tyntec und Evision machen Facebook für Handynutzer mobil

Oktober 20 10:17 2011 Print This Article

Status-Updates auf Facebook einfach via SMS aus allen deutschen Netzen posten

München/Dortmund, 17. Oktober 2011 – Mobiles Facebook gab es bislang fast ausschließlich für Smartphone-Besitzer. Die meisten Handynutzer ohne Internetzugang waren unterwegs von der Facebook-Welt ausgeschlossen. Für diese große Nutzergruppe bieten tyntec und Evision nun eine Lösung: Die Mobile-Messaging Plattform von tyntec bildet die technologische Grundlage für die von Evision entwickelte Facebook-App SiMSter. Mit der kostenlosen Applikation können Mobilfunknutzer ihren Facebook-Status einfach via SMS aktualisieren – aus allen deutschen Netzen und ohne Internetzugang. tyntec hat sich auf Services für die mobile Dialog-Kommunikation spezialisiert und ermöglicht Unternehmen SMS-Dienste in Online-Anwendungen wie beispielsweise Facebook oder andere soziale Netzwerke einfach zu integrieren.

Mehr Nutzer erreichen mit Kombination aus App und SMS

„SMS-Services gewinnen immer mehr an Bedeutung – trotz wachsendem Smartphone-Absatz. Das macht gerade der gestiegene Einsatz im Social Media deutlich“, sagt Michael Kowalzik, CEO von tyntec. „Kurzmitteilungen sind wegen ihrer globalen Verfügbarkeit nicht nur für einen breiten Nutzerkreis auch ohne Internetzugang verwendbar, sondern noch dazu kostengünstig. Das Projekt mit Evision zeigt, wie wichtig SMS-Dienste im Bereich sozialer Netzwerke sind und wie sie für Apps oder in Verbindung mit diesen genutzt werden können.“

SiMSter eignet sich besonders für Nutzer, die kein Smartphone oder keine Daten-Flatrate besitzen, aber gerne ihre Freunde von unterwegs über alle Neuigkeiten informieren möchten. Praktisch ist die Facebook-App auch für all diejenigen, die eine SMS-Flat haben – denn für sie fallen aus deutschen Netzen keine Extrakosten für die SMS-Updates an. Aber selbst für Smartphone-Nutzer kann sich SiMSter richtig lohnen. Denn wer im Ausland ist, schaltet oft das Daten-Roaming aus, um hohe Kosten zu vermeiden. Doch gerade im Urlaub möchte man seinen Freunden gerne seine Erlebnisse mitteilen und kann das nun ganz einfach und kostengünstig per Kurzmitteilung tun.

Wie funktioniert SiMSter?

Jeder Facebook-Benutzer in Deutschland kann die kostenlose App unter https://apps.facebook.com/SiMSter/ aktivieren. Dazu hinterlässt er seine Handynummer als Legitimation und Einverständniserklärung. Im Gegenzug erhält der Nutzer eine deutsche Handynummer angezeigt, die von tyntec zur Verfügung gestellt wird. Seine Status-Updates schickt er künftig als SMS an diese Handynummer. tyntec empfängt diese Nachrichten und leitet sie zur weiteren Bearbeitung an Evision weiter. Anschließend veröffentlicht Evision die Updates innerhalb weniger Sekunden auf der Pinnwand des Facebook-Nutzers.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit tyntec, weil wir so ein äußerst spannendes Produkt entwickeln und auf den Markt bringen konnten. Dank SiMSter ist es erstmals möglich, Facebook-Updates via SMS aus allen deutschen Netzen zu versenden“, erklärt Christof Ring, Business Development Manager von Evision. „Bislang gibt es die Facebook-App nur in Deutschland – eine Ausweitung auf weitere europäische Länder ist jedoch geplant.“

Über tyntec:
tyntec ist ein Spezialist für mobilfunkbasierte Dialog-Dienste für Unternehmen unterschiedlicher Branchen sowie Mobilfunkbetreiber. Das Unternehmen ermöglicht die schnelle, sichere und zuverlässige Übermittlung von Kurzmitteilungen, die auf Service Level Agreements (SLAs) basieren. tyntec garantiert seinen Kunden die Zustellung von SMS innerhalb von 15 Sekunden, stellt sicher, dass keine Nachrichten verloren gehen, und übermittelt Empfangsbestätigungen in Echtzeit.
tyntec wurde 2002 gegründet und beschäftigt 140 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Großbritannien und Singapur und hat mehr als 500 Kunden weltweit.
www.tyntec.com

Über Evision:
Evision betreibt innovative Software-Lösungen, in den letzten Jahren insbesondere auf dem Gebiet der mobilen Kommunikation. Die Kernkompetenzen liegen hierbei in der Verschmelzung traditioneller Telekommunikation mit neuen innovativen IT-Strukturen.
Mit Sitz in Dortmund ist die Evision seit 1996 ein Teil des prosperierenden IT-Standorts Östliches Ruhrgebiet und damit fest eingebunden in ein Netz aus kompetenten Partnern, Universitäten und Forschungsinstituten.
www.evision.de

Kontakt:
tyntec GmbH
Stefanie Machauf
Hofmannstrasse 25 – 27
81379 München
+49 89 202 451 180

www.tyntec.com
press@tyntec.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Anja Hesse
Sendlinger Straße 42A
80331 München
ah@schwartzpr.de
089 211871 40
http://www.schwartzpr.de

view more articles

About Article Author