Entzündungen extrem schnell beseitigen – Neue Hoffnung bei Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündung und chronischer Sinusitis

Februar 15 15:10 2012 Print This Article

Nasennebenhöhlenentzündung – chronische Sinusitis – Wenn Antibiotika und andere Therapien nicht mehr helfen

Volksleiden Nr.5 Eine Nasennebenhöhlenentzündung oder auch chronische Sinusitis gilt als die fünfthäufigste Volkskrankheit im deutschsprachigen Raum.

Eine Nasennebenhöhlenentzündung oder chronische Sinusitis wird je nach Ursache auch unterschiedlich behandelt.

Da die meisten Verursacher bakterieller Natur sind, werden zur Bekämpfung erst entzündungshemmende Hausmittel und später die Chemiekeule Antibiotika eingesetzt. Antibiotika sollen gezielt gegen Bakterien wirken können aber dazu führen das der Körper und die Erreger eine Resistenz gegen Antibiotika aufbauen. Dies führt wiederum zur Wirkungslosigkeit von diversen Antibiotika.

Der zweite, oft vernachlässigte Fakt beim Einsatz von Antibiotika ist, dass die nicht gegen andere Krankheitserreger wie Viren oder Pilze helfen. Und da eine Nasennebenhöhlenentzündung nur zu einem bestimmten Teil von Bakterien verursacht wird und später aber die Viren die Oberhand gewinnen führt wiederum dazu, dass Antibiotika nicht anschlagen.

Somit ist auch zu erklären warum es so viele chronisch Erkrankte immer wieder die Praxen und Wartezimmer der Ärzte bevölkern. Weil diese Patienten schon sämtliche Hausmittel, Therapien und Antibiotika probiert haben ohne wirklich von den Erregern und Symptomen einer Nasennebenhöhlenentzündung befreit wurden. Doch warum helfen diese Mittel nicht?

Und da liegt die Schwäche in der Behandlung mit Antibiotika. Eine Lösung für die Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilzen gibt es aber. Eine Abdeckung des Abwehrspektrums auf voller Breite.

Bei Menschen mit einer schweren Sinusitis sind Antibiotika manchmal auch nötig, um einer bakteriellen Zusatzinfektion vorzubeugen. Zur Bekämpfung der lästigen Beschwerden können vorübergehend Nasensprays und schleimlösende Mittel verordnet werden. Auch schmerzlindernde
und entzündungshemmende Substanzen gehören zur Standardtherapie.

Wie der Name aber schon sagt „entzündungshemmend“ und „schmerzlindernd“. Also keine Schmerzbeseitigung oder die Abheilung einer Entzündung.

Als Alternative zur Schulmedizin und den altbekannten Mittel und Therapien gibt es jetzt ein sehr wirksames Mittel gegen die Nasennebenhöhlenentzündung. Eine schnelle und wirksame Alternative zu den herkömmlichen Medikamenten das sich vor allem im Preis niederschlägt. Für nur 0,04 Euro am Tag gibt es Hilfe für chronisch Erkrankte. Pochende Schmerzen und chronische Entzündungen der Nebenhöhlen können durch dieses einfache Mittel schnell zum Erliegen gebracht werden.
Betroffene die eine Alternative Methode und ein Hausmittel gegen eine Nasennebenhöhlenentzündung bzw. eine chronische Sinusitis suchen, finden Hilfe auf http://www.nasennebenhoehlenentzuendung.info
Extrem gute Besserung
W. Winkels

Power-Sinusitis-Mittel
Henry Winter
C/ Mestral 7

07760 Ciutadella de Menorca
Spanien

E-Mail: info@nasennebenhoehlenentzuendung.info
Homepage: http://www.nasennebenhoehlenentzuendung.info
Telefon: 016288162534

Pressekontakt
Power-Sinusitis-Mittel
Henry Winter
C/ Mestral 7

07760 Ciutadella de Menorca
Spanien

E-Mail: info@nasennebenhoehlenentzuendung.info
Homepage: http://www.nasennebenhoehlenentzuendung.info
Telefon: 016288162534

view more articles

About Article Author

PRMAXIMUS.de
PRMAXIMUS.de

View More Articles