PagePeel Ad Lotto 6aus49

girls game – wenn Männer sich als Frauen verkleiden

Neues Buch von einem der auszog, um die Welt der Frauen zu entdecken

Von “Manche mögen”s heiß” über “Mrs. Doubtfire” bis hin zum neuen Matthias Schweighöfer-Film “Rubbeldiekatz” : Wenn Männer sich als Frauen verkleiden (müssen), wird”s immer zum Brüllen komisch. Während Tony Curtis und Jack Lemmon 1959 als Mitglieder einer Damenkapelle von männlichen Fans belagert wurden, setzte Robin Williams” 1993 versehentlich seine Gummibrüste in Brand und Matthias Schweighöfer wird in der Rolle des arbeitslosen Theaterschauspielers Alexander bald notgedrungen feststellen, wie sich Nylonstrümpfe und das stundenlange Stöckeln auf Pumps anfühlen.
Ähnlich turbulent geht es in “girls game – Meine erstaunliche Reise in die Welt der Frauen” http://www.gatzanis.de/unsere-buecher/girls-game.html zu. In der Mischung aus Erlebnisbericht und Bildband mit Fotografien des Stuttgarter Fotokünstlers Claus Rudolph erzählt der 53-jährige und 1,94 Meter große Autor Bernd Bitzer, wie er sich in eine sinnliche Sirene namens Marlene verwandelte und was das alles nach sich zog: Crash-Diäten, künstliche Fingernägel, flirtwillige Herren, die Sucht nach Bodylotion, der Besuch eines Lesbenclubs, ausgiebige Shoppingtouren inklusive Kauf eines dringend benötigten Zweit-Kleiderschranks und eine Beinenthaarungs-Orgie, so schmerzhaft, dass es sich nicht einmal Frauen in ihren kühnsten Träumen ausmalen könnten – auf die Idee, Schleifpapier zur praktisch-pragmatischen Epilierer-Alternative zu erheben, dürfte jedenfalls bisher nicht einmal die skrupelloseste Masochistin gekommen sein …

Der entscheidende Unterschied zwischen den beliebten “Mann verkleidet sich als Frau”-Ulks und “girls game” ist, dass Bernd Bitzer nie nur gespielt hat, sondern seinen “Marsch hinter die feindlichen Linien” lange geplant und die Freuden und Tücken des Frauseins im Wortsinn am eigenen Leib und mit Haut und Haar erfahren hat. Entsprechend authentischer fällt “girls game” daher aus, sodass neben all den schrillen Anekdoten, verrückten Erlebnissen und überraschenden Erkenntnissen (dass ein Autonarr wie er einen Mercedes-Benz SLS AMG wegen der fehlenden Schminkspiegel als unpraktisch erachten könnte, hätte Bernd Bitzer etwa nie für möglich gehalten) auch Raum für ernste Töne bleibt.

Letzteres ist in der Motivation des Autors begründet. Bernd Bitzer hat sich nicht deshalb in eine Frau verwandelt, weil er vor einer Gangsterbande fliehen musste (“Manche mögen”s heiß”), bei seinen Kindern sein wollte (“Mrs. Doubtfire”) oder versuchte, eine Hollywood-Rolle zu ergattern (“Rubbeldiekatz”). Der passionierte Journalist zog deswegen in die weiblichen Gefilde aus, weil er mit seinem Buch für gegenseitiges Verständnis sorgen und Mut machen möchte. Denn “girls game” ermöglicht es männlichen Lesern, einen Blick in eine für sie vollkommen unbekannte Welt zu werfen, und beweist den Leserinnen, dass ihnen die Welt (auch jenseits der Kinoleinwände) zu Füßen liegt, solange sie nur ihre vielfältigen Stärken und Möglichkeiten erkennen.
Über den Autor
Bernd Bitzer wurde am 22. November 1957 in Frommern geboren und lebt in Reutlingen. Nach kurzem Ausflug in die Betriebswirtschaft beschloss er, sein Studium an den Nagel zu hängen und begann eine typische Journalistenkarriere. Er arbeitete als Redakteur für verschiedene Zeitschriften, Texter bei Werbeagenturen und PR-Mann. Im Alter von 26 Jahren folgte der Wechsel in die Selbständigkeit. Eine recht erfolgreiche Entscheidung, die ihm heute seine großen Leidenschaften erlaubt: schnelle Autos – und schöne Taschen. http://www.girlsgame.tv/

Der 1995 gegründete GATZANIS Verlag verlegt populärwissenschaftliche Bücher über Liebe, Sexualität und Partnerschaft. Sie bilden seit Gründung die Themenfelder des Verlagsprogramms. Dazu gekommen sind literarische Kostbarkeiten aus anderen Themenwelten.

Kontakt:
GATZANIS GmbH
Jolanta Gatzanis
Esslinger Straße 20
70182 Stuttgart
info@gatzanis.de
0711 9640570
http://www.gatzanis.de

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Die ideale Körperproportion gemessen am goldenen Schnitt

Die ideale Körperproportion gemessen am goldenen Schnitt

Die Typ-und Stilberaterin Andrea Reindl-Krüger von beautystyle aus München gibt Ihren Expertenrat Was bedeutet der goldene Schnitt? Der goldene Schnitt ist eine Formel, um die ideale Proportion des menschlichen Körpers darzustellen. Leonardo DaVinci definierte die idealen Proportionen des menschlichen Körpers. Er teilte den Menschen in acht Kopflängen ein. Der goldene Schnitt ist die Abtrennung von

Typberatung & Umstyling – jeder findet seinen Style

Typberatung & Umstyling – jeder findet seinen Style

Professionelle Beratung von Kopf bis Fuß findet man bei beautystyle in München beautystyle Typberatung Vorher/Nachher Typberatung Jeder hat seinen ganz individuellen Style. Die Frage ist nur: Wie findet man den optimalen Style für sich heraus? Die Kunst ist es, sein natürliches Farbspiel mit fremden Farben in Einklang zu bringen. Und seine Proportionen durch bestimmte Schnitte

WÖHRL Azubis starten Sammelaktion zugunsten der Malteser

WÖHRL Azubis starten Sammelaktion zugunsten der Malteser

Kleider spenden, Freude schenken “Aus Alt mach Neu!” – Dies ist im Rahmen der gemeinnützigen Altkleideraktion von WÖHRL und dem Malteser Hilfsdienst möglich. Vom 1. bis 28. Februar sammeln die WÖHRL Modehäuser in Bayern gut erhaltene Kleidungsstücke von Kunden. Als Dankeschön dafür gewährt der Fashionretailer ihnen einen Preisnachlass für den nächsten Einkauf. Der Erlös der

3P bringt neue MyKronoz Designer Smartwatch ZeClock

3P bringt neue MyKronoz Designer Smartwatch ZeClock

Sondershausen/Genthod, 27. Januar 2015 – Der ITK Distributor 3P Price Performance Products GmbH führt ein weiteres Smartwatch Modell der Marke MyKronoz in Deutschland ein. Erstmalig erhältlich ist nun auch ein Modell im klassischen Uhrendesign. Die MyKronoz ZeClock Smartwatches sind kaum noch von analogen Quarzuhren zu unterscheiden Die Schweizer Wearables Spezialisten Kronoz LLC entwerfen, entwickeln und

Heiraten im Urlaub ist gerade im Winter besonders beliebt

Heiraten im Urlaub ist gerade im Winter besonders beliebt

Wer möchte als Alternative zu unserem kalten Winterwetter nicht seine Hochzeit am Strand feiern? Vbridal hat dafür die richtigen Brautkleider Romantische Brautkleider bei Vbridal (Bildquelle: Vbridal) Wer träumt nicht davon, seinem Partner in der Südsee das Jawort zu geben? Goldgelber Sandstrand, türkisblaues Meer und Palmen, soweit das Auge blickt – romantischer geht es nicht. Doch

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]