PagePeel Ad Lotto 6aus49

Verbraucherzentrale Hamburg wirft Falschberatung hinsichtlich Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt vor

Verbraucherzentrale Hamburg wirft Falschberatung hinsichtlich Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt vor

Die Verbraucherschutzzentrale Hamburg schließt sich den Aussagen der Anleger an, dass bezüglich der Kapitalanlage Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt (ehemals SEB Kapitalprotekt) falsch bzw. nicht ausreichend beraten wurde. Betroffen seien hier insbesondere Anleger, welche in Anteile der Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt P und Kapitalprotekt Substanz P investiert haben.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com raten: Laut der Verbraucherzentrale Hamburg wurden noch nach der Schließung offener Immobilienfonds, an welchen der Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt beteiligt ist, weiterhin Anteile des Vermögensverwaltungsfonds verkauft , allerdings ohne die Kunden über die potenziellen Risiken ausreichend zu informieren. So sollen auch während der Finanzkriese im Jahr 2008 Anlegern weiterhin der Erwerb von Anteilen am Fond als sicher verkauft worden sein.
Anleger sollten sich nicht ausschließlich auf die künftige Entwicklung des Fonds verlassen, sondern außerdem den Rat eines spezialisierten Anwaltes, bezüglich möglicher Schadensersatzansprüche aufgrund von Falschberatung, einholen.
Da solche Ansprüche allerdings im Regelfall der Verjährung unterliegen, wird geraten rasch zu handeln um möglichen Rechtsrat einzuholen.

http://www.grprainer.com/SEB-Kapitalprotekt.html

GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät von Rechtsanwälten und Steuerberatern. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München Stuttgart berät die Kanzlei insbesondere im gesamten Wirtschaftsrecht, vom Kapitalmarktrecht und Bankrecht über Gesellschaftsrecht bis hin zum Arbeitsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen.

Kontakt:
GRP Rainer LLP
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
presse@grprainer.com
02212722750
http://www.grprainer.com

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

TOP-Thema: “Wir hätten uns noch mehr gewünscht”

TOP-Thema: “Wir hätten uns noch mehr gewünscht”

Beermann-Nachfolger, Staatskanzleichef Dr. Fritz Jaeckel, in Sachsen will ebenfalls in der Medienpolitik aktiv sein Berlin, 22. Dezember 2014. Sachsen will auch weiterhin in der Medienpolitik mitmischen. Wie der neue Chef der Staatskanzlei, Dr. Fritz Jaeckel, in einem medienpolitik.net-Gespräch deutlich machte, will die Regierung des Freistaates in diesem Bereich auch nach dem politischen Abschied von Kanzleichef

CSA Redneragentur – Neue Themen von Christoph von Marschall

CSA Redneragentur – Neue Themen von Christoph von Marschall

Der CSA-Redner erweitert sein Themenspektrum CSA Redner Christoph von Marschall Der Journalist, Amerikaexperte und Redner Christoph von Marschall (http://celebrity-speakers.de/redner/1272/dr.-christoph-von-marschall) hat sein Themenspektrum erweitert. Der frühere US-Korrespondent des Tagesspiegels in Washington D.C. befasst sich seit seiner Rückkehr nach Berlin unter anderem mit Fragen der internationalen Sicherheitspolitik. Christoph von Marschall ist zurzeit als Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion

CSA Redneragentur – Neue Themen von Christoph von Marschall

CSA Redneragentur – Neue Themen von Christoph von Marschall

Der CSA-Redner erweitert sein Themenspektrum CSA Redner Christoph von Marschall Der Journalist, Amerikaexperte und Redner Christoph von Marschall (http://celebrity-speakers.de/redner/1272/dr.-christoph-von-marschall) hat sein Themenspektrum erweitert. Der frühere US-Korrespondent des Tagesspiegels in Washington D.C. befasst sich seit seiner Rückkehr nach Berlin unter anderem mit Fragen der internationalen Sicherheitspolitik. Christoph von Marschall ist zurzeit als Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion

Suzanne Grieger-Langer repräsentiert den Deutschen Managerverband in Ostwestfalen-Lippe

Suzanne Grieger-Langer repräsentiert den Deutschen Managerverband in Ostwestfalen-Lippe

Ein klares Bekenntnis zu Wirtschaftseliten, Managern und freier Marktwirtschaft Der Deutsche Managerverband ist der Berufsverband für Manager, Führungskräfte und freie Unternehmer Berlin / Bielefeld. Die Bielefelder Wirtschaftsprofilerin und Verlegerin Suzanne Grieger-Langer wird ab Januar den Deutschen Managerverband in der Wirtschaftsregion Ostwestfalen-Lippe repräsentieren. Mit regionalen Bezügen und Themen sowie einem klaren Bekenntnis zur freien Marktwirtschaft wird

Möglicher Schadensersatzanspruch des Vermieters bei Rückgabe einer bunt gestrichenen Mietsache

Möglicher Schadensersatzanspruch des Vermieters bei Rückgabe einer bunt gestrichenen Mietsache

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen, zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 06. November 2013 – VIII ZR 416/12 -. Gibt der Mieter die Mietsache nach Beendigung des Mietverhältnisses bunt gestrichen zurück, riskiert er Schadensersatzansprüche des Vermieters. Die Ausgangslage: Immer wieder entsteht bei Rückgabe der Mietsache Streit darüber, ob

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]