Gemeinsam zu Therapieerfolgen – Vernetzung in der Suchtkrankenhilfe

Mai 09 16:12 2012 Print This Article

Interdisziplinäre Tagung der AHG Klink Tönisstein
Verleihung des zehnten Tönissteiner Medienpreises

Am 23. Mai veranstaltet die AHG Klinik Tönisstein ihre 38. Fachtagung. Die aktuelle Auflage der in Fachkreisen renommierten Veranstaltungsreihe steht unter dem Thema „Vernetzung von Therapieangeboten in der Suchtkrankenhilfe“.

Ziel der Tagung ist es, die Verzahnung therapeutischer Angebote im Sinne einer optimalen Behandlung von Suchtkranken voranzutreiben. Vernetzung beschreibt die zielgerichtete und systematische Verknüpfung und Synchronisation unterschiedlicher Therapiebausteine. „In der Behandlung von Suchtkrankheiten sind Schnittstellen zwischen Therapieangeboten sensible Punkte. Deren effektives Management ist wichtig für den Erfolg jeder Suchtbehandlung“, erklärt Dr. med. Hubert Buschmann, Chefarzt der AHG Klinik Tönisstein. Die Fachtagung bietet unterschiedlichen Trägern von Hilfesystemen (Psychiatrie, Beratungsstellen, arbeitsmedizinische Dienste, medizinische Rehabilitation etc.) den Rahmen über ihre Ansätze zur Vernetzung von Hilfsangeboten in den Dialog zu treten.

Daneben wird die Veranstaltung das Podium für die Verleihung des zum zehnten Mal ausgeschriebenen Tönissteiner Medienpreises bieten. Der journalistische Wettbewerb steht ebenfalls unter dem Motto „Vernetzung“. Der Tönissteiner Medienpreis hat sich mittlerweile als feste Größe im Journalismus etabliert. Mit dem Wettbewerb wollen die Experten der AHG Klinik Tönisstein journalistisches Engagement zum Thema „Sucht“ öffentlich würdigen. In den vergangenen Jahren ging die Auszeichnung an Redakteure renommierter Medien wie ProSieben, Focus oder Die Zeit. Den Medienpreis für sein Lebenswerk erhielt der Schauspieler Günter Lamprecht im Jahr 2011, insbesondere für seine Rolle in dem Film „Rückfälle“.

AHG Klinik Tönisstein – Kurzinfo
Die AHG Klinik Tönisstein ist auf die Behandlung von Suchtkrankheiten spezialisiert. Die Suchttherapie erfolgt nach einem einzigartigen Kurzzeittherapiekonzept. Die 1974 gegründete Klinik ist im nördlichen Rheinland-Pfalz, in Bad Neuenahr, zwischen Bonn und Koblenz beheimatet. Die AHG Klinik Tönisstein hat 85 Mitarbeiter und 128 Behandlungsplätze (Einzelzimmer). Seit der Gründung des Hauses wurden über 35.000 Patienten behandelt. Die AHG Klinik Tönisstein gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft AG, AHG, mit Sitz in Düsseldorf. Die AHG ist eines der größten Unternehmen der medizinischen Rehabilitation.

*****

Fachtagung: „Vernetzung? Zusammenarbeit in der Suchtkrankenhilfe“
23. Mai 2012, 10.00 – 16.00 Uhr
Kurhaus Bad Neuenahr, Felix-Rütten-Str. 2, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

PROGRAMMHIGHLIGHTS

Begrüßung: Dr. Hubert Buschmann
Grußworte: Dr. Jürgen Pföhler, Landrat
Andreas Wittpohl, Geschäftsführer Ahrtal-Tourismus
Fachvorträge:

Optimierung der Versorgung Alkoholkranker
Prof. Dr. Dr. Dr. Felix Tretter

Schnittstellenmanagement durch die Gestaltung von Verbundsystemen
Dr. Theo Wessel

Optimierung der Versorgung und Behandlung durch Schnittstellen- und Fallmanagement
Dr. Volker Weissinger

Verleihung des Tönissteiner Medienpreises 2012

Workshops

Gestaltung von Verbundsystemen – Modelle guter Praxis.
Dr. Theo Wessel

Ohne Netz und doppelten Boden – erfolgreich entzogen und dann?
Dr. Peter Hotz

Suchtberatung – Auslaufmodell oder zentraler Bestandteil der Suchtbehandlung?
Dr. Bernd Schneider

„Safety First“ – Stabilisierungsbehandlung bei traumatischen Erlebnissen und Sucht.
Dr. Dorothee Spohn

„Und morgen wieder arbeiten…“ -Vorbereitung auf die Rückkehr an den Arbeitsplatz.
Jannes Hecht

Kurzzeittherapie mit sozial und beruflich integrierten Drogenabhängigen
Ulrike Bogsch

Weiterführende Informationen und Anmeldung:

AHG Klinik Tönisstein, Hochstr. 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 02641.914-235 (Herr Goros)
Fax: 02641.914-201 / email: toenisstein@ahg.de
Internet: www.toenisstein.de oder www.wir-machen-unabhaengig.de

Die AHG Klinik Tönisstein gehört zur Allgemeinen Hospitalgesellschaft AHG AG mit Sitz in Düsseldorf.

Sie besteht seit 1974 und ist bundesweit die einzige Sucht-Kurzzeittherapieeinrichtung.

Wir behandeln Patienten mit Alkohol-, Medikamtenten- und Drogenproblemen, die beruflich und sozial integriert sind.

Kontakt:
AHG Klinik Tönisstein
Goros Andreas
Hochstr. 25
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
agoros@ahg.de
02641/ 914-235
http://www.toenisstein.de

view more articles

About Article Author