PagePeel Ad Lotto 6aus49

Cleantech Software-Spezialist GreenPocket erhält 3,5 Mio. Euro in Series B-Finanzierungsrunde

Köln, 24.05.2012 – GreenPocket, einer der führenden europäischen Anbieter für Smart Meter- und Smart Home-Software, hat seine Series B-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Ein Konsortium aus Alt- und Neuinvestoren unter Führung der NRW. Bank zeichnet sich für das Investment verantwortlich. Den Ausschlag für die Finanzierung gaben das starke Umsatzwachstum und die internationale Expansion von GreenPocket sowie die hohen Wachstumserwartungen für verbraucherorientierte Softwareanwendungen im Smart Grid-Markt.

Das Konsortium umfasst die Alt-Investoren Schwetje Digital, Rheinland Venture Capital Fonds, KfW Bankengruppe (ERP-Startfonds) und das Management von GreenPocket sowie die NRW.Bank und Privatinvestoren als neue Anteilseigner. Dr. Thomas Goette, CEO von GreenPocket: “Wir freuen uns, dass alle bisherigen Investoren erneut in GreenPocket investiert haben und wir mit der NRW.Bank einen starken und erfahrenen Partner hinzugewinnen konnten.” GreenPocket wird die Investitionen von 3,5 Mio. Euro nutzen, um die erfolgreiche Internationalisierung fortzuführen, das Produktportfolio zu erweitern und die technologische Basis zu stärken, so Goette weiter.

In den beiden vergangenen Jahren konnte das 2009 gegründete Unternehmen seine Umsatzziele stets deutlich übertreffen. Mittlerweile zählt GreenPocket über 30 Energieversorger in Deutschland, Österreich, Spanien und Großbritannien zu seinen Kunden. Bereits 4 der 10 größten europäischen Versorger arbeiten aktuell mit GreenPocket Software-Lösungen. “Neben der sehr guten Unternehmensführung und der überzeugenden Erfolgsstrategie hat die starke internationale Kundenbasis den Ausschlag für unsere Beteiligung gegeben. GreenPocket ist ein Vorreiter in einem wichtigen Zukunftsmarkt”, sagt Dr. Thomas Raueiser von der NRW.Bank.

Ähnlich positiv bewertet Dr. Lars Fink, Managing Partner von Schwetje Digital, die Erfolgsaussichten von GreenPocket: “Die über 50 erfolgreich durchgeführten Kundenprojekte spiegeln die starke Technologiebasis von GreenPocket wider. Darüber hinaus haben uns die innovative Produkt-Roadmap und das starke Wachstum des Unternehmens überzeugt, erneut zu investieren.” In zehn Jahren wird jeder moderne Haushalt Smart Home-Komponenten verwenden. “Unser klares Ziel ist es, in diesem dynamisch wachsenden Markt international eine führende Rolle einzunehmen. Wir sind überzeugt, dass Smart Home-Software mit hohem Innovationsgrad, die sich durch klares Design, einfache Bedienbarkeit und überzeugenden Nutzen auszeichnet, in den nächsten Jahren zu einer Massenmarktanwendung wird”, so CEO Dr. Thomas Goette zu den Perspektiven von GreenPocket.

Über GreenPocket
GreenPocket ist ein Software-Spezialist für Smart Metering und Smart Home. Wir bieten Energieversorgern innovative und intelligente Applikationen an, mit denen Haushalte, Gewerbe und Kommunen ihre Energieeffizienz nachhaltig verbessern können. Seit der Gründung 2009 hat sich GreenPocket innerhalb kurzer Zeit zu einem der führenden Anbieter im europäischen Smart Energy-Markt entwickelt. Neben großen internationalen Energieversorgern konnten wir bereits 30 deutsche Energieversorger als Kunden gewinnen, u.a. Vattenfall, Mainova und die Stadtwerke München, Bremen und Bonn. Mit über 50 erfolgreich durchgeführten Kundenprojekten ist GreenPocket Deutschlands führender Anbieter für verbraucherorientierte Smart Meter- und Smart Home-Software.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Über die NRW.BANK.Seed Fonds Initiative und den NRW.BANK.Venture Fonds stellt die NRW.BANK Eigenkapital für junge Technologieunternehmen in NRW zur Verfügung. So können aus der Seed Fonds Initiative mit einem Volumen von 60 Mio. EUR innovative Unternehmensgründungen mit in der Regel bis zu EUR 500.000 finanziert werden. High Tech Unternehmen in der Wachstumsphase werden mit Hilfe der NRW.BANK.Venture Fonds, welche ein Volumen von EUR 120 Mio. haben, mit jeweils bis zu EUR 5,0 Mio. finanziert.

Kontakt:
GreenPocket
Torben Pfau
Siegburger Straße 215
50679 Köln
torben.pfau@greenpocket.de
0221355095-87
http://www.greenpocket.de

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Lean Leadership Planspiel RACEPLAN-Führen in simulierter Realität

Lean Leadership Planspiel RACEPLAN-Führen in simulierter Realität

Mit RACEPLAN lernen, den eigenen Führungsstil zu reflektieren und zu verbessern. www.raceplan.eu Lean Management ist so umfassend, dass das Führen von Mitarbeitenden als die erfolgskritische Schnittstelle bei der Umsetzung von Lean-Konzepten bezeichnet werden kann. Und damit ist das Führen von Mitarbeitenden – nicht nur im Lean-Kontext – neben der eigentlichen Fachaufgabe für Führungskräfte (insbesondere der

Display-Innovation mit “Appetitanreger-Garantie”

Display-Innovation mit “Appetitanreger-Garantie”

DS Smith: Baguetteförmiges Display für THOMY Sandwich-Creme verlockt zu Impulskäufen Promotiondisplay von THOMY von DS Smith Packaging. (Bildquelle: DS Smith Packaging Fulda) Fulda, 28. Januar 2015 – Garantiert appetitanregend – so präsentiert sich das innovative Promotionsdisplay, das die DS Smith l Packaging Division D-A-CH für die Sandwich-Creme von THOMY realisiert hat. Die anspruchsvolle Gestaltung in

Compensation & benefits: Vergütungssystem-Workshop in München

Compensation & benefits: Vergütungssystem-Workshop in München

Management- und Personalberatung Conciliat erläutert (Personal-)Managern von Mittelständern, wie sie für ihre Unternehmen ein modernes Vergütungssystem entwickeln und dieses dort einführen. (Personalberatung Conciliat, München/Stuttgart) Eine angemessene Bezahlung ist und bleibt ein zentraler Faktor, warum sich hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte für ein Unternehmen entscheiden und ihm treu bleiben. Entsprechend wichtig ist es für die Personalverantwortlichen von

V-BANK baut Vertriebsmannschaft aus

V-BANK baut Vertriebsmannschaft aus

(Mynewsdesk) München, 28. Januar 2015. Seit Anfang Januar unterstützt Marc Gasteiger (35) das Vertriebsteam der V-BANK AG (www.v-bank.com). Deutschlands erste Bank für unabhängige Vermögensverwalter wuchs im vergangenen Jahr beim betreuten Kundenvermögen mit drei Milliarden Euro doppelt so schnell wie in den Jahren zuvor. Gemessen an den Assets under Custody (AuC) in Höhe von 10,6 Milliarden

Vorsicht Falle: Neue Regeln für die digitale Buchführung

Vorsicht Falle: Neue Regeln für die digitale Buchführung

Die GoBD machen Überprüfungen der kaufmännischen Prozesse notwendig (Mynewsdesk) Nürnberg, 28. Januar 2015: Der Jahreswechsel hat für Unternehmen zahlreiche rechtliche Änderungen mit sich gebracht. Doch ein Thema scheint dabei durch das Wahrnehmungsraster gefallen zu sein, obwohl es fast alle Selbstständigen und Unternehmen betrifft und eine Nichtbeachtung spätestens bei einer Betriebsprüfung erhebliche Probleme verursachen kann: die

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]