PagePeel Ad Lotto 6aus49

CS Euroreal – ein Selbstversuch

CS Euroreal - ein Selbstversuch Das Credit Suisse Asset Management soll mit dem offenen Immobilienfonds CS Euroreal, dessen Anteilsausgabe und -rücknahme seit mittlerweile zwei Jahren ausgesetzt ist, den Versuch, die Anleger am 21. Mai 2012 nun selbst über das Schicksal des Fonds entscheiden zu lassen, planen. Dafür sollen ab dem 09. Mai entsprechende Verkaufsanträge in den einzelnen Depotbanken bereit liegen.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com erläutern: Erst am 07. Mai diesen Jahres habe auch der SEB Immoinvest diesen Versuch gewagt und war damit gescheitert. Dieser Fonds soll nun abgewickelt werden.

Geplant sei, so das Credit Suisse Asset Management, den Fonds für zunächst einen Handelstag, den genannten 21. Mai, unter Vorbehalt wiederzueröffnen. Sollte sich bis Ende dieses Handelstages herausstellen, dass alle Rückgabewünsche der Anleger erfüllt werden könnten, solle der Fonds endgültig wieder geöffnet werden und die Rückgabewünsche tatsächlich erfüllt werden. Tritt dieser Fall allerdings nicht ein, soll er liquidiert werden, dann sollen auch die bis zum Ende des Handelstages am 21. Mai eingegangenen Rückgabewünsche nicht erfüllt werden, um den Fonds nicht zusätzlich zu schwächen.

Der Fonds soll zu Beginn der Woche eine in Amsterdamer Immobilie für rund 140 Millionen Euro verkauft haben, damit sei die Liquiditätsquote nun soweit gestiegen, dass 27 Prozent des Fondsvolumens für die Anteilsrückgabe zur Verfügung stünden. Sollte der Fall eintreten, dass der CS Euroreal tatsächlich wieder geöffnet wird, soll er an die Maßgaben des neuen Investmentgesetzes angepasst werden. Das hieße für die Anleger, dass sie ihre Anteile mindestens zwei Jahre halten müssten und in dieser Zeit maximal 30.000,00 Euro pro Halbjahr aus dem Fonds herausziehen dürften. Diese Regelung würde den immer angepriesen Vorteil der offenen Immobilienfonds, nämlich die ständige Verfügbarkeit des angelegten Kapitals, konterkarieren und diesem Fonds ihre Attraktivität endgültig nehmen.

Mithin bleibt es spannend, was mit dem Fonds passiert. Das größte Risiko für den Fonds ist die Flucht der Anleger. Aus Angst vor weiteren Verlusten steht zu erwarten, dass sobald sich ihnen die Möglichkeit dazu bietet, viele ihr Geld wieder abziehen werden. Wenn das passiert, hat ein Fonds nach der Wiedereröffnung keine Erhaltungsmöglichkeiten mehr. Aus diesem Grund ist es schwer einzuschätzen, welche Entscheidung die Fondsgesellschaften treffen werden.

http://www.grprainer.com/CS-Euroreal.html

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
M Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Pressekontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
M Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Pflegeappartement kaufen oder in einen Pflegefonds investieren 5,5% p.a. steigend!

Pflegeappartement kaufen oder in einen Pflegefonds investieren 5,5% p.a. steigend!

Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt der stationären Pflege. www.Pflegefonds.de Mit dem INP Deutsche Pflege Portfolio als risikogemischtem Publikums-AIF beteiligen sich die Anleger an gleich drei modernen stationären Pflegeeinrichtungen mit erfahrenen Betreiberpartnern. Auf einen Blick: Bestens eingeführte Pflegeeinrichtungen ohne Fertigstellungs- oder Übernahmerisiken Groß-Gerau (Rhein-Main, Frankfurt), Grevenbroich und Bad Salzuflen Günstiger Einkauf Inflationsschutz durch indexierte Pachtverträge Renommierte und erfahrener Betreiber

Neue Pflegeappartements in Niddatal in der Nähe von Frankfurt

Neue Pflegeappartements in Niddatal in der Nähe von Frankfurt

Eine neue Pflegeimmobilie, eine stationäre Pflegeeinrichtung mit Rendite und Sicherheit! www.Pflegeimmobilie.de Das neue Wohn- und Pflegeheim “Taunusblick” befindet sich in Niddatal, einer freundlichen und modernen Kleinstadt – eingebettet in eine reizvolle Landschaft – zwischen Taunus und Vogelsberg in der leicht hügeligen Senke der südlichen Wetterau, nur 20 km von der Weltstadt Frankfurt entfernt. Das Haus

U.S. CET Corporation informiert: Was ist eine Close Corporation?

U.S. CET Corporation informiert: Was ist eine Close Corporation?

Wer sich für eine Firmengründung USA interessiert, der sollte sich vor einer Gründung mit dem Gesellschaftsrecht der USA befassen. Hierbei möchte die U.S.CET Corporation (http://uscet.com) den Interessenten unterstützen und mit Begriffen der unterschiedlichen Gesellschaftsformen vorab vertraut machen. Bei der Close Corporation handelt es sich um eine Unterform der Business Corporation und das Gegenstück zur Public

Corporate Blogs aus Datenschutzsicht – Datenschutz-Weinheim

Corporate Blogs aus Datenschutzsicht – Datenschutz-Weinheim

Fallstricke bei Unternehmensblogs Corporate Blogs aus Datenschutzsicht – Datenschutz-Weinheim – suhling.biz Das Aufbauen von Unternehmenslogs hat mittlerweile bei vielen Unternehmen eine gewisse Tradition erlangt. Auch Startups beginnen heutzutage Ihre Internetpräsenz von Anfang an mit einem Blog. Hierbei geht es darum, Leser, also Kunden oder Interessenten einen besseren Einblick in die Unternehmenskultur, den Produkten und Dienstleistungen

Zuschuss von 200.000,- Euro für Unternehmen die mit Beteiligungskapital wachsen wollen

Zuschuss von 200.000,- Euro für Unternehmen die mit Beteiligungskapital wachsen wollen

Fördermittel stellt Investoren Zuschüsse zur Verfügung und sichern Risikokapital ab – feder consulting berät Unternehmen und Investoren für Zuschüsse zu Beteiligungskapital Wagnis- und Risikokapitalgeber bzw. Investoren haben jetzt die Möglichkeit Zuschüsse bis zu 200.000,- Euro pro Jahr vom Staat zu erhalten. Bei einer Investition von 1 Million Euro bedeutet dies eine quasi Sofortrückzahlung als Zuschuss

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]