PagePeel Ad Lotto 6aus49

Das Aus für den CS Euroreal

Das Aus für den CS Euroreal Das Credit Suisse Asset Management hat mit dem offenen Immobilienfonds CS Euroreal den Versuch gestartet, die Anleger am 21. Mai selbst über das Schicksal des Fonds entscheiden zu lassen, nachdem die Anteilsscheinausgabe und -rücknahme zuvor für zwei Jahre ausgesetzt gewesen sei. Damit wurde dem Beispiel des SEB Immoinvest gefolgt, der zu Beginn des Monats ebendiesen Versuch unternommen haben und nun auch liquidiert werden soll.
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Zunächst sollte der CS Euroreal am 21. Mai für einen Handelstag bis 17 Uhr wiedergeöffnet werden. Wenn sich bis um 17 Uhr herausgestellt hätte, dass das vorhandene Fondsvermögen ausreiche, um alle Rückgabewünsche der Anleger zu erfüllen, wäre der Fonds endgültig wieder geöffnet worden, andernfalls, so wie es nun eingetreten sein soll, werde der Fonds abgewickelt.
Schon vor Ablauf der Meldefrist bis 17 Uhr habe das Credit Suisse Asset Management die Abwicklung des Immobilienfonds bekannt gegeben, da die Rückgabewünsche der Anleger die Liquidität des Fonds deutlich überstiegen hätten. Der Fonds soll damit nun bis 2017 liquidiert werden. Das bedeutet, dass die Immobilien, die im Fondsvermögen enthalten sind, in diesem Zeitraum verkauft und die Erlöse anteilig an die Anleger ausgekehrt werden sollen. Die erste Ausschüttung soll spätestens bis Dezember 2012 erfolgen.
Nachdem der Fonds für zwei Jahre geschlossen war, haben wohl die meisten Anleger das Vertrauen in den Fonds verloren und so versucht, zu retten, was zu retten ist. Die Entscheidung des Credit Suisse Asset Managements war folglich zu erwarten. Bei der nun beschlossenen Liquidation müssen Anleger aufgrund der schlechten Marktlage und der weiterhin schlechten Liquidität des Fonds mit erheblichen Verlusten rechnen. Es bleibt abzuwarten, ob die Verkaufserlöse die Erwartungen der Anleger befriedigen können.

http://www.grprainer.com/CS-Euroreal.html

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
M Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Pressekontakt
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater
M Rainer
Hohenzollernring 21-23

50672 Köln
Deutschland

E-Mail: presse@grprainer.com
Homepage: http://www.grprainer.com/
Telefon: 0221-2722750

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Dokumentation leicht gemacht, Digitalisierung und Indizierung

Dokumentation leicht gemacht, Digitalisierung und Indizierung

DocuScanMan Wie viele Handwerksbetriebe, die Aufträge für die öffentliche Hand übernehmen, müssen Klein- und mittelständische Betriebe umfangreichen Dokumentationspflichten hinsichtlich der ausgeführten Konstruktionen nachkommen. Die Unternehmen setzen dabei auf die zuverlässige und einfach zu handhabende Kombination aus einen kompakten Dokumentenscanner von Canon und der neu entwickelten Dokumentenmanagementlösung DocuScanMan. Anwenderbericht eines Anwenders: DIE Herausforderung Die Hundt Metallbau

Admiral Markets erweitert MetaTrader 4 erneut

Admiral Markets erweitert MetaTrader 4 erneut

Admiral Markets hat im Jahr 2015 für seine spezielle Version des MetaTrader 4 bereits einige direkte Kundenanregungen aus Deutschland umsetzen können – und jetzt ist eine weitere Innovation für die MetaTrader-Welt hinzugekommen: “Indikatives Risiko Bisher war es in der weltweit beliebtesten Handelssoftware, wenn es um Forex & CFDs geht, nicht möglich, das indikative Risiko für

Das Auto wird zum Mobile Home

Das Auto wird zum Mobile Home

Wie deutsche Konzerne beim “Rennen um das autonome Auto” die Nase vorn haben können Von Ansgar Lange +++ Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) neigt nun wirklich nicht zu Übertreibungen. Auch ihr Wirtschaftsteil ist von gediegener Solidität und treibt nicht jede Woche eine neue mediale Sau durchs Dorf. Wenn also die FAZ überspitzt kommentiert “Selbst fahren

E-Commerce: Steuerliche Stolpersteine aus dem Weg räumen

E-Commerce: Steuerliche Stolpersteine aus dem Weg räumen

Steuerberatung für E-Commerce – Darauf muss man achten Franz Schmid – Steuerberater mit E-Commerce Erfahrung Jenbach, Tirol, 30. Juli 2015. Die Marktanteile der E-Commerce-Branche wachsen stetig – immer mehr Teilnehmer wollen ein Stück vom Kuchen abhaben. Eine Chance, die gleichzeitig eine Herausforderung ist, insbesondere, wenn das Geschäft über die Landesgrenzen hinaus erweitert werden soll. Problematisch

Serbische Wirtschaft erhält Direktzugang zu Finetrading

Serbische Wirtschaft erhält Direktzugang zu Finetrading

Die DFT Deutsche Finetrading AG verstärkt ihre Aktivitäten in Osteuropa und gründet eine eigene Schwestergesellschaft in Serbien Logo DFT AG (Bildquelle: DFT AG) Bereits seit einigen Jahren ist die DFT Deutsche Finetrading AG mit ihrem bankenunabhängigen Finanzierungsmodell erfolgreich in Osteuropa tätig. Innerhalb der osteuropäischen Staaten hat sich insbesondere Serbien als attraktiver Markt herauskristallisiert. Unter anderem

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]