Gemeinschaftserlebnis Fußball: Gutes Hören sichert die volle Aufmerksamkeit beim Zuschauen, Dabeisein und Mitreden FGH-Partnerakustiker bieten kostenlose Hörchecks an

Juni 01 12:59 2012 Print This Article

Gemeinschaftserlebnis Fußball: Gutes Hören sichert die volle Aufmerksamkeit beim Zuschauen, Dabeisein und Mitreden FGH-Partnerakustiker bieten kostenlose Hörchecks an

(ddp direct) FGH, 2012 Der Anpfiff ertönt am 8. Juni die Vorfreude auf die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft ist groß, die Spannung auf viele hochkarätige Spiele steigt – und das nicht nur bei eingefleischten Fußball-Fans. Die EM ist ein sportliches Großereignis, das wieder weite Teile der Bevölkerung erfasst. Gut vorbereitet sein wollen nicht nur Spieler und Trainer, sondern auch ungezählte Fußballfreunde und Sportinteressierte, sagt Christian Hastedt von der Fördergemeinschaft Gutes Hören. Denn schließlich geht es in den kommenden Tagen für viele Menschen darum, die wichtige Fußballspiele genau verfolgen und über das Geschehen mitreden zu können. Gutes Hören spielt dabei immer eine entscheidende Rolle.

Ob im Stadion, beim Public Viewing, vor dem Fernsehgerät in der Familie oder im Freundeskreis: Ein gutes Hörvermögen sichert stets die volle Aufmerksamkeit. Teamaufstellung und Taktik, Spielverlauf und Treffer, Torchancen und Fouls, strittige Schiedsrichterentscheidungen, die Reaktionen des Publikums und natürlich auch die Kommentare von Reportern, Experten und Aktiven: All dies liefert viel Stoff für leidenschaftliche Diskussionen im Fan- und Freundeskreis während des Spiels, in der Halbzeit und auch noch lange nach dem Schlusspfiff. Wer möchte bei diesem begeisternden Gemeinschaftserlebnis außen vor bleiben, weil er nicht gut genug hört und deshalb vieles nicht mitbekommt?

Gerade in geräuschvoller Kulisse, wie bei einem solchen sportlichen Großereignis, fällt es vielen Menschen häufig schwer, problemlos zu hören und zu verstehen, so Christian Hastedt weiter. Immer wieder kommt es zu Missverständnissen und Nachfragen. Die Ursache dafür kann eine unerkannte Hörschwäche sein.

Vor diesem Hintergrund rät die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) zu regelmäßigen Hörtests mindestens einmal im Jahr. Die bundesweit rund 1.500 Partnerakustiker der FGH bieten professionelle Hörchecks grundsätzlich kostenlos an. Einen FGH-Partner in der Nähe findet man im Internet unter