Qualität ist messbar: BIRCO-Beton besteht AKR-Performance-Test

Juni 01 13:09 2012 Print This Article

Juni 2012 – Als erster Rinnenhersteller hat die BIRCO GmbH ihren Beton dem so genannten AKR-Performance-Test unterzogen – und bestanden. Damit ist nachgewiesen, dass sich der Beton, der zur Herstellung des umfangreichen Rinnen-Sortiments verwendet wird, uneingeschränkt für den Einsatz auf Flughäfen und Fahrbahnen eignet.

BIRCO-Beton ist AKR-geprüft
Im Zuge des durchgeführten Prüfverfahrens haben die getesteten BIRCO-Betone die strengen Anforderungen des AKR-Performance-Testes bestanden. „Robuster Beton bedeutet eine hohe Planungssicherheit. Mit dem positiven Test-Ergebnis haben wir dieses Qualitätsmerkmal nun schwarz auf weiß“, sagt Geschäftsführer Christian Merkel. Wie wichtig die Beschaffenheit des Werkstoffs ist, zeigen zahlreiche Betonschäden in der Praxis. Häufig werden sie durch Alkali-Kieselsäure-Reaktionen (AKR) hervorgerufen. So gefährden Alkalien in Enteisungsmitteln und Tausalzlösungen zum Beispiel die Betonfahrbahndecken an Flughäfen und Autobahnen. Mit der Zeit können dann unter ungünstigen Umständen Netzrisse oder Abplatzungen auftreten. Üblicherweise treten diese Schäden jedoch erst nach fünf bis zehn Jahren auf. Um die Standfestigkeit dauerhaft zu gewährleisten, muss in der Folge der Beton schneller ausgetauscht werden. Hier besteht dringender Handlungsbedarf, den auch Planer und Bauherren erkannt haben und zu Recht hohe Qualitätsanforderungen an den Werkstoff stellen.

Beton hält extremen Belastungen stand
BIRCO Rinnenelemente werden aus besonders druckresistentem C 40/50 Beton hergestellt und bleiben selbst bei hohen Belastungen formstabil. Regelmäßige Qualitätsprüfungen durch interne und externe unabhängige Überwachungsstellen sichern kontinuierlich die Qualität des Materials bis hin zum fertigen Produkt.

BIRCO ist einer der führenden Entwässerungsspezialisten und Hersteller von Rinnensystemen in Europa. Das Unternehmen entwickelt und gestaltet innovative Entwässerungslösungen und -konzepte für die Kompetenzfelder Schwerlast, Umwelt, Galabau, Design und Projektmanagement.

Kontakt:
BIRCO GmbH
Michael Neukirchen
Herrenpfädel 142
76532 Baden-Baden
07221/5003-24

http://www.birco.de
info@birco.de

Pressekontakt:
Heinrich GmbH
Vera Kellermann
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
vera.kellermann@heinrich-kommunikation.de
0841/9933950
http://www.heinrich-kommunikation.de

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author