Cook Medical investiert in Deutschland

September 28 11:58 2012 Print This Article

Neues europäisches Distributionszentrum für 15 Millionen Euro
in Baesweiler eröffnet

Baesweiler, 28. September 2012 – Cook Medical, der weltweit größte Hersteller medizinischer Geräte in Privatbesitz, eröffnet heute sein neues Distributionszentrum in Baesweiler. Das neue 15 Millionen Euro teure Zentrum dient als Versandzentrum für ganz Europa sowie als Zentrale für die Auslieferung von Geräten weltweit. Es liegt in der Nähe von Europas größtem Frachtflughafen Köln/Bonn und hat Anschluss an wichtige Fernstraßen und Zugverbindungen. Der Bau des Zentrums, der von der NRW.INVEST GmbH ermöglicht wurde, begann im Oktober 2010 und wurde in Rekordzeit knapp ein Jahr später fertiggestellt.

Durch die Investition wurden 60 Arbeitsplätze in den Bereichen Wareneingang, Lager, Kommissionierung, Versand, Warenrückgabe und -auszeichnung der medizinischen Geräte geschaffen. Weitere 20 Arbeitsplätze werden in einer zweiten Phase geschaffen, wenn 2014 der Sterilisierungsbetrieb eröffnet wird.

Cook Medical mit Hauptsitz in Bloomington, USA, wurde 1963 gegründet und beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in Herstellungs-, Vertriebs-, Logistik- und Verwaltungsstätten in den Vereinigten Staaten, Europa, Asien sowie Lateinamerika.

Der Schwerpunkt des Unternehmens mit über 16.000 Produkten liegt auf innovativen medizinischen Lösungen. Das Spektrum reicht von Produkten für die endovaskuläre Therapie, Intensivmedizin, Allgemeinchirurgie, Diagnose und Intervention über Kardiologie, Endoskopie, Urologie, Geburtshilfe und Gynäkologie bis hin zu minimalinvasiven Hals-Nasen-Ohren/Kopf- und Nackenchirurgie.

Im Distributionszentrum in Baesweiler werden bis zu 800.000 Produkte gelagert, die zuvor in Cook Ireland mit Sitz in Limerick und William Cook Europe in Dänemark aufbewahrt wurden. Es werden stets über 5.000 Einzelprodukte gelagert; täglich sollen 1.500 Sendungen das Zentrum verlassen. Bei Cook Medical geht man davon aus, dass in einem Jahr über eine halbe Million Pakete über das Zentrum versandt und regelmäßig an über 100 Länder in der ganzen Welt geliefert werden. Es gehört zu einem Netzwerk von kontinentalen Distributionszentren für Cook Medical. Die anderen Zentren befinden sich in Bloomington, Indiana für Nord- und Südamerika und in Shanghai für den asiatisch-pazifischen Raum.

Das neue Distributionszentrum von Cook stellt sicher, dass alle europäischen Aktivitäten gestrafft und effektiv ablaufen und den höchsten Standards sowohl hinsichtlich der Qualität der Geräte als auch beim Kundenservice entsprechen.

An der heutigen großen Eröffnungsfeier nehmen wichtige Vertreter aus Politik und Wirtschaft teil, wie der Bürgermeister von Baesweiler Prof. Dr. Willi Linkens und Stephan Jungen von der RW-INVEST GmbH als auch Bill Doherty, der Executive Vice-President EMEA von Cook Medical.

Zitate:
„Die Investition von Cook in Baesweiler schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern ist auch ein vielversprechender Impuls für unsere regionale und landesweite Wirtschaft. Wir sind stolz, dass sich dieses weltweit tätige Unternehmen für den Standort Baesweiler entschieden hat und somit eine langjährige Verbindung mit Nordrhein-Westfalen eingegangen ist“, so Prof. Dr. Willi Linkens, Bürgermeister von Baesweiler. „Cook hat ein Gebäude errichtet, welches eine überaus positive Resonanz findet.“

„Baesweiler ist für uns der perfekte Standort für ein europäisches Distributionszentrum, da wir unser Engagement bei der Unterstützung von Patienten weltweit weiter ausbauen“, erklärt Bill Doherty, Executive Vice President EMEA von Cook Medical. „Dank der hervorragenden Infrastruktur und der Nähe zu Köln, Düsseldorf und Aachen handelt es sich um einen der effizientesten Logistikstandorte in Europa. Unser Ziel ist es, die Patientenbetreuung sowohl mit unseren medizinischen Lösungen als auch mit unserem rationalisierten Distributionsnetz zu verbessern.“

Über Cook Medical
Als ein globaler Vorreiter auf dem Gebiet medizinischer Neuerungen hat sich Cook Medical der Schaffung effizienter Lösungen für das Wohl von Millionen von Patienten weltweit verschrieben. Das Unternehmen befasst sich heute mit medizinischen Geräten, Medikamenten, biologischen Erzeugnissen und Zelltherapien mit über 16.000 Produkten, die in mehr als 40 medizinischen Spezialgebieten Anwendung finden. Das Familienunternehmen Cook Medical wurde 1963 von einem Visionär gegründet, der dem Patientenwohl und ethischen Geschäftsprozessen den Vorrang gab. Weltweit beschäftigt Cook mehr als 10.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie auf www.cookmedical.com. Cook Medical ist auch auf Twitter und LinkedIn vertreten.

Kontakt:
Cook Medical
Brigitte Wenske
Prinzregentenstrasse 79
81675 München
089-417761-42
b.wenske@lucyturpin.com
http://www.cookmedical.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089-417761-42
b.wenske@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author