Feuer im Regen, Madensuche & Abseilen

September 28 17:41 2012 Print This Article

Überlebenstraining mit der Bear Grylls Survival Academy

London/ UK (WbaPR – Bad Soden a. Ts., September 2012) – „It may hurt a little“ – so lautet der Leitspruch der ersten Bear Grylls Survival Academy, die vom 3. bis 9. November 2012 im nordschottischen Sutherland stattfindet, einer der letzten unberührten Gegenden der Britischen Inseln. Unter der Leitung von ausgebildeten Experten der Bear Grylls Academy vermittelt der sechstägige Kurs Überlebenstechniken zu Lande und zu Wasser, abseits jeglicher Zivilisation. Die Teilnehmer lernen, wie man trotz strömenden Regens ein Feuer in Gang bekommt, Notunterkünfte errichtet und wie Maden und Nagetiere zu Lebensmitteln werden können. Außerdem stehen Erste Hilfe, Abseilen, Flussüberquerungen und Verhalten bei extremen Wetterbedingungen auf dem Plan. Anschließend testen die Abenteurer ihre neu erworbenen Kenntnisse in einer 36stündigen Expedition. Zur Belohnung für die Absolvierung der Härteprüfung gibt es ein Bear Grylls Zertifikat sowie das Bear Grylls Ultimate Gerber-Messer. Die Entwicklung der Kursinhalte erfolgte in Kooperation mit der zur Mantis Collection gehörigen Organisation Worldwide Experience, spezialisiert auf die Erhaltung der Umwelt. Die Organisation bietet selbst-finanzierten Freiwilligen jeden Alters die Möglichkeit, ehrenamtlich an ausgewählten außergewöhnlichen Projekten zur Rettung des Planeten mitzuarbeiten.

Im Preis von 2.999 Britischen Pfund – etwa 3.770 Euro – sind sämtliche Aktivitäten, Mahlzeiten und Unterkunft enthalten. Die Anreise nach Schottland erfolgt individuell. Teilnehmen können maximal zehn Interessierte aus aller Welt ab 18 Jahren. Weitere Kurse in Schottland, den USA und Afrika folgen 2013, ebenso sind Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Familien, Schulklassen, Firmen- und Pfadfindergruppen vorgesehen.

Buchungen und weitere Infos unter www.beargryllssurvivalacademy.com, enquiries@beargryllssurvivalacademy.com oder Tel. 0044 – (0)1483 424 438

Über Bear Grylls

Edward Michael Grylls alias Bear Grylls, auch „Bear“ genannt, erlangte internationale Bekanntheit durch die TV Serie „Man vs. Wild“ (zu Deutsch Abenteuer Survival oder Ausge-setzt in der Wildnis), die bis März 2012 weltweit 1,2 Milliarden Zuschauer im Discovery Channel verfolgten. Seine Leidenschaft für Outdoor-Aktivitäten entwickelte er während seiner Kindheit auf der Isle of Wight, wo sein Vater ihm Klettern und Segeln beibrachte. Drei Jahre lang diente er von 1994 bis 1997 beim Special Air Service, einer Eliteeinheit der Britischen Armee. Trotz eines Unfalls bei einer Fallschirmsprungübung, bei der er sich drei Wirbelsäulenbrüche zuzog, bestieg er 1998 im Alter von 23 Jahren als einer der weltweit jüngsten Kletterer den Mount Everest, den er 2007 zudem als erster Mensch mit einem Motorschirm überflog. Heute unterstützt er zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen, darunter Global Angels und RNLI – Royal National Lifeboat Institution. Als jüngster „Chief Scout“ steht er der UK Scout Association vor und inspiriert damit weltweit 28 Millionen Pfadfinder.

Bildrechte: Bear Grylls Survival Academy

Mantis Collection
Mantis ist eine Kollektion privat geführter, preisgekrönter 5-Sterne-Unterkünfte auf der ganzen Welt, die drei unterschiedlichen Kategorien zugeordnet sind: Boutique Hotels, Wildreservate sowie Öko-Lodges. Allesamt sind einzigartig und zelebrieren die Kultur, Architektur, Gastronomie/Küche und Natur der jeweiligen örtlichen Gegebenheiten. Privat geführte Boutique Hotels, Wildreservate und Öko-Lodges für anspruchsvolle Urlauber.

Boutique Hotels: Diese intimen Hotels und Luxus-Yachten bieten höchsten Standard, persönlichen Service sowie großzügigen Komfort und Privatsphäre weltweit. Herrliche Vergnügen zu Land und zu Wasser.

Wildreservate: Die Wildreservate der Mantis Collection sind darauf ausgerichtet, lokale Ökosysteme inklusive der bestehenden Vielfalt an Flora und Fauna zu erhalten. Die Unterkünfte sind beispiellos im Einklang mit der Natur. Schütze die Natur von heute für morgen.

Öko-Lodges: Die Öko-Lodges bekennen sich zu dem Ziel, die Umwelt zu erhalten und zu erforschen. Sie sind ein vielseitiger Zusammenschluss luxuriöser und verantwortungs-bewusster Unterkünfte. Im Fokus der exklusiven Abenteuer-Aufenthalte steht dabei die Erhaltung der Umwelt. Verantwortungsbewusste Abenteuer für eine nachhaltige Zukunft.

Mantis ist Mitglied der Preferred Boutique™ Hotel Group.

Kontakt:
Mantis Collection
Kirsten Lovemore
1 Watt Street, Deal Party
6001 Port Elizabeth
+44 (0) 207 594 4793
kirsten.lovemore@mantiscollection.com
http://www.mantiscollection.com

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
Jessica Meyer
Königsteiner Strasse 83
65812 Bad Soden
06196 7675015
jessica@wbapr.de
http://www.wbapr.de

view more articles

About Article Author