Machinery Safebook 5 von Rockwell Automation: Alles über funktionale Sicherheit

August 10 09:00 2017 Print This Article

Neue Version zum Thema Maschinensicherheit bietet noch mehr nützliche Informationen, praktische Empfehlungen und Anwendungsbeispiele

Düsseldorf, 10. August 2017 – Rockwell Automation stellt seine neueste Version der beliebten Machinery-Safebook-Reihe vor, dem Handbuch für sicherheitsbezogene Steuerungssysteme für Maschinen.

Das „Machinery Safebook 5“ wurde gegenüber der vorhergehenden Version um viele neue Informationen, Beispiele und Berechnungen erweitert und unterstreicht damit seine Bedeutung als unverzichtbares Referenzhandbuch mit Best Practices für alle Anwender, die sich mit funktionaler Sicherheit von Maschinen befassen.

Sicherheitsexperten haben das 144 Seiten starke Handbuch erstellt und in einfach verständliche Kapitel mit folgenden Schwerpunkten unterteilt: Richtlinien, Normen, Sicherheitsstrategien, Berechnungen, Systemaufbau, Anwendungsbeispiele und Tools.
Die neuen und überarbeiteten Inhalte im „Machinery Safebook 5“ umfassen unter anderem:
– Änderungen bei der Risikobewertung
o Mit der aktualisierten Neuausgabe erhalten Anwender die Möglichkeit, aus veröffentlichten offiziellen Richtlinien und Normen den für ihre Anwendung erforderlichen Ansatz auszuwählen.
o Risikograph: Das Safebook 5 enthält nun auch Erläuterungen zur „Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines Gefährdungsereignisses“ gemäß der aktuellen Ausgabe der EN ISO 13849-1. Unter bestimmten Rahmenbedingungen lässt sich der Performance Level PLr je nach der vorhersehbaren Eintrittswahrscheinlichkeit um eine Stufe herabsetzen.

– Subsysteme
o Eine eingehendere Beschreibung von Subsystemen verhilft dem Leser zu einem besseren Verständnis der EN ISO 13849-1 basierend auf dem IFA SISTEMA Performance Level Calculator.

– Beispiele zur Systemkonfiguration
o Die verschiedenen Schaltungs-/Systembeispiele wurden im Hinblick auf die neuesten Anlagenkomponenten unter Berücksichtigung neuer und geänderter Normen aktualisiert.

– Anwendungsbeispiel
o Die neue Ausgabe beschreibt ein klar verständliches Beispiel, das aus den vielen vorgefertigten Maschinensicherheits-Funktionsdokumenten aus dem Angebot von Rockwell Automation ausgewählt wurde. Diese stehen für alle Interessenten zum Download bereit.

– Technologie, Produkte und Engineering-Tools
o Dieser neue Abschnitt beleuchtet Produkte zur Maschinensicherheit unter technologischen Aspekten. Ein weiterer Abschnitt zu Engineering-Software und Führungstools soll dabei unterstützen, Maschinensicherheitsprojekte zu verschlanken.

Vom Safebook 4 sind über 20.000 Exemplare im Einsatz. Mit der Veröffentlichung des „Machinery Safebook 5“ in mehreren Sprachen steigert Rockwell Automation die Verbreitung und bietet damit mehr professionellen Anwendern aus dem Bereich der Maschinensicherheit eine praktische Orientierungshilfe. Das Kompendium ist in acht Sprachen verfügbar (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch und Tschechisch). Japanisch und Portugiesisch werden in Kürze ebenfalls verfügbar sein.

Das „Machinery Safebook 5“ ist kostenlos und kann als PDF-Datei heruntergeladen und/oder als Druckexemplar angefordert werden. Das Handbuch ist ein umfassendes Nachschlagewerk für alle wichtigen Aspekte zum Thema Maschinensicherheit. Weitere Informationen sind auf der Website von Rockwell Automation verfügbar.

Allen-Bradley, Guardmaster, Lifeline und LISTEN. THINK. SOLVE. sind Marken von Rockwell Automation, Inc.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Alexandra Janetzko
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 32
alexandra_janetzko@hbi.de
http://www.hbi.de

  Categories:
view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.