Umfassende Materialkunde mit dem neuen Werk „Zahnärztliche Werkstoffkunde“

März 12 11:30 2018 Print This Article

Balingen, 12. März 2018 – Spitta, Deutschlands führendes Medienunternehmen für Zahnmedizin und Zahntechnik, stellt das neue Werk „Zahnärztliche Werkstoffkunde“ vor, das einen Einblick in die Vielfalt und Eigenschaften der verwendeten Materialien in der Zahnmedizin gewährt.

Zahnärzte arbeiten täglich mit unterschiedlichsten Materialien, die für Jahre in der Mundhöhle der Patienten verbleiben. Damit die zahnmedizinische Therapie diesen Langzeiterfolg haben kann, sind genaue Kenntnisse über die Eigenschaften der Werkstoffe, deren Verarbeitung und die biologische Verträglichkeit von großer Bedeutung.

Das neue Fachbuch „Zahnärztliche Werkstoffkunde“ unterstützt Zahnärzte dabei, für jede Behandlung die passenden Werkstoffe zu finden und damit eine erfolgreiche Versorgung zu gewährleisten. Von nichtmetallischen Stoffen wie Gips, Kunststoffen oder keramischen Massen, über Wachse, Schleif- und Poliermittel bis hin zu metallischen Werkstoffen werden alle in der Zahnmedizin üblicherweise verwendeten Materialien behandelt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf deren Biokompatibilität.

Weitere Kapitel der Zahnärztlichen Werkstoffkunde beschäftigen sich mit den Verarbeitungstechniken der Werkstoffe, Korrosion und zahnärztlichen Gussverfahren, die zum Erreichen der Behandlungsziele führen. Abschließend stellt das Fachbuch Verfahren der Werkstoffprüfung vor und rundet damit die Thematik der Materialkunde ab.

Das Fachbuch ist seit dem 18.12.2017 zum Preis von 54,90 EUR erhältlich. Weitere Informationen und Leseproben unter: www.spitta.de/zahnaerztliche-werkstoffkunde

Der Spitta Verlag, Teil der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe, ist mit rund 100 Mitarbeitern einer der größten Anbieter von Fachinformationen in den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik. Mit den Geschäftsbereichen Spitta Akademie und Spitta dent.kom hat sich das Unternehmen zudem als zuverlässiger Partner für die berufliche Weiterbildung sowie für Fortbildungsveranstaltungen im zahnmedizinischen Bereich erfolgreich etabliert.
Als Erfinder der Spitta-System-Karteikarte ist Spitta Deutschlands führendes Medienunternehmen für die Zahnmedizin und bietet Zahnärzten, zahnmedizinischen Fachangestellten und Zahntechnikern innovative und nutzerfreundliche Lösungen für den Praxisalltag. Dabei erstreckt sich das Portfolio von Produkten für die Praxisverwaltung und Abrechnungshilfen über Fachliteratur und Zeitschriften bis hin zu unterstützender Software und Online-Portalen. Bereits mehr als 30.000 Kunden nutzen die Produkte von Spitta erfolgreich.
Alle Produkte sind im Shop www.spitta.de/shop erhältlich.
Weitere Informationen unter www.spitta.de

Kontakt
Spitta Verlag GmbH & Co. KG
Raphael Kaufmann
Ammonitenstraße 1
72336 Balingen
07433 952 342
raphael.kaufmann@spitta.de
http://www.spitta.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.