Spatenstich für exklusives Wohnquartier dahlem paradise

Oktober 24 23:23 2011 Print This Article

conwert Immobilien Gruppe investiert rund 50 Millionen Euro in Berlin

Berlin, 24. Oktober 2011. In Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters von Steglitz-Zehlendorf, Norbert Kopp, und mehreren hundert Gästen fiel vorgestern mit einem feierlichen Spatenstich der Startschuss für das neue Bauprojekt dahlem paradise. Die an der Wiener Börse notierte conwert Immobilien Gruppe investiert rund 50 Millionen Euro und realisiert in Berlin-Dahlem ein exklusives Wohnquartier mit 54 Wohneinheiten. „dahlem paradise ist für uns ein sehr wichtiges Berliner Projekt, mit dem wir der starken Nachfrage nach gehobenen Wohneigentum am Standort Dahlem nachkommen“, erklärte Rolf Schneider, Repräsentant der conwert Immobilien Gruppe.

Das 18.000 Quadratmeter große Grundstück Am Hegewinkel 5 zählte früher zum Gelände des US-Hauptquartiers und wurde bis Ende der 90er-Jahre ausschließlich für Wohnzwecke genutzt. Die Topografie und der über Jahrzehnte gewachsene Baumbestand begründen den besonderen Reiz des Geländes, auf dem die anspruchsvollen Apartments, Reihenhäuser, Doppelhäuser und Penthouses mit Wohnflächen zwischen 80 und 225 Quadratmetern realisiert werden. In Anlehnung an internationale Villenarchitektur bieten die Gebäude eine klare und moderne Formensprache, Funktionalität und hohen Wohnkomfort. Alle Einheiten verfügen über Balkone oder Terrassen. Unterschiedliche Grundrissvarianten lassen Käufern individuelle Gestaltungsoptionen für einzelne Raumlösungen offen. Ab 4.000 Euro pro Quadratmeter sind die exklusiven Wohneinheiten auf dem verkehrsberuhigten Gelände erhältlich. Ein Concierge-Service wird den Bewohnern ebenfalls zur Verfügung stehen.

Rolf Schneider lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Berliner Architekturbüro FISSLER ERNST ARCHITEKTEN, die mit den Entwürfen für dahlem paradise beauftragt wurden: „Die einzelnen Gebäude fügen sich harmonisch in das bewaldete Grundstück ein.“ Für die Gestaltung der Gartenanlage zeichnet das renommierte Berliner Landschaftsarchitekturbüro Fugmann und Janotta verantwortlich, das unter weitgehender Nutzung des natürlichen Baumbestandes einen einzigartigen Gartenpark schafft.

Weitere Informationen sind ab sofort unter www.dahlem-paradise.de, telefonisch unter 030.897 84 07 77 sowie per Mail unter info@dahlem-paradise.de erhältich.

Bildmaterial und Visualisierungen finden Sie unter: http://flic.kr/ps/23TS

Das exklusive Wohnquartier dahlem paradise wird mit einem Gesamtvolumen von rund 50 Millionen Euro durch die conwert Epitaurus Invest GmbH als Bauherr realisiert, einem Tochterunternehmen der an der Wiener Börse gelisteten conwert Immobilien Invest SE. Das Bauprojekt umfasst 54 Wohneinheiten auf dem 18.000 Quadratmeter großen Grundstück, das bis Ende der 90er Jahre ausschließlich zu Wohnzwecken der US-amerikanischen Streikräfte genutzt wurde.

Kontakt:
dahlem paradise
Katja Schröther
Am Hegewinkel 5
14169 Berlin
030-897 84 07 77

www.dahlem-paradise.de
info@dahlem-paradise.de

Pressekontakt:
c/o public link Gmbh
Katja Schröther
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
k.schroether@publiclink.de
030-44 31 88 17
http://www.publiclink.de

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author