back to homepage

Die Welt – Wissenschaft

  • Wie sich ein Übel der Menschheit auf spektakuläre Weise eindämmen ließ
    von Axel Bojanowski am 14/07/2024 um 10:31

    Feinstaub ist ein kaum bekanntes Gesundheitsrisiko, mitunter mit fatalen Folgen. Doch Daten offenbaren: Todesfälle in Innenräumen wurden stark reduziert. Und sie zeigen, welch immense Wirkung kleine Maßnahmen bringen können – Grafiken dokumentieren das Phänomen.

  • „Bedrohungslage verschärft“ – Der Japankäfer kommt
    von Susanne Kupke-Flohr am 13/07/2024 um 05:08

    In der Schweiz breitet sich der Japankäfer nahe der deutschen Grenze aus. Bei Forschern und in Süddeutschland herrscht erhöhte Alarmbereitschaft. Denn der Schädling hat keine natürlichen Feinde – und frisst radikal Felder leer und Bäume kahl.

  • Es beginnt ganz tief im Kopf, in der Schwarzen Substanz
    von Nike Heinen am 12/07/2024 um 15:00

    Bei Parkinson sterben in einer bestimmten Hirnregion Nervenzellen. Das äußert sich oft durch Zittern oder wackelige Bewegungen. Doch bei 30 bis 40 Prozent der Patienten bleibt es nicht dabei. Mit tief greifenden Konsequenzen für ihre Wahrnehmungsfähigkeit.

  • Warum Forscher auf Rindfleisch schießen, um Mammuts zu erforschen
    von Sonja Kastilan am 12/07/2024 um 13:02

    Im Permafrost wurden Hautfetzen eines Mammuts gefunden. Mit „fossilen Chromosomen“, an denen Forscher jetzt ablesen können, welche Gene einst aktiv waren – und das Tier zum Beispiel vor Kälte schützten. Und sie haben noch etwas Erstaunliches entdeckt.

  • 13 Millionen Euro für „Sexdiversity“ – Uni Lübeck startet Sonderforschung
    von Anna Kröning am 12/07/2024 um 11:11

    Was Mann, Frau und alles „dazwischen“ ausmacht, dem will jetzt die Universität Lübeck mit 27 Forschern und weiteren Mitarbeitern nachgehen. Der Deutschen Forschungsgemeinschaft ist das Projekt in den ersten drei Jahren 13 Millionen Euro wert.

  • Entdeckung im Permafrost
    am 12/07/2024 um 09:37

    Ein internationales Expeditionsteam stieß im September 2018 in Jakutien, nahe dem Ort Belaja Gora, auf Haut vom Kopf eines Mammuts. Eines Weibchens, wie Untersuchungen später zeigten, und im Permafrost blieb das Gewebe über 52.000 Jahre gut erhalten

  • Untersuchung der Mammuthaut
    von sk am 12/07/2024 um 09:05

    Valerii Plotnikov (li.) und Dan Fisher untersuchen 2018 die Haut eines Mammuts, die ihr Team im sibirischen Permafrost entdeckte. Sie nehmen Proben, die jetzt genauer analysiert wurden

  • 189 Tote und 3000 schwer verletzte Radfahrer – allein auf Landstraßen
    von Carsten Linnhoff am 12/07/2024 um 07:36

    Im vergangenen Jahr gab es mehr Fahrradunfälle als je zuvor. Auch auf dem Land. Die Zahl der E-Bikes machte dabei keinen Unterschied. Was die eigentlichen Ursachen sind – und welche Stellen für Radfahrer als besonders gefährlich gelten.

  • „Das hier ist Hamburgs große Chance“
    von Jörn Lauterbach am 12/07/2024 um 05:23

    Im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld entsteht bis 2040 die „Science City“, in der physikalische Spitzenforschung mit einem neuen Stadtteil verzahnt werden soll. Vieles davon ist schon umgesetzt worden – zu spüren ist eine für Deutschland derzeit untypische Aufbruchstimmung.

  • Was einen Buckelwal zu den Ostfriesischen Inseln lockte
    von Anna Eube am 11/07/2024 um 11:34

    In der Nordsee ist kürzlich ein Buckelwal gesichtet worden. Noch lassen sich Vertreter dieser großen Art von Meeressäugern eher selten in deutschen Gewässern blicken – aber das könnte sich ändern. Und dieses Tier hatte wohl einen ganz eigenen Grund.

  • „Die Deutschen sind gern vorbereitet, wenn sie ihre Komfortzone verlassen“
    von Céline Lauer am 11/07/2024 um 09:20

    Von Trekkingstöcken bis Funktionssocken: Wer hierzulande wandern geht, ist gern gut ausgestattet. Eine aktuelle Studie offenbart noch mehr spezielle Vorlieben. Dabei zeigt sich: Die Deutschen sind anspruchsvoller geworden – das gilt auch fürs Wandern.

  • Was es kostet, eine einzige Art zu retten
    von Nike Heinen am 10/07/2024 um 10:18

    Die Stiftung Naturschutz in Schleswig-Holstein hat in acht Jahren harter Arbeit einen bedrohten Schmetterling wieder ansiedeln können, den Goldenen Scheckenfalter. Beeindruckend ist vor allem, welche Summe in die Rettung dieser Art geflossen ist.

  • „In der Ostsee geht man von 300.000 Tonnen Munition und Bomben aus“
    von Verena Müller am 10/07/2024 um 08:42

    Am Grund der deutschen Ost- und Nordsee schlummern Millionen Tonnen alter Minen und Bomben. Seit der Sprengung der Nord-Stream-Pipelines und dem Ukraine-Krieg sind sie zunehmend zum Sicherheitsrisiko geworden, erklärt ein Experte. Nun sollen die Waffen gehoben werden. Denn eine Explosion könnte verheerend sein.

  • Laborfleisch, das wirklich nach Fleisch schmeckt
    von Doreen Garud am 10/07/2024 um 08:41

    Südkoreanische Forscher haben ein Gel entwickelt, das „Fehlaromen“ bei Laborfleisch verhindert. Das künstliche Fleisch schmeckt neutral bis fischig. Das Gel sieht zwar nicht aus wie Fleisch, entfaltet aber angeblich beim Anbraten herrlichen Steakgeruch.

  • Europas neue Trägerrakete Ariane 6 gestartet
    am 09/07/2024 um 21:13

    Vier Jahre später als ursprünglich geplant ist Ariane 6 erstmals ins All gestartet. Die Rakete soll künftig für kommerzielle und öffentliche Auftraggeber Satelliten ins All befördern.​ Deutschland ist nach Frankreich der wichtigste Geldgeber unter den Esa-Ländern.

  • „Ariane 6“ vor Erstflug – „Es geht um das Wohl und Weh Europas“
    am 09/07/2024 um 15:09

    Die Ariane 6 steht vor ihrem geplanten Abflug auf ihrem Startplatz. Die neue europäische Trägerrakete soll Satelliten für kommerzielle und öffentliche Auftraggeber ins All befördern. „Alles hängt an dieser Rakete“, sagt Astronaut Prof. Ulrich Walter.

  • Wie Feinstaub den Kinderwunsch torpediert
    von Nike Heinen am 09/07/2024 um 12:37

    Ist Wochen vor einer künstlichen Befruchtung Feinstaub in der Luft, verhindert das offenbar die Schwangerschaft. Die neuen Daten australischer Fruchtbarkeitsmediziner legen auch nahe, wann die Kinderwunschkliniken lieber schließen sollten.

  • Was Energieexperten von den Kraftwerksplänen der Bundesregierung halten
    von Verena Müller am 09/07/2024 um 12:20

    Die Bundesregierung hat einen Energie-Notfallplan vorgestellt. Neue und alte Gaskraftwerke sollen künftig einspringen, wenn Sonne und Wind zu wenig Strom liefern. Doch ihre Leistung sei viel zu gering, warnen Experten. Die Regierung verschweigt, dass sie auch weiter auf Kohle setzt.

  • Wie gut oder schlecht die Noten werden, entscheidet auch der Prüfungsraum
    von Katharina Köhler am 09/07/2024 um 10:12

    Abiturprüfungen finden meistens in der Aula oder einer Sporthalle statt – und das ist ein Nachteil für die Prüflinge. Australischen Forschern zufolge gehen hohe Räume mit schlechter Konzentration einher. Aber es gibt noch einen Grund fürs schlechtere Ergebnis.

  • Zu viel Sonnenschutz soll plötzlich ungesund sein? Das sagt eine Hautärztin
    von Wiebke Bolle am 09/07/2024 um 09:45

    In Australien gelten neue Empfehlungen, wie sich die Menschen vor UV-Strahlen schützen sollten. Überraschend daran: Das Vermeiden der Sonne sei demnach nicht gesund, und manche könnten sogar auf zusätzlichen Schutz verzichten. Was heißt das jetzt für Deutschland?

  • Dieser Planet riecht wie eine Stinkbombe
    von Rainer Kayser am 09/07/2024 um 06:34

    900 Grad Hitze, Glaspartikel-Orkane – und Gestank nach faulen Eiern: Der nur 64 Lichtjahre entfernte Planet HD 189733b ist die Himmelskörper gewordene Hölle. Die Astronomen nennen das „eine gute Sache“.

  • Ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den Immobilienkauf?
    von Michael Fabricius, Céline Lauer am 09/07/2024 um 06:26

    Schon vor Monaten verkündeten wir den „perfekten Moment für ihren Immobilienkauf“ – doch der Moment dauert länger an als erwartet. In manchen Regionen sind die Immobilienpreise seitdem sogar noch mal leicht gesunken. Wie lange hält der Trend noch an und was bedeutet das für potenzielle Käufer?

  • Welche Abnehmspritze am besten wirkt
    am 08/07/2024 um 15:41

    Mit Abnehmspritzen lässt sich schnell Gewicht verlieren. Allerdings unterscheiden sich die Wirkstoffe chemisch – und sind damit auch nicht alle gleich effektiv. Forscher haben nun untersucht, welche Moleküle am besten funktionieren.

  • Mit dieser Rakete will Europa Elon Musk einholen
    von Guido Meyer am 08/07/2024 um 09:08

    Der erste Flug für Ariane 6: Die europäische Trägerrakete soll so viele Satelliten wie nie zuvor ins All bringen, sogar die neue Mondstation bestücken können. Doch um damit Elon Musks Raketen den Rang streitig zu machen, fehlt noch ein wichtiges Detail.

  • Fremdverliebt — wie komme ich da wieder heraus?
    von Anna Peinelt, Christian Thiel am 08/07/2024 um 06:29

    Menschen verlieben sich fremd. Andauernd. Der Grund dafür ist immer derselbe: In ihrer Beziehung stimmt etwas Grundlegendes nicht. In dieser Folge antworten die Single- und Paarberater Anna Peinelt und Christian Thiel auf die Zuschrift einer Hörerin.

  • Warum kippen manche Menschen um, wenn sie Blut sehen?
    von Sonja Gillert am 08/07/2024 um 06:29

    Schon beim Anblick der Spritze sackt der Kreislauf weg – einige Menschen verlieren bei der Blutabnahme schnell ihr Bewusstsein, anderen macht all das überhaupt nichts aus. Was hinter dieser Reaktion steckt und wie man den Körper überlisten kann, ordnet eine Psychologin ein.

  • Das Mysterium der blauen Punkte
    von Nike Heinen am 07/07/2024 um 14:23

    Manche Rochen und Haie haben leuchtend azurblaue Muster auf ihrem Körper. Dass das keine Pigmente sein können, war schon lange klar. Nun haben Forscher das Geheimnis der Farbe gelüftet. Es könnte Vorbild sein für eine ganz neue Art, Textilien zu färben.

  • Wie Chat-GPT bald Stand-Up-Comedians überflüssig machen könnte
    von Annett Stein am 07/07/2024 um 12:22

    Für die Berufsaussichten von Komikern ist das gar nicht witzig: Forscher haben Witze von Menschen gegen die Späße Künstlicher Intelligenz antreten lassen. ChatGPT lag beim Publikum oft vorn, und das ganz ohne Emotionen. Wie lässt sich das erklären?

  • Was Migräne mit einem Loch in der Hirnhaut zu tun hat
    von Nike Heinen am 07/07/2024 um 10:52

    Neue Daten aus den USA bieten Erklärungen dafür, warum bei Migräne-Patienten ungewöhnliche Sinneswahrnehmungen Vorboten von Schmerzattacken sein können. Es geht um schwappende Gehirnflüssigkeit und ein Loch direkt neben einem Hirnnerv.

  • „Nemos“ Zuhause wächst nicht mehr
    von Ann-Marie Utz am 07/07/2024 um 06:52

    Große Korallenriffe sind viele tausend Jahre alt, denn ihre Kalkskelette wachsen sehr langsam. Im Roten Meer wachsen sie nun kaum noch, nur noch um Millimeter statt früher Zentimeter pro Jahr. Und noch etwas ändert sich.