back to homepage

Die Welt – Kultur

  • „Austin-Powers“-Darsteller Verne Troyer gestorben
    Veröffentlicht am 21/04/2018 um 22:31

    In den 00er-Jahren wurde der kleinwüchsige Schauspieler Verne Troyer für seine Rollen in „Harry Potter“ und den „Austin-Powers“-Filmen bekannt. Nun ist der Schauspieler verstorben. Er litt an einer Alkoholsucht. […]

  • „Die Hakenkreuzbinden sind nach der Vorstellung abzulegen“
    Veröffentlicht von Hannelore Crolly am 21/04/2018 um 14:29

    Viele Fernsehteams waren da. Noch mehr Polizei: Sie bewachte Serdar Somuncus Inszenierung von Taboris „Mein Kampf“. Wer eine Hakenkreuzbinde anzog, kam kostenlos ins Theater. Mehr als Provokation? […]

  • Der musikalische Held der Millennials
    Veröffentlicht von Felix Zwinzscher am 21/04/2018 um 13:40

    Ein schwedischer Liedermacher: DJ Avicii, der eigentlich Tim Bergling hieß, brachte die Clubs der Welt zum Tanzen. Er war eine Art Bach der Elektro-Musik. Und bezahlte den Preis dafür. […]

  • Die letzten Tage von Avicii – Ex-Freundin nimmt emotional Abschied
    Veröffentlicht von Robert Tannenberg am 21/04/2018 um 11:52

    Avicii stirbt völlig überraschend im Alter von 28 Jahren. Die Welt ist bestürzt, seine Ex-Freundin reagiert höchst emotional. Über die Todesursache weiß man nichts. Nur Tage vor seinem Tod posierte er noch lächelnd in einem Luxus-Resort. […]

  • Lamar braucht keinen Pulitzer, Hip-Hop schon
    Veröffentlicht von Felix Zwinzscher am 21/04/2018 um 10:59

    Während Deutschland über einen Echo-Preis an Battle-Rapper diskutiert, wurde Kendrick Lamar mit dem Pulitzer geehrt. Völlig zurecht. Warum Hip-Hop im besten Fall Hochkultur und reine Poesie ist. […]

  • „Bist du schwul?“ - Wie Lehrer mit Gangster-Rap umgehen
    Veröffentlicht am 21/04/2018 um 10:37

    Oder ist er einfach nur die coolste Musik der Welt? Vier Lehrer erzählen, wie die Antisemitismus-Debatte um Kollegah und Farid Bang dort verläuft, wo es wirklich zählt: unter den Schülern. […]

  • Wegen Kollegah – Christian Thielemann gibt Echo zurück
    Veröffentlicht von Lucas Wiegelmann am 21/04/2018 um 06:32

    Die Debatte um die Rapper Kollegah und Farid Bang geht weiter. Nun hat auch der Dirigent Christian Thielemann seinen Echo zurückgegeben. Ein Gespräch über Kunstfreiheit, Wagner und Battle-Rap im Auto. […]

  • So reagiert die Musikwelt auf den Tod DJ Aviciis
    Veröffentlicht am 21/04/2018 um 03:17

    Nach dem Tod DJ Aviciis zeigt sich die Musikwelt bestürzt. Kollegen beschreiben ihn als „Pionier“ und „Genie“. Einer berichtet allerdings von einem erschütternden Auftritt. DJ Avicii selbst sprach offen über die Schattenseiten des Ruhms. […]

  • „Ich wurde dünner. Ich bekam alles Mögliche“
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 20:34

    In einem Interview vom Juni 2015 sprach DJ Avicii über seinen Gesundheitszustand. Er hatte davor schon seit Längerem mit Problemen zu kämpfen. Der Schwede wurde nur 28 Jahre alt. […]

  • Im Alter von 28 Jahren – Star-DJ Avicii ist tot
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 17:45

    Der schwedische Musiker Avicii ist im Alter von 28 Jahren verstorben. Der Star-DJ wurde im Golfstaat Oman tot aufgefunden. Avicii galt als Pionier der zeitgenössischen Elektromusik und zählt neben David Guetta zu den erfolgreichsten DJs der Welt. […]

  • Schweden demonstriert gegen die Nobelpreis-Akademie
    Veröffentlicht von Hannes Langendörfer am 20/04/2018 um 15:03

    Nach einem Sexismus-Skandal ist die Nobelpreis-Akademie in der Defensive. Demonstranten belagerten ihren Sitz. Notgedrungen tagte die Akademie an geheimem Ort und rang sich zu einer Erklärung durch. […]

  • Elmar Krekeler über den Sonntags-Krimi aus Lüneburg
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 15:00

    WELT-Redakteur Elmar Krekeler hat sich den neuen Tatort angeschaut. Diesmal sind die Lüneburg-Kommissare Falke und Grosz an der Reihe. Sehen Sie hier seine Besprechung. […]

  • Nach dieser Serie war MeToo nur noch eine Frage der Zeit
    Veröffentlicht von Katja Belousova am 20/04/2018 um 14:44

    „The Handmaid’s Tale“ war die meistdiskutierte Serie des vergangenen Jahres: Auch weil sie zur Vorbotin der MeToo-Debatte wurde. Dabei ist die Hulu-Produktion nur die Speerspitze einer weiblichen Serienrevolution, die seit Jahren im Gange ist. […]

  • WELT vom ADC mit „Grand Prix“ für Yücel-Sonderausgabe ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 13:16

    Den Preis erhielt WELT für die Sonderausgabe anlässlich des 300. Tages der Inhaftierung von Deniz Yücel im Dezember 2017. Diese enthielt einen maßstabgetreuen Grundriss der Zelle des damals noch inhaftierten WELT-Korrespondenten. […]

  • Grain
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 13:11

    Die Erde in naher Zukunft: Ein plötzlich aufgetretener, drastischer Klimawandel hat unseren Planeten nahezu unbewohnbar gemacht. Die verbliebenen Menschen leben entweder in den zerstörten Städten oder sind aufs Land geflohen. […]

  • Early Man
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 13:07

    Vor vielen, vielen Jahren erfanden die ersten Menschen und die Dinosaurier nach einem Meteoritenabsturz den Fußball. Einige Jahrtausende später ist der Sport vergessen. […]

  • A Beautiful Day
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 12:53

    Kriegsveteran und Ex-FBI-Agent Joe (Joaquin Phoenix) haut beruflich Mädchenhändlern auf die Schnauze. Gegen Geld rettet der grobschlächtige Hüne Frauen aus organisierten Sexringen. […]

  • Eldorado von Markus Imhoof
    Veröffentlicht am 20/04/2018 um 12:46

    Regisseur Markus Imhoof beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden. Dabei geht Imhoof auch auf seine eigene Vergangenheit ein. […]

  • Migrantischer Antisemitismus, ein (zu) gefährliches Thema?
    Veröffentlicht von Andreas Rosenfelder am 20/04/2018 um 11:08

    Sind deutsche Medien wirklich auf den Antisemitismus von Muslimen fixiert? Müssten sie deutsche Ausländerfeindlichkeit gleichrangig behandeln? Bericht von einer anonymen Diskussion unter geladenen Gästen in der Hauptstadt. […]

  • Niemand von uns wird als Monster geboren
    Veröffentlicht von Denis Scheck am 20/04/2018 um 10:38

    Das Kino und Comic haben Mary Shelleys Roman „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Daher man sollte den ursprünglichen Text unbedingt einmal gelesen haben. […]

  • Sogar Schriftsteller kamen in sein Bordell
    Veröffentlicht von Boris Pofalla am 20/04/2018 um 10:34

    Wolfgang Köhler, genannt „Wolli Indienfahrer“, war Bordellbesitzer und Blumenkind, Marxist und Geschichtenerzähler: Nun wird Wolli wiederentdeckt – von Rocko Schamoni. Über ein unglaubliches Leben. […]

  • Diese alten Schriften sind noch immer ein Rätsel
    Veröffentlicht von Matthias Heine am 20/04/2018 um 09:49

    Kryptologen wollen das Voynich-Manuskript knacken. Doch es gibt uralte Schriften, durch deren Entzifferung wir viel mehr über unsere Geschichte lernen würden. Auch über eine mysteriöse schwarze Göttin. […]

  • Geboren, um amerikanische Helden zu werden
    Veröffentlicht von Martina Meister am 20/04/2018 um 07:36

    Clint Eastwoods „The 15:17 to Paris“ erzählt die Geschichte eines verhinderten Zugattentats. Mit den echten Akteuren. Das macht den Film nicht lebendiger. Ein Darsteller ist eine echte Entdeckung. […]

  • WELT vom ADC mit „Grand Prix“ für Yücel-Sonderausgabe ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 19/04/2018 um 21:25

    Im diesjährigen Wettbewerb des Art Directors Club hat WELT die höchste Auszeichnung erhalten. Verliehen wurde der Preis für eine Sonderausgabe zum inhaftierten WELT-Korrespondenten Deniz Yücel, die maßstabgetreu den Grundriss seiner Zelle zeigte. […]

  • Helene Fischer äußert sich erstmals zum Echo-Skandal
    Veröffentlicht am 19/04/2018 um 18:41

    Nach dem Antisemitismus-Skandal beim Echo gaben viele Künstler ihre Trophäen zurück. Kritiker forderten auch Helene Fischer auf, sich zu äußern. Nun meldete sie sich zu Wort. Die entscheidende Frage beantwortete sie jedoch nicht. […]

  • Plattenfirma stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah und Farid Bang
    Veröffentlicht am 19/04/2018 um 17:00

    BMG hat „Jung brutal gutaussehend 3“ von Kollegah und Farid Bang mit veröffentlicht. Die Bertelsmann-Tochter lässt die Zusammenarbeit nun ruhen. Die beiden Rapper nimmt der BMG-Chef aber weiterhin in Schutz. […]

  • Sie ist wieder da
    Veröffentlicht von Hanns-Georg Rodek am 19/04/2018 um 15:53

    Der Stiftung Preußischer Kulturbesitz wurde der Nachlass der umstrittenen Filmregisseurin Leni Riefenstahl zugesprochen. Jetzt konnte man in Berlin einen ersten Blick in die 700 Kisten werfen. […]

  • „Dass Thor Kunkel sich ausgegrenzt fühlt, kann ich schon verstehen“
    Veröffentlicht von Marc Reichwein am 19/04/2018 um 14:40

    Thor Kunkels Roman „Subs“ wurde verfilmt. Nun wirft der Schriftsteller der Filmfirma vor, ihn wegen seiner AfD-Nähe totzuschweigen. Inzwischen hat sich auch Regisseur Oskar Roehler zu Wort gemeldet. […]

  • Segen für gleichgeschlechtliche Paare
    Veröffentlicht von Franziska Gerlach am 19/04/2018 um 13:37

    In Schwabach ging am Mittwochabend eine historische Frühjahrstagung zu Ende. Das evangelische Kirchenparlament will künftig auch gleichgeschlechtliche Paare trauen. Denn Bayern ist gar nicht so konservativ, sagt Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. […]

  • Was sagt eigentlich Bertelsmann zum Kollegah-Skandal?
    Veröffentlicht von Christian Meier am 19/04/2018 um 12:54

    Das Musiklabel BMG startet eine Kampagne gegen Antisemitismus. Die Bertelsmann-Tochter hat das aktuelle Album von Kollegah und Farid Bang mit veröffentlicht. Die Rapper nimmt BMG aber in Schutz. Warum? […]