back to homepage

Die Welt – Kultur

  • Der Fall Wedel – Rücktritt, Herzinfarkt, Ermittlungen
    Veröffentlicht am 22/01/2018 um 21:20

    Laut einem Magazinbericht soll der Regisseur Dieter Wedel mehrere Frauen bedrängt und eine sogar vergewaltigt haben. Die Nachricht, dass die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt, erreicht ihn im Krankenhaus. […]

  • Missbrauch nicht meine Kuscheltiere
    Veröffentlicht von Elmar Krekeler am 22/01/2018 um 16:27

    Augen zu und durch: Skandalnudelregisseur Calixto Bieito traf an Berlins Komischer Oper auf Franz Schrekers hundert Jahre alte Skandaloper „Die Gezeichneten“. Es gab einen Skandal. Bloß anders. […]

  • Wie repariert man das kaputte Internet?
    Veröffentlicht von Christian Meier am 22/01/2018 um 15:48

    Auf der Suche nach dem Internet mit gutem Gewissen: Auf der Digital-Life-Design-Konferenz versucht die Technik-Avantgarde, die Utopien mit sozialer Verantwortung zu retten. Denn: Das Internet, das unsere gesamte Wirtschaft umkrempelt, ist kaputt. […]

  • Wedel tritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück
    Veröffentlicht am 22/01/2018 um 14:48

    Schauspielerinnen hatten ihm sexuelle Übergriffe vorgeworfen: Nun tritt Regisseur Dieter Wedel als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. Er sei angeschlagen und befinde sich im Krankenhaus, sagte eine Sprecherin. […]

  • Zum Quietschen sollte schon Hitler gebracht werden
    Veröffentlicht von Andreas Kablitz am 22/01/2018 um 12:40

    „Wir werden verhandeln, bis es quietscht auf der anderen Seite“, versprach Andrea Nahles auf dem SPD-Parteitag. Dieses Quietschen hat eine Vorgeschichte – im Januar 1933. […]

  • Liebe Schnecke, male mir
    Veröffentlicht von Annegret Erhard am 22/01/2018 um 10:28

    Wenn Maximilian Prüfer durch die bayerische Natur kraucht, hat er nur die Kunst im Sinn. Ameisen, Falter und Schnecken machen sie. Sotheby’s in München stellt die faszinierenden Bilder nun aus. […]

  • Wie man einen echten Murakami schreibt
    Veröffentlicht von Peter Praschl am 22/01/2018 um 07:07

    Die gute Nachricht: Endlich ein neuer Roman von Haruki Murakami! Die schlechte: Erstmal gibt’s nur Teil 1. In der Wartezeit können sich Ihren eigenen Murakami schreiben. Die Bauanleitung finden sie hier. […]

  • Hier rauchen alle gern und keiner will es aufgeben
    Veröffentlicht von Hannah Lühmann am 22/01/2018 um 06:19

    Die Amerikanerin Nell Zink beobachtet Vögel, wohnt in Bad Belzig und schreibt sehr komische Bücher. In ihrem Roman „Nicotine“ erzählt sie von einer Hausbesetzer-WG, die das Rauchen nicht lassen kann. […]

  • Willkommen beim Karneval der nivellierten Kulturen
    Veröffentlicht von Manuel Brug am 21/01/2018 um 15:45

    Die Musical-Show „Afrika! Afrika!“ bewegt sich zwischen Klischee und Sensation. Die Tänzer und die Produzenten finden das so gezeigte Afrika-Bild unbedenklich. Ein Besuch bei den Machern in Tansania. […]

  • Warum es guttut, keinen Herrscher zu haben
    Veröffentlicht von Dirk Schümer am 21/01/2018 um 15:27

    Ist die kanzlerlose Zeit wirklich so schrecklich? Wir Deutschen haben Erfahrungen mit Machtvakanzen. Von 1245 bis 1273 war das Heilige Römische Reich Deutscher Nation führungslos. Und das war gut so. […]

  • Aids, Atombomben und Sex Dolls, das ist Amerika
    Veröffentlicht von Hans-Joachim Müller am 21/01/2018 um 13:53

    Schluss mit Amerika-Kitsch: Eine Ausstellung in Baden-Baden fragt sich, wie real das Land in Zeiten von Fake News und „alternativen Fakten“ noch ist. Die Antwort ist grandios und grandios düster. […]

  • Sie war die letzte Sirene des alten Hollywood
    Veröffentlicht von Manuel Brug am 21/01/2018 um 11:48

    Untreu, betrunken und oversexed – aber nur auf der Leinwand: Dorothy Malone spielte in den Fünfzigerjahren neben Humphrey Bogart und Rock Hudson. Nun ist die Schauspielerin mit 92 Jahren gestorben. […]

  • „Die Deutschen wissen, wie man Aura verleiht“
    Veröffentlicht von Wieland Freund am 21/01/2018 um 08:14

    1840 kehrt Mary Shelley zu den Ursprüngen ihres Jahrhunderbuchs „Frankenstein“ zurück. Erst jetzt erscheint ihr Reisebericht: ein Buch über die Deutschen und das Geheimnisvolle des Deutschen. […]

  • Es gibt ihn noch, den total langweiligen „Tatort“
    Veröffentlicht von Elmar Krekeler am 21/01/2018 um 08:05

    Max und Freddy waren noch nie das experimentierfreudigste „Tatort“-Team. Zum 20. Dienstjubiläum sind sie „Bausünden“ auf der Spur. Sehr langsam. Sieht so alt aus, wie das Produktionsteam ist. […]

  • Warum sich die Drehbuchautoren endlich wehren müssen
    Veröffentlicht von Leander Haußmann am 20/01/2018 um 13:37

    In Hollywood können die Autoren im Notfall den ganzen Entertainment-Betrieb lahmlegen. In Deutschland werden sie ignoriert, unterbezahlt, missachtet. So kann es nicht weitergehen. Eine Wutrede. […]

  • Was Sie über die Hermeneutik wissen müssen
    Veröffentlicht von Hannah Lühmann am 20/01/2018 um 12:22

    Der Sinn eines Textes ist alles andere als eindeutig. Er hängt vom Leser ab, von den Umständen, vom kulturellen Umfeld. Die Hermeneutik beschäftigt sich mit der Frage: Warum verstehen wir Texte trotzdem? […]

  • „Wunder“ - mit Julia Roberts
    Veröffentlicht am 20/01/2018 um 11:28

    August Pullman ist Außenseiter. Aufgrund eines Gendefektes hat der Junge ein stark entstelltes Gesicht und eine reguläre Schule zu besuchen scheint unmöglich. Doch mit zehn Jahre nimmt er am üblichen Schulunterricht teil. […]

  • „Three Billboards Outside Ebbing“ - mit Frances McDormand
    Veröffentlicht am 20/01/2018 um 11:13

    Die Tochter von Mildred Hayes wurde vergewaltigt und ermordet. Doch in dem Fall tut sich nichts. Die Mutter lässt Werbetafeln aufstellen, die sich an Polizeichef William Willoughby richten. […]

  • Als Psychologie noch neumodischer Firlefanz war
    Veröffentlicht von Iris Alanyali am 20/01/2018 um 10:57

    In der Serie „The Alienist“ spielt Daniel Brühl einen Nervenarzt, der im New York des 19. Jahrhundert auf Verbrecherjagd geht. Allierte hat er nicht: Seine psychologischen Thesen nimmt niemand ernst. […]

  • "Nur Gott kann mich richten" - mit Moritz Bleibtreu
    Veröffentlicht am 20/01/2018 um 10:39

    Ricky (Moritz Bleibtreu) kommt aus dem Knast. Nach einem missglückten Überfall mit Bruder Rafael und Kumpel Latif hatte Ricky den Kopf für die beiden hingehalten. Jetzt möchte sich Latif dafür erkenntlich zeigen. […]

  • „Wer die Hose runterlässt, darf die Scham nicht verdecken“
    Veröffentlicht von Cornelius Tittel am 20/01/2018 um 09:59

    In Basel zeigt die Fondation Beyeler die große Retrospektive, am 23. Januar 2018 feiert der Maler Georg Baselitz seinen 80. Geburtstag. Das große Gespräch über seine ersten Kämpfe und seine letzten Bilder. […]

  • Hier finden Sie die große Baselitz-Ausgabe von BLAU
    Veröffentlicht am 20/01/2018 um 09:57

    Der große Maler Georg Baselitz wird 80. Aus diesem Anlass hat ihm die BLAU-Redaktion ein ganzes Heft gewidmet. Mit Beiträgen von Anselm Kiefer, Herzog Franz von Bayer, Max Hollein, Julian Schnabel & Co. Hier geht es zum Download. […]

  • „Den Palast der Republik hätte ich nicht abgerissen“
    Veröffentlicht von Tilman Krause am 20/01/2018 um 08:24

    Mit „Olga“ hat Bernhard Schlink einen Roman über die deutsche Geschichte geschrieben – von den Kolonien bis heute. Ein Interview über Raubkunst, das Humboldt-Forum und Merkels Satz „Wir schaffen das“. […]

  • Opulentes Kokettieren mit Versehrung, Zwist und Krankheit
    Veröffentlicht von Tilman Krause am 19/01/2018 um 15:04

    Narzissmus, Selbstfixierung, kannibalische Zwillinge: François Ozons neuer Kinofilm „Der andere Liebhaber“ ist ein verschmocktes Schauerstück über die seelenlosen Soziopathen unserer Zeit. […]

  • Der Clou ist, was man nicht sieht
    Veröffentlicht von Timo Feldhaus am 19/01/2018 um 13:52

    Der BND-Neubau in Berlin ist ein Mysterium: Alu-Glitzerfassade. Irre 14.000 Fenster, alle gleich breit. Und drinnen überall rätselhafte Logos. Ein Besuch in einem eigentlich unbetretbaren Gebäude. […]

  • Gibt es den richtigen Pop im falschen?
    Veröffentlicht von Felix Zwinzscher am 19/01/2018 um 10:23

    Merrill Garbus war mal Puppenspielerin, dann sammelte sie Geräusche. Mit ihrer Band Tune-Yards macht sie jetzt Gesellschaftskritik tanzbar. Ihren verspielten Art-Pop hätte sogar Adorno gemocht. […]

  • Minderheit ist hart, Mittelschicht ist härter
    Veröffentlicht von Frédéric Schwilden am 19/01/2018 um 06:20

    Tocotronic ist Deutschlands literarischste Band. Ihr neues Album „Die Unendlichkeit“ erzählt vom Horror der privilegierten Mittelschicht, von Sex and Drugs im Reihenhaus und von Zugfahrten ohne Netz. […]

  • Ein Diplomat und Gelehrter, ein Sammler von Begabungen
    Veröffentlicht von Michael Stürmer am 19/01/2018 um 06:20

    An diesem Freitag wird Manfred Osten 80. Als Autor übersetzte er uns Goethe in die Moderne. Als Kulturdiplomat sorgte er dafür, dass die biedere BRD in die ganze Welt hineinwirkte. Eine Gratulation. […]

  • Was Goethe übers „Vögeln“ schrieb
    Veröffentlicht von Matthias Heine am 19/01/2018 um 06:16

    Michael Niedermeier leitet die Berliner Arbeitsstelle des Goethe-Wörterbuchs. Niemand kennt Goethes erotischen Wortschatz besser. Ein Gespräch über schlaffe Uhus und den „otahitischen Mistschwanz“. […]

  • Fanhysterie um deutschen Justin Bieber
    Veröffentlicht am 18/01/2018 um 23:01

    Wo er auftaucht gibt es für Teenager kein Halten mehr. Mike Singer, einer der derzeit erfolgreichsten Teenie-Stars, beschenkt sich zu seinem bevorstehenden 18. Geburtstag gleich mal selbst. […]