Webbedrohungen gefährlicher als Spam

November 22 21:36 2011 Print This Article

IT-Bedrohungen live erleben: Sophos zeigt bei seiner Veranstaltungsreihe „Anatomy of an Attack“ Malware-Angriffe in der Praxis

Sophos, einer der führenden Anbieter von umfassenden Lösungen für IT- und Datensicherheit, informiert Interessenten im November 2011 in seiner kostenlosen Veranstaltungsreihe „Anatomy of an Attack“ über aktuelle IT-Bedrohungen und mögliche Schutzmaßnahmen. Auf diesen Events werden unter anderem Live-Demonstrationen von Malware-Attacken gezeigt sowie Angriffe auf Daten in der Cloud.

Web ist die neue E-Mail

Bedrohungen im Web haben sich in der Vergangenheit deutlich vermehrt und lösen damit die E-Mail als größten Online-Bedrohungsfaktor ab. In jüngster Vergangenheit sorgten mehrere Großangriffe von Hackern für mediale Aufmerksamkeit. Mit dem sprunghaften Anstieg der Verkaufszahlen von Smartphones sind aber auch die Bedrohungen für mobiles Surfen gewachsen. Hacker-Apps oder Spam-SMS ermöglichen Kriminellen den Zugriff auf die häufig noch ungeschützten Geräte und erleichtern die Verbreitung von Malware.

Aber auch die Gefahr durch Spam hat bislang nicht nachgelassen, sondern sich vielmehr verlagert, wie die neuesten Angriffe auf Facebook-Konten verdeutlichten. So verbreiteten Nutzer innerhalb kürzester Zeit pornografische oder äußerst gewalttätige Bilder, ohne das selbst zu bemerken. Die rasche Verbreitung zeigte nicht nur die mangelnden Sicherheitsmechanismen bei Facebook auf, sondern auch immer noch fehlendes Problembewusstsein der User im Umgang mit Spam-Mails.

Live-Demonstrationen von Malware-Attacken

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Anatomy of an Attack“ simulieren Sascha Pfeiffer, Principal Security Consultant bei Sophos und Marco Di Filippo, Regional Director Germany der Compass Security AG, live einen Malware-Angriff und eine Attacke auf Daten in der Cloud. Zudem geben sie praktische Tipps, wie sich Unternehmen auch mit einem begrenzten IT-Budget vor derartigen Attacken schützen können. Im Vordergrund steht dabei das Thema Datenverschlüsselung und dessen Bedeutung für die sichere Nutzung von Cloud Services.
Weitere Informationen zu den „Anatomy of an Attack“-Veranstaltungen finden Sie unter: www.sophos.de/aoa oder http://saschapfeiffer.wordpress.com/2011/01/20/anatomy-of-an-attack/

Die Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe:
– Live-Demonstration einer Malware-Attacke – Schritt für Schritt
– Live Demonstration eines Angriffs auf Daten in der Cloud
– Wie sieht die Technik hinter der Web-Bedrohung im Detail aus?
– Wie analysieren die SophosLabs die Bedrohungen, welche Werkzeuge kommen dabei zum Einsatz?
– Mobile Security – Angriffsszenarien auf mobile Dienste: Wie (un-)sicher sind iPhone, Android & Co.?
– Aktuelle Produktentwicklungen und Visionen im Bereich Verschlüsselungstechnologien

Die Termine:

– Frankfurt, 23. November 2011
– Hamburg, 24. November 2011
– Zürich, 29. November 2011
– Wien, 30. November 2011

Die Veranstaltungen, zu denen auch Journalisten herzlich eingeladen sind, beginnen jeweils um 9:00 Uhr und enden um 13:30 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessenten können sich ab sofort unter folgendem Link anmelden: www.sophos.de/companyinfo/events/anatomy-of-an-attack/index.html

Über Sophos
Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern verlassen sich auf Sophos als den besten Schutz gegen komplexe IT-Bedrohungen und Datenverlust. Mit seinen 26 Jahren Erfahrung bietet Sophos IT- und Datensicherheitslösungen, die einfach zu verwalten, zu installieren und einzusetzen sind und liefert dabei den branchenweit niedrigsten Total Cost of Ownership. Die Astaro GmbH, Anbieter von Lösungen für die Netzwerksicherheit, gehört seit 2011 zum Sophos-Konzern. Das Portfolio von Sophos umfasst neben preisgekrönten Verschlüsselungs- und Endpoint-Security-Produkte auch Lösungen für Web- und E-Mail-Sicherheit sowie Network Access Control (NAC) und Unified-Threat-Management. Das Angebot wird von einem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren, den SophosLabs, unterstützt. Sophos gehört laut den Top-Analystenhäusern zu den führenden Unternehmen für IT-Sicherheit und Datenschutz.

Sophos hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, und Oxford, Großbritannien. In Deutschland ist das Unternehmen in Wiesbaden und in Österreich sowie der Schweiz je an einem Standort vertreten. Weitere Informationen unter: www.sophos.de.

Weitere Informationen:
– Sascha Pfeiffers Blog: http://saschapfeiffer.wordpress.com/
– Aktuelle Infos zu IT-Sicherheit auch auf Twitter unter http://twitter.com/sophos_info
und auf Facebook unter www.facebook.com/SophosITSicherheit
– Hot Topics: Leicht verständliche Erklärungen zu den neuesten Entwicklungen und Bedro-hungen unter http://www.sophos.de/security/topic/all.html

Kontakt:
Sophos GmbH
Monika Nordmann
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
+49 (0)611-5858-1150

http://www.sophos.de
Monika.Nordmann@sophos.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
sk@schwartzpr.de
+49 89 211 871 36
http://www.schwartzpr.de

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author