PagePeel Ad Lotto 6aus49

Entwicklung und Trends bei SMS

Die SMS, 1992 erstmals versandt, hat sich zu einem der wichtigsten Services im Mobilfunkbereich entwickelt. Der Trend ist ungebrochen und wird durch innovative technische und Preismodelle unterstützt.

Eigentlich wurde der Short Message Service als Nebenprodukt des GSM-Mobilfunks entwickelt, um Handy-Nutzern wichtige Informationen als Massennachricht des Betreibers zuzusenden, vor allem über Netzstörungen. Auch für nationale Notfälle war das System von Anfang an konzipiert. Der Dienst war bei vielen Betreibern für eine kurze Zeit Anfang der 1990er Jahre kostenlos, die tatsächlichen Übertragungskosten für den Betreiber sind auch sehr gering. Sie liegen bei etwa einem Tausendstel einer Gesprächsminute. Die SMS entwickelte sich jedoch rasch unter den Nutzern zum großen Hit und kann inzwischen auch vom Festnetz aus versandt werden, was seine Ursache im großen praktischen Nutzen hat – die Nachricht ist schnell abgeschickt und kommt beim Empfänger auf jeden Fall an, egal ob sein Handy ein- oder ausgeschaltet ist. Als die Betreiber die Beliebtheit erkannten, erhoben sie Gebühren, für die sich schnell unterschiedliche Preismodelle entwickelten. Gleichzeitig wurde die Technik weiterentwickelt, es entstand die multimediale MMS und die Erweiterung per EMS (Enhanced Message Service, lange Nachrichten mit Bildern und Tönen).
Das Konzept der SMS stammt aus den 1980er Jahren, die Telekommunikationsexperten Friedhelm Hillebrand (Deutsche Bundespost), Bernard Ghillebaert (PTT, Frankreich) und Finn Trosby (Telenor, Norwegen) entwickelten es gemeinsam zwischen 1984 bis 1990. Im Dezember 1992 versandte die britische Vodafone die erste SMS.

Bedeutung der SMS im Alltag

Die gesamte Kommunikation hat sich seit den 1990er Jahren durch die SMS verändert, da sie eine Lücke zwischen dem Brief, selbst der E-Mail, und dem Telefonat füllt. Man hätte glauben können, dass mit zunehmendem Internet-Ausbau seit Ende der 1990er Jahre der Einfluss der SMS schwindet, dem ist aber nicht so wie zum Beispiel bei

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

GfK-Studie zeigt, wie Mitarbeiter wertvolle Arbeitszeit vergeuden und was das Management dagegen tun kann

GfK-Studie zeigt, wie Mitarbeiter wertvolle Arbeitszeit vergeuden und was das Management dagegen tun kann

“Die große Office-Studie 2014″: ungeahnte Zeitfresser und erstaunliches Optimierungspotenzial 72 Prozent seiner Zeit verbringt ein durchschnittlicher Büromitarbeiter mit Arbeit in Office-Programmen – von der E-Mail über Textverarbeitung und Tabellenkalkulation bis hin zu Präsentationsprogrammen (http://www.made-in-office.com/de/produkte/empower/) , insgesamt sechs Stunden täglich. Davon entfallen mehr als zwei Stunden auf sich ständig wiederholende Prozesse. So das Ergebnis einer großen,

Doros triumphales Trio: 3 Tests  3 Auszeichnungen

Doros triumphales Trio: 3 Tests 3 Auszeichnungen

(Mynewsdesk) Die Magazine ETM Testmagazin und SMARTPHONE haben Senioren-Handys und Smartphones kritisch unter die Lupe genommen. Gleich dreimal konnte Doro einen Sieg einfahren: Das Doro Liberto® 820 Smartphone wurde Testsieger, das Doro Liberto® 650 Klapphandy erhielt die Traumnote Sehr gut und das Doro PhoneEasy® 508 wurde zum Preis-/Leistungssieger gekürt. Ob Barren-, Klapphandy oder Smartphone –

Digital Signage: Digitale Beschilderung in 4K-Auflösung auf der ISE 2015 erleben

Digital Signage: Digitale Beschilderung in 4K-Auflösung auf der ISE 2015 erleben

Digitale Beschilderung als 4K Digital Signage, Video Wall Controller zur Realisierung beeindruckender Videowände. Das, u.v.a.m. zeigt Black Box vom 10. bis 12. Februar 2015 auf der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam, Halle 10, Stand P481. Bild: Black Box zeigt auf der ISE sein professionelles AV- und Digital Signage-Portfolio. Hallbergmoos, 18. Dezember 2014 – Black

Vielleicht bringt das Christkind doch noch ein NAS?

Vielleicht bringt das Christkind doch noch ein NAS?

QNAP reduziert vor Weihnachten Preise ausgewählter NAS um bis zu 30 Prozent (Bildquelle: Jabra) Taipeh, München, 18. Dezember 2014 – QNAP Systems, Inc. reduziert noch vor Weihnachten dauerhaft über 40 NAS-Modelle um bis zu 30 Prozent im Preis. Der QNAP Testsieger HS-251, für viele Anwender die erste Wahl für ein lautloses Home-Entertainment, ist ab sofort

STARFACE spendet an Kinder & Jugend ARCHE Karlsruhe

STARFACE spendet an Kinder & Jugend ARCHE Karlsruhe

Links: Barbara Mauve (STARFACE), rechts: Sibylle Beck (Kinder & Jugend ARCHE Karlsruhe) Telefonanlagenhersteller STARFACE überreicht der Kinder & Jugend ARCHE Karlsruhe einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro und unterstützt den gemeinnützigen Verein so bei der Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Karlsruhe, 18. Dezember 2014 Die STARFACE GmbH, Karlsruher Hersteller von IP-basierten Telefonanlagen und Kommunikationslösungen,

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]