Energie Controlling System „econ“ schafft Transparenz

März 02 12:24 2012 Print This Article

HARTING setzt bei smart Power Networks auf die „econ app“

Straubenhardt, 29. Februar 2012 – Die econ solutions GmbH stellt auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand B35 ihr intelligentes Energie Controlling System „econ“ vor. Highlight ist die erweiterte Software „econ app“ mit neuen Berichtsfunktionen und erweiterter Datenschnittstelle. Sie hat auch die HARTING Technologiegruppe überzeugt: HARTING zeigt die Software auf ihrem Stand (Halle 11, Stand C13) als konsequente Erweiterung des HARTING smart Power Networks.

econ liefert zeitnah Analysen aller Verbrauchswerte wie Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme und ermöglicht so, ein Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001 aufzubauen, Einsparpotenziale zu identifizieren und auszuschöpfen. Die Plug-and-Play-Lösung ist modular aufgebaut und damit skalierbar und beliebig erweiterungsfähig. Intuitive Bedienbarkeit und leicht verständliche Darstellungen zeichnen das intelligente Energie Controlling System aus.

econ besteht aus vier Hardware-Komponenten und einer Software: Der Stromsensor econ sens+ ist einfach zu installieren, auch unterbrechungsfrei im laufenden Betrieb. Er funktioniert auch als stand-alone-Variante für einen schnellen und günstigen Einstieg in das Energiemanagement. Der dezentrale Datenlogger econ unit dient als Zwischenspeicher für die Messdaten. Seine standardisierten Schnittstellen erlauben die Integration aller vorhandenen Messgeräte und Sensoren und den Datenaustausch mit anderen Unternehmenssystemen. Mit econ OPC connect steht eine flexible Schnittstelle zur Steuerungs- und Automatisierungstechnik zur Verfügung. Über ein Ethernet-Netzwerk werden die Daten an den Server econ serv übermittelt, hier gespeichert und ausgewertet. Das Touchpanel econ view überwacht und visualisiert die Messdaten. Die Software econ app ermöglicht die Konfiguration aller Systemkomponenten und liefert umfangreiche, intuitiv verständliche Analysen, Berichte und Reports. Der DIN EN ISO 50001 Assistent führt den Anwender durch die Norm-relevanten Kapitel und unterstützt den Aufbau eines Norm-konformen Energiemanagementsystems.

Erstmals auf der Hannover Messe zu sehen sind die neue Funktionen der econ app: Der Berichtsgenerator erstellt selbsttätig Energieberichte und versendet sie automatisch an das Management. Die erweiterte Datenschnittstelle erlaubt die Integration von SQL-Datenbanken, Daten im MSCONS-Format sowie den automatisierten Dateiimport, z.B. im CSV-Format.

econ app und HARTING smart Power Networks
Die HARTING Technologiegruppe hat mit der Energiemanagementsoftware „econ app“ ihr „smart Power Networks“ um ein Energiemonitoring System erweitert. Das Netzwerk besteht aus „smartPN-Units“, die als managed Ethernet-Switche mit energietechnischen Zusatzfunktionen Messdaten über Energieverbräuche aufnehmen und Rückwirkungen in Prozesse ermöglichen. Die gesammelten Daten werden über eine Schnittstelle von der econ app entsprechend der DIN EN ISO 50001 ausgewertet und visualisiert. „Indem wir hier auf die Lösung von econ solutions setzen, können wir uns ganz auf eine unserer Kernkompetenzen, der smarten Netzwerkinfrastruktur, konzentrieren“, erklärt Markus Simons, Productmanager bei HARTING. „Während die econ app sehr vielfältige Auswertungen in beliebigen hierarchischen Strukturen und Aggregationsstufen liefert, ist sie einfach zu bedienen – aus unserer Sicht eine sehr vielseitige Software für das Energiemanagement.“ „Wir freuen uns sehr, dass HARTING unsere Software über eine Schnittstelle an das smart Power Networks anbindet“, so Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions. „Das unterstreicht nicht nur die Qualität unseres Systems sondern auch unseren Anspruch als Integrator.“ HARTING präsentiert das smart Power Networks mit der econ app auf ihrem Stand in Halle 11, Stand C13.

Über econ solutions (www.econ-solutions.de)
Die econ solutions GmbH mit Sitz in Straubenhardt wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com) gegründet. Mit klarem Fokus auf die sinnvolle Energienutzung hat econ solutions das intelligenten Energie Controlling System „econ“ entwickelt. Es schafft Transparenz über alle Verbrauchsarten hinweg und umfasst alle unternehmensrelevanten Aspekte von der Verbrauchsmessung über die Datenhaltung und -aufbereitung bis zur Analyse für verschiedene Hierarchiestufen. econ solutions konzentriert sich auf die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produktpalette aus Hard- und Software sowie auf Vertrieb und Beratung.

Kontakt:
econ solutions GmbH
Maximilian Schober
Heinrich-Hertz-Straße 25
75334 Straubenhardt
+49 7082 / 7919-200

www.econ-solutions.de
presse@econ-solutions.de

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
christine@lorenzoni.de
08122-559170
http://www.lorenzoni.de

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author