Heizsparer.de: Neues Portal hilft Energiekosten senken

April 19 07:58 2012 Print This Article

Bei immer weiter steigenden Preisen für Strom, Öl und Gas spielt Energieeffizienz künftig eine noch größere Rolle als ohnehin schon. Spätestens, wenn die nächste Abrechnung in den Briefkasten flattert, fragen sich viele Verbraucher, wie sie aus dieser Preis-Spirale entkommen können. Das neue Internetportal heizsparer.de bietet umfangreiche Informationen über Heizungs-Systeme und ihre Optimierungspotenziale. Kostenlose Ebooks, Tipps, Leitfäden und Vergleichsrechner geben konkrete Hilfestellungen bei Detailfragen zu allen Themen, die zum Energiesparen dazugehören.

(ddp direct) Von der Information über die Planung bis zur Suche nach Fachbetrieben in der Umgebung ? Heizsparer.de präsentiert sich als umfangreiche und informative Anlaufstelle mit hohem Nutzwert. Auch erfahrene Energie-Profis werden das Angebot als Fundgrube zu schätzen wissen. Ein regelmäßiger Besuch lohnt nicht nur wegen der konkreten Tipps und Checklisten, sondern auch aufgrund der aktuellen Nachrichten aus den Bereichen Energie und Heizung.

Apropos lohnen: Wer denkt, er hätte schon alle Tipps zum Strom- oder Wassersparen beherzigt, sollte einen Blick in die entsprechenden Ratgeber bei heizsparer.de werden. Eine Energiesparlampe alleine ist zwar gut, aber dass die Wandfarbe und Fensterdekorationen ebenfalls Einfluss auf die Stromrechnung haben können, wissen die wenigsten Verbraucher. Eine Top Ten der größten Stromfresser im Haushalt zeigt anschaulich auf, wo noch Sparpotenzial schlummert. Wer lieber offline lesen möchte kann zudem drei Ebooks zum Energie sparen herunterladen.

Um das Heizen kommt früher oder später niemand herum. Auf den ersten Blick erscheint das Angebot der vielen verschiedenen konventionellen und regenerativen Heizungssysteme jedoch für viele verwirrend. Heizsparer.de führt durch den Dschungel der Systeme, Techniken und Brennstoffe und erklärt, welche Vorteile, aber auch welche Nachteile sie haben. Mithilfe eines Fragebogens können auch Verbraucher ohne großes Fachwissen schnell herausfinden, welche Heizung sich optimal für ihre Immobilie eignet.

Die beste Energie ist immer noch die, die gar nicht erst verbraucht wird. Darum sind in einer eigenen Rubrik viele Hinweise und Ratschläge zusammengefasst, die beim Sparen von Heizkosten helfen. Ob eine komplette Modernisierung des Heizungssystems sinnvoll ist, welche Fördermöglichkeiten es dafür gibt, und welche Tricks und Kniffe es gibt, ein bereits installiertes Heizsystem zu optimieren ? das sind einige der Fragen, auf die heizsparer.de konkrete Antworten gibt.

Ergänzt wird das neue Service-Angebot mit umfangreichen Informationen zur größten Energiequelle, die es gibt: die Sonne. Wie funktioniert die Erzeugung von Strom und Wärme aus Sonnenkraft? Welche Möglichkeiten gibt es, sich ein Stück weit unabhängig von der Entwicklung der Rohstoff-Preise auf den Märkten zu machen? Die Ratgeber zur Solarthermie und zur Photovoltaik klären auf. Außerdem finden Verbraucher auf heizsparer.de alles Wissenswerte zu den Brennstoffen Strom, Gas, Heizöl und Holzpellets ? selbstverständlich inklusive Preis-Vergleichsrechnern zum sofortigen Ausprobieren.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung: