PagePeel Ad Lotto 6aus49

Gipsabfälle und Ytong sachgerecht verwerten

Die unterfränkische GFR mbh verwertet Gipsabfälle und Ytong aus Produktion und Rückbau auch im Gemisch mit anderen mineralischen Abfällen aus dem Baubereich. Der Anbieter gibt zu verstehen, dass eine Übernahme im gesamten Bundesgebiet möglich sei, sofern es sich um Ladungen ab zirka 90 Kubikmeter handele.

Die Gesellschaft für die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen mbH entsorgt und verwertet industrielle Abfälle und Nebenprodukte aus industriellen Produktionsprozessen. Dazu gehören unter anderem Gipsabfälle und Ytong. Gips ist im gesamten Baubereich ein bewährtes Material. Allem voran sind die vielseitigen Gipskartonplatten im Einsatz. Des weiteren finden am Bau häufig Gipssteine, -bauplatten, -formteile, -putz und Baukalk sowie Estriche auf Gipsbasis Verwendung. Für die sachgerechte Entsorgung und Verwertung solcher Gipsabfälle ist eine sortenreine Sammlung notwendig. Darüber hinaus spielen Ytong oder Porenbeton, der manchmal auch als Gasbeton bezeichnet wird, eine gewichtige Rolle am Bau.

Zur Entsorgung und Verwertung von Gipsabfällen bzw. Ytong stellen Auftraggeber in der Regel entsprechende Monoladungen bereit. Die Vermischung mit Bauschutt sei für die Entsorgung dennoch zulässig, so Verantwortliche bei GFR. Da Gips- und Ytongabfälle relativ leicht sind, wird Auftraggebern allerdings geraten, die Wertstoffe vom anhaftenden Bauschutt zu trennen. So können Entsorgungskosten eingespart werden.

Abfall aus Gips bzw. Ytong fällt neben herkömmlichen Bauschutt wie Ziegeln, Fliesen oder Beton vornehmlich im Zuge von Renovierungen, Neubauten oder Sanierungsmaßnahmen an. Weder Gips noch Ytong gelten richtig behandelt als gefährliche oder gesundheitsschädliche Werkstoffe.

Die Gesellschaft für die Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen mbH ist seit rund 25 Jahren spezialisiert auf Entsorgung und Verwertung von industriellen Abfällen und Nebenprodukten aus industriellen Produktionsprozessen. Dabei fokussieren die Unterfranken auf Kraftwerks-Rückstände und thermische Abfallbehandlungsanlagen sowie die Herstellung von qualitätsüberwachten Düngemitteln. Eigene Anlagen und ein breit gefächertes Partner-Netzwerk bieten für Kunden auf Erzeugerseite wie auch für Anwender der GFR-Produkte und Konditionierungsmittel ideale Voraussetzungen. Weitere Informationen unter http://www.gfr-mbh.com.

Die Entsorgung und Verwertung von industriellen Abfällen und einschlägigen Nebenprodukten aus industriellen Produktionsprozessen gehört seit knapp 25 Jahren zum Kerngeschäft der GFR GmbH. Die Unterfranken beschäftigen sich hier hauptsächlich mit den Rückständen aus Kraftwerken und thermischen Abfallbehandlungsanlagen. Darüber hinaus gehört die Herstellung von qualitätsüberwachten Düngemitteln zur Wertschöpfung des Unternehmens. Durch eigene Anlagen und flexible Kooperationen mit zahlreichen Partner-Unternehmen bietet die GFR übergreifende Lösungskonzepte. Gemäß unternehmerischem Leitbild sind die Lösungen gleichermaßen profitabel für die Erzeugerseite wie für die Anwender der Produkte und Konditionierungsmittel.

Kontakt:
GFR mbH
Oliver Lohrengel
Schweinfurter Straße 6
97080 Würzburg
edi@gfr-mbh.com
0931-900800
http://www.gfr-mbh.com

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

Deutscher Mittelstand im Focus arabischer Wirtschaft

Deutscher Mittelstand im Focus arabischer Wirtschaft

Duale Ausbildung, Zugang zu Kapital und föderalistische Strukturen als Basis des Erfolgs – “Die Nähe zwischen Idee und Geld herstellen ist das Wichtigste” Botschafter Al-Rabea trägt sich ins goldene Buch der Gemeinde Hagnau ein. Hagnau (wdg)/// Informationen über Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren kleiner und mittelständischer Unternehmen in Deutschland sowie Einblicke in Unternehmen und Wirtschaftsförderungsorganisationen waren die

DE-STA-CO feiert 100 Jahre Innovation

DE-STA-CO feiert 100 Jahre Innovation

Meilensteine werden online und auf Messen 2015 präsentiert Vor 100 Jahren wurde die DE-STA-CO als Detroit Stamping Company gegründet. (Bildquelle: DE-STA-CO Europe GmbH) Auburn Hills, Michigan, USA, 5. Mai 2015 DE-STA-CO begeht seinen diesjährigen 100. Geburtstag mit Feiern auf verschiedenen Messen, einer neuen Microsite sowie einem Rückblick-Video. Beide zeigen die Entwicklung des Unternehmens von seiner

Schlussentwurf zur ISO 14001 verabschiedet  ?Umweltmanagement-Norm erscheint im September

Schlussentwurf zur ISO 14001 verabschiedet ?Umweltmanagement-Norm erscheint im September

(Mynewsdesk) Der Schlussentwurf der Internationalen Norm ISO 14001 Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung? wurde Ende April in London finalisiert. Während der 10. Sitzung der internationalen Arbeitsgruppe – unter US-amerikanischem Vorsitz und gemeinsamem Sekretariat von DIN (Deutschland) und BSI (Vereinigtes Königreich) – verabschiedeten die Experten das Dokument. Zum Norm-Entwurf waren rund 1400 Kommentare aus

Guido Quelle Mitglied von Elite Global Speakers

Guido Quelle Mitglied von Elite Global Speakers

Prof. Dr. Guido Quelle, Geschäftsführender Gesellschafter, Mandat Managementberatung GmbH, Dortmund Dortmund, 6. Mai 2015 Mitgliedschaft stärkt internationale Ausrichtung von Mandat Prof. Dr. Guido Quelle, geschäftsführender Gesellschafter der Mandat Managementberatung GmbH, Dortmund, ist von Dr. Alan Weiss, in dessen neu ins Leben gerufene internationale Netzwerk “Elite Global Speakers” berufen worden. Aus einer Menge von 1.000 in

Unternehmensethik. Wirtschaftsethiker der HHL legt neues Lehrbuch vor

Unternehmensethik. Wirtschaftsethiker der HHL legt neues Lehrbuch vor

Nicht erst seit Ausbruch der Finanzmarktkrise erkennen wir in der Wirtschaftswelt eine Spannung zwischen Werten und Wirklichkeit. Werte wie Fairness, Integrität oder Nachhaltigkeit stehen gemeinhin für ein vernünftiges Wollen. Andererseits geraten sie oft aus dem Blick, bedingt durch die Wirklichkeit mit ihren vordringlichen Anforderungen und dem damit einhergehenden Druck. Doch da Werte für das stehen,

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]