Zweiter Sieg in Folge für Zero Motorcycles

Mai 15 09:30 2012 Print This Article

Zero S ist europäisches „E-Motorrad des Jahres 2012“

Santa Cruz, USA / München, 15. Mai 2012 – Das Modell Zero S des weltweit führenden Elektromotorradherstellers Zero Motorcycles ist zum „E-Motorrad des Jahres 2012“ gekürt worden. Nach 2011 ist dies bereits der zweite Erfolg auf der jährlich im belgischen Zolder stattfindenden europäischen Clean Week 2020. Die Veranstaltung stellt aktuelle Entwicklungen alternativer Antriebstechniken und umweltfreundlicher Fahrzeuge in den Mittelpunkt. Akteure aus Automobil-, Motorrad- und Energiebranche sowie Politik und Wirtschaft diskutierten eine Woche über bereits verfügbare alternative Antriebsarten.

Die 2012er Zero S ZF9 gewann den Preis in der Kategorie „Straße“. Das Modell ist das erste, auf dem Markt erhältliche Elektromotorrad mit einer Reichweite von mehr als 180 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit von 142 km/h, das direkte Drehmoment und die unmittelbare Beschleunigung gepaart mit einem bürstenlosen Motor und regenerativem Bremsen machen die Zero S ZF 9 zur besten Maschine ihrer Klasse. Dies bestätigte auch die aus zwölf europäischen Fachjournalisten bestehende Jury, die während der Clean Week 2020 alle dort vorgestellten Fahrzeuge intensiv testete.

„Wir sind stolz, dass die Zero S den letztjährigen Titel verteidigen konnte“, sagt Edwin Belonje, Managing Director bei Zero Motorcycles. „Die 2012er Modelle von Zero sind ein Meilenstein im Hinblick auf die Reichweite von Elektromotorrädern. Diese Technologie ermöglicht weites, schnelles Fahren und übersteigt gleichzeitig die Lebensdauer konventioneller Motorräder.“

Über Zero Motorcycles
Zero Motorcycles ist ein US-amerikanischer Hersteller von Elektromotorrädern. Hauptsitz des Unternehmens ist Santa Cruz, das kalifornische Mekka für Trendsportarten. Zero produzierte bereits seine ersten Prototypen mit dem Ziel, traditionelle Motorradeigenschaften mit Hightech-Entwicklungen aus der Lithium-Ionen-Forschung und dem nahegelegenen Silicon Valley zu vereinen. 2009 brachte das Unternehmen als erster Anbieter überhaupt eine vollständige Modellreihe mit elektrisch betriebenen Motorrädern für die Straße und das Gelände auf den Markt. Mit technischem Know-how, tatkräftiger Unterstützung von ausgewiesenen Motorrad-Experten und viel Innovationskraft stieg Zero Motorcycles so innerhalb weniger Jahre von einem Start-Up zu einem der Branchenführer in seinem Marktsegment auf. Mit dem Launch der ersten Modellreihe trat das Unternehmen auch in den europäischen Markt ein und vertreibt seine Produkte seitdem vom Europastandort Alkmaar in den Niederlanden aus.
Aktuell umfasst die Produktpalette von Zero Motorcycles fünf Motorräder. Die Zero S, Zero DS und Zero XU sind vor allem auf den Straßen- und Stadtverkehr ausgerichtet, während die Zero X und Zero MX speziell für Geländefahrten bestimmt sind.
Die neuen 2012er Modelle überzeugen durch ein weiterentwickeltes Design und noch mehr Leistung bei Reichweite, Höchstgeschwindigkeit und Akkulebensdauer. Alle Modelle können über Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz Probe gefahren und bestellt werden. Ein aktuelles Händlerverzeichnis gibt es unter http://www.zeromotorcycles.com/de/locator/.

Weitere Informationen sowie Film- und Bildmaterial: http://www.zeromotorcycles.com/de/presse

Kontakt:
Zero Motorcycles Europe
Martin Driehaus
Fluorietweg 12 d
1812RR Alkmaar
+31(0)725112014

http://www.zeromotorcycles.com
martin.driehaus@zeromotorcycles.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Jennifer Appel
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
jennifer.appel@maisberger.com
(0)89 / 41 95 99 77
http://www.maisberger.com

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author