Tim Taylor Partner Computer Group Umweltschutz

Mai 23 14:41 2012 Print This Article

Umweltschutz ist wichtig für jeden einzelnen Menschen und besonders für Manager, die Unternehmengeschicke steuern. Schon durch umweltgerechtes Marketing wie bei der Tim Taylor Partner Computer Marketing, lassen sich tausende Tonnen Papier jährlich sparen. Bunte Prospekte sind „out“, Internetwerbung ist „in“ und schont den Regenwald.

In Brasilien werden jährlich über 26.000 km² Regenwald vernichtet, ein Großteil in Mato Grosso. Das entspricht fast der Fläche des deutschen Landes Brandenburgs. Regenwälder beherbergen eine große Artenvielfalt. Nach Schätzungen befinden sich in immergrünen Regenwäldern 50-60% aller auf der Erde lebenden Arten. Bereits heute sind über 50% aller Regenwälder verschwunden. Klimakiller Papier – Regenwald Zerstörung zur billigen Gewinnung von Zellstoff. Gemäß einer bereits am 27.02.2008 veröffentlichten Studie des World Wildlife Fund (WWF) unter dem Titel „Deforestation, Forest Degradation, Biodiversity Loss and CO2 Emissions in Riau, Sumatra, Indonesia“ wird in der Provinz Riau auf der indonesischen Insel Sumatra die Zerstörung des Regenwaldes wie nirgendwo sonst auf der Welt vorangetrieben. Nicht nur die oft erwähnte Gewinnung von Agrarflächen zur Gewinnung von Palmöl, sondern auch die billige Gewinnung von Zellstoff zählt zu den Haupttreibern dieser Entwicklung. Mit der Zerstörung der Ökosysteme wird auch in Kauf genommen, den Lebensraum von zahlreichen Tierarten zu vernichten. Prominenteste Opfer dieser Entwicklung sind Tiger und Elefanten, deren Populationen im letzten Vierteljahrhundert dramatisch zurückging.

Tim Taylor Partner Computer Group ein Vorbild in Sachen Umweltschutz

Die Herstellung von Papier ist rohstoffintensiv, umweltbelastend und energieaufwändig. Wer viel Papier verbraucht, der benötigt viel Holz. Papier besteht zum großen Teil aus Zellulose, die heutzutage hauptsächlich aus Holz gewonnen wird. Dabei ist Zellulose die häufigste organische Verbindung der Welt, aus der fast alle pflanzlichen Zellwände bestehen. So waren auch Stroh und Hanf früher gerne verwendete Rohstoffe für die Papierherstellung. Trotzdem hat sich die sehr aufwändige Zellulosegewinnung aus Holz durchsetzen können: Durch Dämpfen, Wässern und Hinzufügen von Chemikalien werden die Fasern der zu Hackschnitzeln zerkleinerten Bäume gelockert, längeres Kochen und weitere chemische Behandlungen trennen die Zellulose dann von unerwünschten Holzbestandteilen bevor der Zellstoff mit noch mehr Chemie gebleicht, entwässert und anschließend zu weißem Frischfaserpapier weiterverarbeitet wird. Finnland führt die Verbrauchs-Liste mit über 300 kg pro Kopf an, die USA liegen bei 266 kg, die Deutschen bringen es auf 251 kg und die Schweizer dagegen „nur“ auf 219 Kilogramm.

Unterschiedlicher Papierverbrauch je nach Land

Selbst Südafrika liegt mit rund 70 kg noch über dem Durchschnitt, während Thailand mit 50 kg und Brasilien mit 39 kg schon darunter liegen. Die Indonesier verbrauchen lediglich 20 kg und bei Kamerun 3 kg, Kambodscha, Uganda je 2 kg und in anderen Entwicklungsländern ist der Papierverbrauch verschwindend gering. Diese enormen Unterschiede lassen sich nicht mit dem Argument erklären, dass die Alphabetisierungsrate in den Industrieländern viel höher sei und dadurch auch mehr Papier für Zeitungen und Bücher benötigt werde. Während die Alphabetisierungsrate in Deutschland bei 99 Prozent liegt, ist sie in Vietnam mit 93 Prozent auf einem ähnlich hohen Niveau. In den USA ist seit 2003 der Verbrauch von Papier rückläufig.
Eine Ursache dürfte die dortige Wirtschaftskrise sein. Der Hauptgrund liegt jedoch eindeutig darin, dass das Medium Internet immer mehr gedruckte Informationen verdrängt. Bestes Beispiel ist die Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group
. Das erfolgreiche Unternehmen aus Florida verzichtet in den USA und anderen Ländern, in denen die Dating Agency tätig ist, völlig auf das kostbare Gut Papier. Tonnen von Prospekten sind out. Aufwändige Internetseiten sprechen statt buntem Papier die Singles auf Partnersuche an.

Singleberater der Tim Taylor Group erfassen Mitglieder Daten mit einem Tablet PC

Eine der besonderen Stärken der Tim Taylor Partner Computer Group
für Singles auf Partnersuche besteht in der Tatsache, dass die Vorteile konventioneller Partnervermittlungen mit den Vorteilen der Singlebörsen im Internet bereits im Jahr 1999 auf eine perfekte Art und Weise verbunden worden sind. Der Vorteil konventioneller Partnervermittlungen besteht in der persönlichen Beratung ihrer Kunden. Diesen Vorteil bietet TTPCG auch und zwar durch den Einsatz zertifizierter Singleberater. Diese Singleberater erfassen Daten der alleinstehenden Menschen auf der Suche nach dem passenden Partner. Normalerweise erledigen Berater aller Partnervermittler dies mittels Papier. Bis zum Ende dieses Jahres hat es sich Tim Taylor Partner Computer Group
zur Aufgabe gemacht, dass in allen von diesem Unternehmen bedienten Ländermärkten die Aufnahme der Daten mittels Tablet PC erfolgen wird, um sofort online an eines der Rechenzentren der Partnervermittlung übertragen zu werden. Interessant in diesem Zusammenhang ist es auch, die hauseigene Werbeabteilung zu betrachten. Tim Taylor Partner Computer Marketing, deren Ideengärten sich in Irland, USA und in Deutschland befinden, produzieren kaum noch Werbung auf Papier. Der Schwerpunkt aller Kreativität liegt auf Werbung im Internet. Löblich sollte noch erwähnt werden, dass Tim Taylor Partner Computer Group auch in anderen Bereichen des Umweltschutzes eine Vorbild Funktion hat. Beispielhaft sei darauf hingewiesen, dass Kundenprämien aus Produkten von Herstellern kommen, die auf Umweltschutz Wert legen. Elektrogeräte, die wenig Strom verbrauchen oder Motorroller, die umweltfreundlich und leise elektrisch fahren.

Tim Taylor Partner Computer Group Inc. ist eine führende Dating Agency. Das Unternehmen mit Verwaltungssitz in Tampa Florida vermittelt Singles mit einer wissenschaftlichen Vermittlungsmethode und einer biometrischen Art.
Obwohl die Vermittlung exclusiv ist, versteht sich das Unternehmen TTPCG Inc. als low prices Unternehmen.

Kontakt:
Tim Taylor Partner Computer Group Inc.
Judy Forster
3001 N. Rocky Point Drive East
FL 33607 Tampa
+1 347 878 0961

http://www.ttpcg.com
tim.taylor@partner-computer-group.com

Pressekontakt:
TIM TAYLOR PARTNER COMPUTER MARKETING LIMITED
Harry Baker
Mainpark
63477 Maintal
marketing@partner-computer-group.com
06181-4233882
http://www.partnercomputer-group.com

view more articles

About Article Author