PagePeel Ad Lotto 6aus49

Mit Reparaturpilot.de pünktlich die Hauptuntersuchung machen

Seit April diesen Jahres gibt es bei der Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge beim TÜV oder anderen gleichberechtigten Stellen einige Änderungen. Werden bei der HU zukünftig Mängel festgestellt, so bekommt der Fahrzeughalter von nun an eine detaillierte Mängelliste. War es bisher beispielsweise so, dass bei einem Fehler am Licht nur sehr allgemein auf die fehlerhafte Beleuchtung hingewiesen wurde, so steht jetzt in dieser Liste exakt, welches Problem besteht. Dies kann der Scheinwerfer vorne rechts sein, der Blinker hinten links funktioniert nicht usw. Für den Fahrzeugbesitzer ist dies von Vorteil, denn so kann er in der Werkstatt diese Liste vorlegen und jeder weiß sofort, welche Mängel beseitigt werden müssen. Reparaturpilot hilft jedem gerne, in solchen Fällen die beste Werkstatt ganz in seiner Nähe zu finden.

Eine weitere Änderung betrifft die TÜV-Plakette selbst. Diese wird nun nicht mehr zurückdatiert, falls der Termin zur fälligen HU überschritten worden ist. Wer aber denkt, dass er damit Zeit schinden kann, der irrt sich gewaltig. Zum einen riskiert jeder, der mit einem Fahrzeug ohne gültige TÜV-Plakette einen Unfall baut, den Verlust der Versicherung und zum anderen muss er für sein Versäumnis auch noch in die Tasche greifen. Für die Überschreitung bis zu zwei Monaten wird eine in form von 20 Prozent der HU-Kosten fällig. Bei einer Überschreitung der Frist von zwei bis vier Monaten werden 15 Euro fällig, danach sind es sogar 25 Euro. Ist jemand acht Monate oder länger über dem fälligen Termin, so werden 40 Euro fällig und es kommen noch zwei Punkte in der Verkehrssünderkatei dazu.

Außerdem kann es nun vorkommen, dass eine HU deutlich längere Zeit in Anspruch nimmt als bisher, weil eben alle Mängel detailliert in eine Liste eingetragen werden. Wer dies vermeiden möchte, der sucht sich am besten über reparaturpilot.de eine Werkstatt seiner Wahl und lässt die HU dort durchführen. Einfach den Wagen hinbringen und später wieder abholen und das Warten vor Ort kann man sich sparen. Und sollten Mängel bestehen, so können diese ebenfalls sofort behoben werden.

reparaturpilot.de
Emil Cete
Duisburger Strasse 68

40479 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: service@reparaturpilot.de
Homepage: http://www.reparaturpilot.de/
Telefon: 0211 4409 019

Pressekontakt
reparaturpilot.de
Emil Cete
Duisburger Strasse 68

40479 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: service@reparaturpilot.de
Homepage: http://www.reparaturpilot.de/
Telefon: 0211 4409 019

Andere PressemitteilungenZurück zur Startseite

carIT-Kongress 2015: Martin Risau (HP) über IT und vernetzte Mobilität

carIT-Kongress 2015: Martin Risau (HP) über IT und vernetzte Mobilität

Martin Risau von HP spricht auf dem carIT-Kongress 2015. (Bildquelle: Hewlett-Packard) Die Mobilität von morgen wird heute neu definiert. Das vernetzte Fahrzeug bietet den Automobilherstellern die Basis zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle als Anbieter von Mobilitätsdienstleistungen sowie zur Revolution der Interaktionen mit ihren Kunden. Martin Risau, Senior Vice President HP Enterprise Services, diskutiert in seinem Vortrag

Caravans mit TiteMoni nachrüsten

Caravans mit TiteMoni nachrüsten

Sicher fahren mit Reifen Monitoring TireMoni TM-260 Monitor Ein Caravan ist, wenigstens für einige Wochen im Jahr unser Haus auf Rädern. Wenn damit etwas passiert, dann hat das andere Konsequenzen als mit einem PKW. Also reisen wir umsichtig, vorsichtig und informiert. Wir wissen oft im voraus, wo wir die Nacht verbringen und kümmern uns um

Der Liebling unter allen Verkehrsmitteln

Der Liebling unter allen Verkehrsmitteln

ADAC move über die emotionale Beziehung der Deutschen zu ihrem Auto Das Auto ist das liebste Verkehrsmittel der Deutschen. Ganze 74 Prozent der Frauen sprechen von Liebe, wenn es um ihr eigenes Auto geht. 62 Prozent der Befragten lassen ungern jemand anderen ans Steuer. 8 von 10 Deutschen sind glücklich mit ihrem Wagen: Das sind

BEFO integriert Tourenoptimierung und Monitoring von PLT

BEFO integriert Tourenoptimierung und Monitoring von PLT

Die Anbindung der BEFO-Software an die Datenschnittstelle von PLT ermöglicht die automatische Echtzeit-Synchronisation der Warenwirtschaft mit den Daten geplanter und gefahrener Ausliefertouren. Screenshot: Anlieferzeiten im Kundendienst Seit drei Jahrzehnten unterstützt die BEFO GmbH aus dem südniedersächsischen Staufenberg Presse-Grossisten mit maßgeschneiderten Softwarelösungen. Das Hauptprodukt ist dabei ein Warenwirtschaftssystem auf PC-Netzwerk-Basis für den Presse-Großhandel. Die Anbindung der

E-Mobil Weltrekord aufgestellt: Mit dem Tesla von der Südspitze Spaniens zum Nordkap in Norwegen – knapp 6.600 Kilometer quer durch Europa

E-Mobil Weltrekord aufgestellt: Mit dem Tesla von der Südspitze Spaniens zum Nordkap in Norwegen – knapp 6.600 Kilometer quer durch Europa

Mit dem Tesla von der Südspitze Spaniens zum Nordkap in Norwegen utzing, 26. August 2015 – Knapp 6.600 Kilometer von Tarifa, der Südspitze Spaniens, bis zum Nordkap in Norwegen – die legendäre Strecke durch Europa hat schon viele Weltrekorde gesehen. Nun ist sie um einen Rekord reicher: Elektromobil-Enthusiasten stellten einen ersten Meilenstein für die Europa-Durchquerung

Mehr lesen

Kontakt

Presseportal.mobi ist das mobile Presseportal für Deutschland. Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen. Impressum-AGB

Das mobile Presseportal für Deutschland

Soziale Netzwerke

Beliebteste Kategorien

© 2011 - 2014 Presseportal.mobi [fdx-switch-link]