EU-Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie: Baufinanzierung mit Festzinssystem gilt als Marktstabilisator

Juni 21 11:52 2012 Print This Article

Am 07.06.2012 war ein wichtiger Tag für den deutschen Hypothekenmarkt. Der Wirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments (ECON) hat Stellung zum Entwurf der Europäischen Kommission über eine einheitliche Richtlinie zur Finanzierung von Wohnräumen genommen. Abgehandelt wurden unter anderem die qualitativen Anforderungen an beratende Bankmitarbeiter, die vorvertraglichen Informationspflichten und eine Vereinheitlichung bei der Berechnung des effektiven Jahreszinses.
Bestätigt wurde zudem das in Deutschland übliche Festzinsdarlehen. Eine ausreichende Mehrheit der Abgeordneten konnte für das bewährte System der langfristigen Zinsfestschreibungen gewonnen werden. So hat man sich darauf verständigt, jedem Mitgliedsstaat ausreichend Ermessensspielraum für die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen von Festzinsdarlehen einzuräumen. Eine wichtige Motivation hinter der EU-Richtlinie ist die Stabilisierung und Harmonisierung der europäischen Immobilienmärkte. Zudem sollen bereits gut funktionierende Märkte nicht beeinträchtigt werden.

„Das ist ein guter Tag für deutsche Kreditnehmer. Bleibt es beim aktuellen Stand der ECON Stellungnahme, dann behält der Verbraucher sein Wahlrecht bei der Auswahl der passenden Finanzierungsstrategie und kann auch in Zukunft von der Sicherheit der Zinsfestschreibungen profitieren“, so Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de.(http://www.baufi24.de/)

Schon lange steht die uneinheitliche Ermittlung des effektiven Jahreszinses in der Kritik von Verbraucherschützern. „Ein verbindlicher Standard wird dem Kreditnehmer helfen, Baufinanzierungskonditionen tatsächlich vergleichen zu können. Heute ist das leider nicht ohne ausreichende Fachkenntnis möglich“, führt der Experte Scharfenorth aus.

Weitere Informationen sowie den Kontakt zu den Experten gibt es unter www.baufi24.de

Baufi24.de ist mit mehr als zwei Millionen Besuchern pro Jahr eines der bekanntesten Webportale für private Baufinanzierungen. Zukünftige Hausbesitzer bekommen hier weitreichende Informationen rund um das Thema Baufinanzierung und Immobilienkauf/-bau zur Verfügung gestellt. In seinem Leistungsportfolio vergleicht das Unternehmen die Angebote von mehr als 300 Banken. Mehr als 1.000 zertifizierte Berater stehen den Kunden in einem Partnernetzwerk mit Beratung und Expertise zur Seite. Quartalsweise gibt Baufi24.de den Baufi24-Länderindex heraus: Dieser zeigt die neuesten Trends im Bereich der Baufinanzierung auf. Nach Bundesländern aufgeschlüsselt, werden dort die Rahmendaten zu den einzelnen Finanzierungsprojekten ausgewertet. Weitere Informationen auf http://www.baufi24.de/

Kontakt:
Baufi24 GmbH
Stephan Scharfenorth
Friedrich-Ebert-Damm 111A
22047 Hamburg
0800/808 4000
redaktion@baufi24.de
http://www.baufi24.de/

view more articles

About Article Author