Schutz vor Einbruch mit Sicherheitstechnik von GERMA

Juli 19 10:27 2012 Print This Article

Der Schutz von Eigentum durch Sicherheitstechnik in Form von Alarmanlagen oder Sicherheitsschlössern wird, wie aktuelle Zahlen beweisen, zunehmend wichtiger.

Laut der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS 2011) stieg, im Vergleich zu den Vorjahren, die Anzahl der Einbruchsdelikte in Wohnungen und Häuser. „Dabei ist die Tatsache, dass Wertgut entwendet wird und Schäden an der Wohnungseinrichtung entstehen für die Opfer nicht so schlimm, wie das Gefühl, dass sie in ihren eigenen Räumen nicht mehr sicher sind“, so die Aussage der Firma GERMA GmbH aus Wiesbaden, die sich auf Sicherheitstechnik spezialisiert hat und oftmals Opfer nach einem Einbruchsdelikt in Fragen zur Sicherheitstechnik betreut.

Unsicher in der eigenen Wohnung

Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser ist im Jahr 2011 um 9,3% im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Die Zahl der damit verbundenen Tageswohnungseinbrüche ist ebenfalls gestiegen und hat mit 9,4% einen weiteren Anstieg zu verzeichnen. Diese Zahlen sind aus der PKS 2011 entnommen, wobei hier nur die Delikte aufgeführt sind, die tatsächlich zur Anzeige gekommen sind.

Die Einbrecher gehen bei dieser Art der Delikte immer organisierter und geschickter vor. Die Aufklärungsrate im Fall von Wohnungseinbrüchen, insbesondere auch im Bereich der Tageswohnungseinbrüche, liegt bei 15%, dies ist im Vergleich zur Aufklärung von anderen Straftaten besonders niedrig.

Vorsorge schützt vor Einbruch

Fachleute, wie die Mitarbeiter der Firma GERMA, empfehlen zur Vorbeugung von Einbruchdiebstählen entsprechend abgesicherte Wohnungen. Meist sind die notwendigen Installationen wenig aufwendig und durch die Techniker des Unternehmens schnell umzusetzen.

Der Einbau von Einbruchschutz wie beispielsweise elektronische Schließanlagen für Neubauten, die Nachrüstung von einbruchssicheren, mechanischen Schließanlagen sowie die Anbringung von Alarmanlagen oder auch Türsprechanlagen lohnen sich in jedem Fall, denn der psychische Schaden, der dadurch entsteht, dass ein Einbruch erfolgreich war, ist weitaus größer, als der Aufwand für die Auswahl und Anbringung von Sicherheitstechnik.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der GERMA GmbH, Wiesbaden, Telefon: +49 611/67039, http://www.germa-sicherheit.de

Die GERMA GmbH hat sich auf den professionellen Schutz von Eigentum spezialisiert. Die Beratung zur Auswahl von Alarmanlagen, Türsprechanlagen und Rauchmeldeanlagen gehört ebenso zu den angebotenen Dienstleistungen wie die Installation von Funk Alarmanlagen, Außenbeleuchtungen mit gekoppelten Bewegungsmeldern sowie Briefkastenanlagen und anderer Sicherheitstechnik. Ferner bietet das Unternehmen einen 24 Stunden Notdienst für Alarmanlagen und Garagentore sowie einen Schlüsselnotdienst an.

Kontakt:
GERMA GmbH Sicherheitstechnik
Kathrin Scharfenberg
Kasteler Straße 44
65203 Wiesbaden
+49 611 – 67039
info@germa-sicherheit.de
http://www.germa-sicherheit.de

view more articles

About Article Author