Für Unternehmen: Den Blick auf Polen schärfen

Juli 23 11:43 2012 Print This Article

Die Medien überschlagen sich mit Lob für Polen: Ob vom „Wirtschaftswunder an der Weichsel“ die Rede ist, oder vom „Klassenbesten in der Eurokrise“, ob das große Potenzial und die ruhige Hand des Staates erwähnt wird oder ob sich Polen als Partnerland der Cebit 2013 auch technologisch von seiner professionellen Seite zeigt.
Polen hat sich vom Image des grauen postsozialistischen Landes zu einem ökonomischen Star auf der Überholspur entwickelt. Kein Wunder, dass das Interesse am Land und an den dortigen Unternehmen steigt. Viele Unternehmer planen, sich einmal genauer mit den Kooperations- und Einstiegsmöglichkeiten zu beschäftigen, die prosperierenden Absatzmärkte zu sondieren oder zunächst einmal die Wirtschaftskultur kennenzulernen.
Marek Brylla ist Business-Reisespezialist für Polen und er kennt die Anforderungen seiner Klientel: „Unsere Kunden wollen schnell, effizient und gut organisiert Markt und Land kennenlernen. Dazu gehören Einblicke in die Städte ebenso wie in die Mentalität der Menschen. Man möchte Kontakte knüpfen und gleichzeitig locker die Kultur kennen lernen. Dies alles Zusammenzubringen ist unsere Aufgabe, die immer wieder spannend ist“.
So fahren Bauzulieferer in polnische Regionen, in denen viele neue Häuser errichtet werden. Pflegeexperten besuchen Pflegeheime und ambulante Einrichtungen in polnischen Städten. Gastronomen erkunden bei Event-Reisen die Strukturen der Restaurant- und Cafébetriebe. „Wir sprechen intensiv über die Erwartungen der Business-Reisenden an die Reise. So stellen wir sicher, dass die richtigen Kontakte vor Ort möglich sind, dass die Locations für die Zielgruppe perfekt passen und dass ein Einblick in die Strukturen möglich ist. Das Konzept ist für uns der Kern jeder Business-Reise. Dabei spielt keine Rolle, ob es ein Event ist, eine Markterkundungsreise oder die Durchführung einer Konferenz zum Netzwerken vor Ort.“
Unternehmen, die sich intensiver mit dem Markt Polen auseinandersetzen möchten, empfiehlt Brylla zunächst eine Markterkundungsreise. In einem Auftaktgespräch wählt der Polenspezialist geeignete Reiseziele aus, sondiert mögliche Gesprächspartner in Unternehmen oder offiziellen Einrichtungen und erstellt ein Rahmenprogramm. Dieses wird im Dialog mit den Business-Kunden weiter entwickelt.
Selbstverständlich führt Brylla-Reisen auch die komplette Organisation, Begleitung und Koordination der Reise durch. Aber auch Firmen, die schon längere Zeit in Polen aktiv sind, profitieren von der Expertise Bryllas: Bei Corporate-Events, Incentive-Reisen oder Unternehmensmessen bietet die gute Vernetzung der Veranstaltungsprofis beste Voraussetzungen für die Erreichung der Ziele des Vorhabens.
Eine kostenfrei erhältliche Broschüre über die Angebote von Brylla-Reisen gibt einen Einblick in das Angebotsportfolio. Diese kann unter business@paketreisen-polen.de angefordert werden. Weitere Informationen bietet die Internetseite www.paketreisen-polen.de/business

Unter dem Namen Paketreisen-Polen ist die Firma brylla reisen spezialisiert auf hochwertige Gruppenreisen und Veranstaltungen in Polen. Neben Firmenkunden nehmen vor allem Reiseveranstalter und Seminaranbieter die individuell abgestimmten Leistungen in Anspruch. Das Angebot umfasst insbesondere Studienreisen, Kulturreisen, Businessreisen und Rundreisen durch Polen. brylla reisen verfügt über hervorragende Kontakte vor Ort, über zweisprachiges Personal und über eine eigene Incoming-Agentur in Polen. Besonders achten die Mitarbeiter auf hohe Qualitätsstandards: Hotels und Veranstalter werden vor Ort sorgfältig nach den Ansprüchen deutscher Reisender ausgewählt und die Reisenden erhalten wertvolle Insider-Tipps. Bei brylla reisen ist ein jährlich neu erscheinender Reisekatalog erhältlich.

Kontakt:
brylla reisen
Marek Brylla
Dinkelweg 3
90547 Stein
0911-426361
info@paketreisen-polen.de
http://www.paketreisen-polen.de

view more articles

About Article Author