Kinderfreundliches Reisen – erholen, erkunden und dabei sparen

Oktober 11 10:51 2012 Print This Article

Besser geht“s nicht: Die Fährkreuzfahrt als perfekter Start in den schottischen Familienurlaub

Hamburg, 11. Oktober 2012. Während viele Reiseveranstalter heute mit „Adults only“ oder „No children“ werben, sind auf den Schiffen von DFDS Seaways Familien mit Kindern herzlich willkommen. Die Fährreederei hat zahlreiche Angebote parat, die speziell auf die Bedürfnisse von Paaren mit Sprösslingen ausgerichtet sind. Wer zum Beispiel eine Tour mit dem eigenen Auto nach Schottland plant, ist bei DFDS Seaways genau richtig: Von Amsterdam aus führt eine Übernachtroute nach Newcastle. Die Schiffe bieten ein Rundum-Kreuzfahrterlebnis für jeden Geldbeutel. Keine andere Art der Familienreise ist preisgünstiger als die mit dem eigenen PKW. Und in Schottland gibt es unzählige Einrichtungen, die auf das „Vater-Mutter-Kind-Team“ zugeschnitten und über DFDS Seaways buchbar sind.

Die Herbstferien beginnen und viele Deutsche schwanken noch: Geht’s mit Kind und Kegel in den Süden oder zieht’s uns in den Norden? Eine wertvolle Entscheidungshilfe bietet der Blick auf die Attribute Schottlands: fantastische Landschaften, mystische Seen, ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten, charmante Städte, urige Unterkünfte, zünftiges Essen, herzliche Menschen – und vor allem eine kinderfreundliche Ausrichtung und gute Erreichbarkeit für deutsche Urlauber. Ein weiteres Plus: Der Urlaub in Schottland kann selbst für eine mehrköpfige Familie preisgünstig sein, vorausgesetzt man wählt das eigene Auto und die Fähre als Transportmittel. Diese Kombination trägt nicht nur einen wesentlichen Teil zur Entlastung des Portemonnaies bei, sie garantiert auch eine entspannte Reise von Anfang an.

Spaß, Schlaf, Schmaus – die drei Wohlfühlfaktoren der Kreuzfährschiffe
„Toben und Tollen erwünscht!“ – so lautet das Motto im Kidz‘ Club der Schiffe. Ob mit Bällen oder Bastelwerkzeug: Der Nachwuchs ist beschäftigt und die Eltern können im Café in Sichtweite die Füße hochlegen. Jack der Pirat, das knuffige Maskottchen, erzählt den Knirpsen spannende Geschichten aus seinem Seeräuber-Leben. Es finden Schatzsuchen, Malwettbewerbe und jede Menge Gruppenspiele statt. Das Kinderbuffet – extra auf niedriger Höhe angebracht – bietet gesunde Gerichte, die die Kleinen lieben. Und wenn’s dann mal was Süßes sein darf, wartet die Softeismaschine auf ihren Einsatz. Auch für Teenager bieten die Schiffe Abwechslung. So gibt es beispielsweise Videospiele in Extra-Räumen und ein Kino an Bord.

Die Erwachsenen können in den Bord-Shops reichlich Schnäppchen ergattern, oder aber sie testen ihre Glückssträhne und spielen im Casino. Neben einer großen Auswahl an Gerichten in verschiedenen Bord-Restaurants sowie Cocktails in der Außenbar wartet der Nachtclub zum Feiern. Wem nach Schlafen zumute ist, der ist in den gemütlichen Kabinen – auf Wunsch mit Meerblick – gut aufgehoben. Hier können bis zu vier Personen nächtigen. Ein attraktives Frühstücksbuffet am Morgen bildet einen optimalen Rahmen für die Überfahrt und einen tollen Start in einen aufregenden ersten Tag im Urlaubsland.

Angebote: Günstig anreisen und übernachten – auch für Kurzentschlossene
Ist die Wahl auf einen Schottland-Urlaub gefallen, geht eine Buchung im Handumdrehen online auf www.dfds.de: beispielsweise eine Familien-Minikreuzfahrt von Amsterdam nach Newscastle für zwei Erwachsene und zwei Kinder ab 176 Euro. Oder vier Übernachtungen inklusive Frühstück im mehrfach ausgezeichneten New Lanark Mill Hotel Mill nahe Glasgow für zwei Erwachsene mit zwei Kindern für 480 Euro. Wer lieber im „eigenen“ Heim wohnen möchte, kann über den Partner TUI Wolters gleich ein attraktives Ferienhaus dazu buchen (www.tui-ferienhaus.de). Ebenso findet sich auf www.visitscotland.com eine große Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften, zum Beispiel mit „Family Rooms“, für alle Regionen Schottlands.

Erleben und staunen: Hogwarts Express, Wasserfälle, Nessie und Co.
Wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist eine Reise mit der West Highland Line Pflicht – eine alte, eingleisige schottische Eisenbahnlinie von Glasgow bis nach Mallaig: Sie führt über das imposante Glenfinnan-Viadukt, das schon zahlreichen Filmen als Kulisse diente. So fuhr beispielsweise der legendäre „Hogwarts Express“ aus Harry Potter über dieses Bauwerk. Und damit nicht genug – auch „Hogwarts“ selbst kann besichtigt werden: Das Alnwick Castle ist nach dem Windsor Castle der größte Adelssitz Englands. Die Familie Percy stellte ihr Anwesen bereits vielen Filmteams als Kulisse zur Verfügung, so auch Harry Potter und Robin Hood.

Weiteres Highlight ist ein Ausflug zum Edinburgh Castle, wo wie in alten Seefahrerzeiten noch immer die „One-O“Clock-Gun“ abgefeuert wird. Streifzüge entlang des Loch Ness oder das Bestaunen des höchsten Wasserfalls Englands (High Force) machen den Urlaub für Groß und Klein zum Abenteuer. Wer es sportlich mag, kann zudem eine Rangertour durch die Highlands buchen. Auch Tierfreunde kommen dort auf ihre Kosten, denn es finden regelmäßig Vorführungen mit Hütehunden und Schafen statt.

Für Technikbegeisterte ist das Falkirk Wheel ein Must-See: Das moderne Schiffshebewerk ist einmalig auf der Welt, weil es wie ein Riesenrad konstruiert ist. Es hat einen Durchmesser von 35 Metern und überwindet beim Heben und Senken der Schiffe einen Höhenunterschied von 24 Metern. Zusatz-Tipp für Erwachsene: In der Region Speyside entlang des Flusses Spey sind die berühmtesten schottischen Whisky-Brennereien angesiedelt, die zu Verkostungen einladen.

Wer also einen entspannten, aber abwechslungsreichen, individuellen und preisgünstigen Urlaub mit der Familie erleben möchte, ist auf den DFDS Seaways Fähren PRINCESS SEAWAYS oder KING SEAWAYS von Amsterdam nach Newcastle genau richtig – dem Startpunkt eines spannenden Aufenthalts in Schottland.

Über DFDS Seaways:
Als eines der führenden Fährschifffahrtsunternehmen betreibt DFDS Seaways zehn Passagierrouten in der Nord- und Ostsee. Die dänische Reederei bringt mit einer Flotte von 63 Schiffen jährlich rund vier Millionen Personen in Schottland, England, Frankreich, Holland, Dänemark, Deutschland, Norwegen, Schweden, Russland und Litauen sicher ans Ziel. Neben der einfachen Passage beinhaltet das Portfolio der Reederei Minikreuzfahrten, Pauschalreisen sowie Gruppen- und Konferenzreisen.
Weitere Informationen und Fotos unter www.dfds.de

Kontakt:
DFDS Seaways
Max Foster
Högerdamm 41
20097 Hamburg
+49 40 38 903 179
max.foster@dfds.com
http://www.dfds.de

Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Stephanie Schrenk
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040/3980351
schrenk@sl-kommunikation.de
http://www.sl-kommunikation.de

view more articles

About Article Author