Vier Fäuste für das Charity-Event „Tirol Cross Mountain“

November 05 15:43 2012 Print This Article

Zur perfekten Vorbereitung auf die körperlich anspruchsvolle Herausforderung des Promi-Schlittenhunderennens setzt Schauspieler Till Demtroeder auf die professionelle Unterstützung von Regina Halmich!

Sie ist mehrfache Boxweltmeisterin, er begeisterter Outdoor-Sportler. Sie besticht durch Power, Konzentration und einen unbändigen Willen. Er wagt gerne Neues, ist begeisterungsfähig und auf den Hund gekommen! Die Rede ist von Regina Halmich und Till Demtroeder, die nun anlässlich des Charity-Events „Tirol Cross Mountain“ gemeinsam in den sportlichen Ring steigen!

Vom 06. – 09.12.2012 inszeniert Till Demtroeder bereits zum vierten Mal sein prominentes Schlittenhunderennen mit dem „Hauch von Alaska“ auf 2020 Höhenmetern in Kühtai / Tirol. Gefangen in der Magie der verschneiten Berge stellten sich in den vergangenen Jahren schon prominente Gäste wie Anja Kling, Kai Wiesinger, Stefan Luca, Eva Habermann, Götz Otto, Caroline Beil, Patrick Lindner, Inge & Matthias Steiner, Jenny Elvers-Elbertzhagen oder Sonja Zietlow der körperlich anspruchsvollen Aufgabe eines „Mushers“.

Als Schlittenhundeführer jagten die VIPs für den guten Zweck hinter acht bis 24 Pfoten auf einer fünf Kilometer langen Rennstrecke hinterher – und nicht wenigen ging dabei die Puste aus! Von dem Muskelkater am nächsten Morgen ganz zu schweigen!
Um bei eisigen Minustemperaturen künftig also nicht nur die Schlittenhunde, sondern auch alle Gäste perfekt eingestimmt ins Rennen zu schicken, konnte Till Demtroeder nun Fitness First und Regina Halmich für sich gewinnen.

Die professionelle Sportlerin, die zum Expertenteam von Fitness First gehört und eigene Kursprogramme für den führenden Fitnessanbieter entwickelt, wird sich vor Ort in Kühtai der körperlichen und mentalen Vorbereitung der Laien-Musher annehmen. In einem gemeinsamen „Renn-Warm-Up“, sowie auf Wunsch in einem jeweiligen Einzelcoaching, werden die beanspruchten Muskelgruppen der VIPs so für den rasanten Einsatz auf zwei Kufen heiß gemacht!

Da neben allgemeiner Kondition und Ausdauer insbesondere die Rumpf-, Bein-, Po- und Armmuskulatur beim Schlittenhunderennen beansprucht wird, ist eine gute und professionelle Vorbereitung sehr wichtig. Unter den wachsamen Augen und der Anleitung von Regina Halmich absolvierte Till Demtrøder nun in einem Kölner Fitness First Club seine erste Trainingseinheit – und wurde dabei von der mehrfachen Boxweltmeisterin auf die Matte gestreckt!

„Bis heute dachte ich, einen recht gut trainierten Körper mein Eigen zu nennen. Doch ich ergebe mich! Regina hat heute Muskelpartien geweckt, die mir bislang völlig fremd waren. Wenn meine Gäste mit diesem Training so perfekt vorbereitet ins Rennen gehen, würde ich mich nicht wundern, wenn der ein oder andere sich direkt vor den Schlitten spannt und die Hunde über die Strecke zieht“, lacht der Schauspieler.

„Till war richtig gut in Form heute. Man kann merken, dass er viel Sport treibt. Wenn er in den nächsten Wochen fleißig nach unserem Programm trainiert, wird er sein Gespann im Dezember topfit über die Rennstrecke lenken“, sagt Regina Halmich. „Da können sich die anderen Teilnehmer – und dazu gehöre ich ja auch – schon mal warm anziehen.“

Eventagentur für hochklassige Outdoor-Veranstaltungen

Kontakt:
MediArt Entertainment c/o Siccma Media GmbH
Till Demtroeder
Bonner Str. 328
50968 Köln
0221-34803827
worgitzki@siccmamedia.de
http://www.tirol-cross-mountain.de

Pressekontakt:
Siccma Media GmbH
Sabine Worgitzki
Bonnerstr. 328
50968 Köln
0221- 34 80 38 27
worgitzki@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

view more articles

About Article Author