Westfalen AG als Top-Lieferant ausgezeichnet

November 16 16:26 2012 Print This Article

Persönlich, vertrauensvoll und innovativ

Milwaukee/Münster. Die Westfalen AG wurde kürzlich von Johnson Controls Building Efficiency als Top-Lieferant ausgezeichnet. Das international operierende Unternehmen ehrte in Milwaukee/USA 16 seiner Lieferanten aus aller Welt. Die Westfalen AG erhielt als erstes und einziges europäisches Unternehmen den „Customer Satisfaction Leadership Award“. Die Auszeichnung honoriert Lieferantenleistungen in den Bereichen Qualität, Lieferung, Service und Kundenbetreuung. „Unsere Lieferanten tragen wesentlich zu unserem weltweiten Erfolg bei“, betonte Carolyn Woznicki, Vice President Global Purchasing bei Johnson Controls Building Efficiency.

Michel Alboort, Director Supply Chain Management EMEA bei Johnson Controls Building Efficiency, zeigte sich begeistert von der persönlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Westfalen AG in allen Bereichen von Service und Vertrieb. Als besondere Dienstleistung hob er die Rückgabe gebrauchter Kältemittel hervor, als besonders innovativ bewertete er die elektronische Rechnungsstellung und die Ausarbeitung einer CO2-Bilanz für gelieferte Produkte. „Es ist eine Ehre für uns, von einem Unternehmen ausgezeichnet zu werden, das zu den 500 größten der Welt gehört“, bedankte sich Rüdiger Flick, Leiter Niederlassung Worms der Westfalen AG, bei der Preisverleihung. „Wir sehen die Prämierung als Ansporn, in unseren Leistungen für guten Kundenservice nicht nachzulassen.“

Die Westfalen-Gruppe liefert seit über zehn Jahren für deutsche und französische Standorte von Johnson Controls Building Efficiency Kältemittel und technische Gase für Betrieb und Service von Kälteanlagen.

Johnson Controls Building Efficiency ist mit 500 Niederlassungen in mehr als 150 Ländern einer der führenden Anbieter von Equipment, Steuersystemen und Dienstleistungen für Heizungs-, Lüftungs-, Klimatisierungs-, Kühl- und Sicherheitssysteme. Johnsons Produkte, Dienstleistungen und Lösungen verhelfen mehr als einer Million Kunden zu einer gesteigerten Energieeffizienz und niedrigeren Betriebskosten in Gebäuden.

Die Westfalen AG ist mit ihrem Geschäftsbereich Technische Gase in Deutschland und sechs weiteren europäischen Staaten präsent. Das Unternehmen aus Münster produziert und vertreibt etwa 300 Gase und Gasgemische für nahezu alle Einsatzbereiche in Industrie und Handwerk, Lebensmittelherstellung, Labor und Medizin. Kältemittel und Wärmeträger für die Kühl- und Klimatechnik ergänzen das Lieferprogramm.

Bildrechte: [Johnson Controls Building Efficiency]

Die Westfalen AG wurde 1923 in Münster gegründet. Heute ist das Unternehmen in drei Geschäftsbereichen tätig. Mit rund 260 Tankstellen betreibt die Westfalen AG das größte Netz konzernunabhängiger Markentankstellen in Deutschland. Der Geschäftsbereich Westfalengas ist bundesweit als Anbieter von Wärme- und Antriebsenergie vertreten als einer der führenden Flüssiggasversorger. Im dritten Geschäftsbereich, der technische Gase produziert und vertreibt, ist die Westfalen AG in Deutschland und sechs weiteren europäischen Staaten aktiv. Der Konzern-Umsatz liegt bei über 1,8 Milliarden Euro pro Jahr.

Kontakt:
Westfalen AG
Stefan Jung
Industrieweg 43
48155 Münster
0251/695-309
presse@westfalen-ag.de
http://www.westfalen-ag.de

view more articles

About Article Author