Die Antwort auf Paradies Liebe

Januar 08 11:19 2013 Print This Article

Die Antwort auf Paradies Liebe

(NL/7507573714) Schicksalsgeschichten betrogener Frauen und Männer sind zurzeit das Thema in Kino und Fernsehen. Die passenden Bücher Sand in der Seele und 1001Tausendundeine Lüge von Evelyne Kern behandeln das Thema spannend und informativ und sind für die die Bezness – Prävention unverzichtbar und das nicht erst seit Paradies Liebe. Der Bestseller Sand in der Seele erscheint jetzt in der 7. Auflage im 10. Jahr.

Zum Inhalt Sand in der Seele: Dieser Tatsachenroman ist die tragische Geschichte einer Frau, die von einem Unglück in das andere stürzt: Von dem Stress einer kaputten Ehe und dem nervenaufreibendem Job als Journalistin belastet, reist sie, um ein wenig abzuschalten, kurz entschlossen nach Tunesien. Dort trifft sie auf den Mann, der ihr ganzes Leben verändert. Der schöne Araber Amor sieht sie und weiß, sie wird seine Frau. Anfällig für schöne Worte unterliegt sie seinem Charme und verliebt sich in ihn. Ein Jahr später gibt sie ihre sichere Existenz in Deutschland auf, bringt ihre Ersparnisse nach Tunesien, baut dort ein wunderschönes Haus am Meer und heiratet ihre anscheinend große Liebe.
Doch Amor hat sie schändlich belogen und betrogen. Er hat sie nur wegen der deutschen Staatsangehörigkeit und anderer Vorteile, die er und seine Familie sich versprochen hatten, geheiratet. Aus purer Angst, zutiefst verletzt und gedemütigt muss sie schließlich ihr Traumhaus verlassen, und ein harter Kampf gegen einen riesigen arabischen Familienclan beginnt
Der Autorin ist es gelungen, einen mitreißenden und spannenden Roman zu schreiben, der voller erschreckender Überraschungen steckt und sowohl stilistisch als auch strukturell sehr gut ist. Der Leser kann die Emotionen der Protagonistin im verzweifelten Kampf um ihre Rechte in einem frauenfeindlichen Land sehr gut mitfühlen.
Dieser Roman bietet eine außergewöhnlich anregende Unterhaltung und ist durch zahlreiche Presseveröffentlichungen und Fernsehauftritte der Autorin zum Bestseller des Verlages geworden.

Zum Inhalt: 1001Tausendundeine Lüge – Bezness – das Geschäft mit den Gefühlen europäischer Frauen und Männer.

Das Thema geht wohl unter die Haut, denn die Nachfrage ist enorm. Die erste Auflage dieses Buches war innerhalb drei Wochen total vergriffen. Jetzt ist es in einer 2. überarbeiteten Auflage wieder erhältlich.
Schon der Titel verrät, dass 1001 Lüge etwas mit dem Orient zu tun hat und sich auf 1001Geschichten bezieht. Geschichten, die auf Lüge und Betrug basieren.
Viele junge Menschen, die keine Möglichkeit haben ihr Land zu verlassen, sehen die europäische Heirat als Mittel zum Zweck. Ein angenehmes Leben durch Geld und schließlich eine Aufenthaltserlaubnis für das Land, in dem die Geldscheine auf den Bäumen zu wachsen scheinen, ist für sie das erstrebenswerteste aller Ziele. Da dieses Ziel am leichtesten durch die Vortäuschung von Liebe zu erzielen ist, werden europäische Frauen und Männer im Urlaub zu Opfern eines interkulturellen Betruges, der sich Bezness nennt.
Bezness findet aber nicht nur in Tunesien statt. Mittlerweile findet man diesen Geschäftszweig, der im Grunde mafiöse Strukturen aufweist, in allen Urlaubsländern, in denen Armut und Korruption vorherrschen.
Durch die 10jährige intensive Arbeit der Autorin und ihrer Mitstreiterinnen, die unaufhaltsame Verbreitung der „Wahren Geschichten“ auf 1001Geschichte.de und zehntausenden von Verlinkungen im Internet verbreitete sich der Begriff Bezness relativ schnell. Heute ist er im Sprachgebrauch vieler Medien und einschlägiger Foren.
1001Tausendundeine Lüge informiert über die Fakten, die Auswirkungen und den enormen Schaden, den Bezness für die Betroffenen und die Gesellschaft verursachen. Begleitend sind einige Wahre Geschichten veröffentlicht, die dem Leser die Augen öffnen werden. Nein, es sind keine Märchen aus 1001 Nacht, sondern wahre Schicksale, wie sie das Leben manchmal schreibt.
1001 Tausendundeine Lüge ist ein Buch, das geschrieben werden musste um aufzuklären, Prävention zu schaffen und das eine Ergänzung zu der von Evelyne Kern gegründeten Internetseite 1001Geschichte.de ist.

Die Autorin spendet die Tantiemen aus diesem Buch den Verein www.CiBev.de

Über die Autorin: Evelyne Kern ist Journalistin und Schriftstellerin. Geboren und aufgewachsen ist sie in Bayreuth. Viele Jahre arbeitete sie als Redakteurin verschiedener Publikationen und war 10 Jahre lang Chefredakteurin zweier Wochenzeitungen.
1990 ging sie als freie Autorin nach Nordafrika. Sie lebte und arbeitete dort bis 1997 und veröffentlichte danach ihren ersten Roman „Sand in der Seele“, der inzwischen zum heimlichen Bestseller wurde.
Es folgten zahlreiche Lesungen, u.a. auf der Leipziger und Frankfurter Buchmesse, in Karstadt-Häusern, bei öffentlichen kommunalen Veranstaltungen, in vielen Buchhandlungen in der gesamten Bundesrepublik, in Österreich und in der Schweiz.
Durch viele Presseberichte in namhaften Zeitungen und Fernsehauftritte in ARD- 37°, Pro7- Mitten im Leben, WDR- Frau-TV, SRW- Nachtcafe, WDR-Cosmo-TV, ZDF-Volle Kanne, ZDF-MonaLisa, SAT1- Akte, SAT1 Frühstücksfernsehen u.v.a. wurde sie bundesweit bekannt.
Im März 2003 gründete sie auf Grund der vielen Zuschriften auf „Sand in der Seele“ die Internetseite www.1001Geschichte.de, die inzwischen zur größten Plattform Europas zum Thema heranwuchs. Zwangsläufig wurde 2005 CiB e.V. (Community of interests against Bezness) gegründet und damit die Schaffung einer absoluten Lebensaufgabe.www.cibev.de
Im Mai 2004 veröffentlichte sie ihren 2. Roman „Atemlos ins Nichts“.
Und schließlich gründete sie 2006 den VERLAG KERN www.verlag-kern.de und erfüllte sich damit einen lang gehegten Traum. Zahlreiche Autoren haben bereits den Weg zu ihr gefunden und neue sind stets willkommen.
Im November 2008 veröffentlichte sie ihren 3. Roman „Inzu und das Gold der Inkas“ und nun das Buch, das ihr schon lange am Herzen lag. 1001Tausensundeine Lüge.
Mehr über Evelyne Kern finden Sie unter: www.Autorenprofile.de und www.Evelyne-Kern.de

Beide Bücher sind innerhalb Deutschlands portofrei in unserem Buch-Shop unter http://www.verlag-kern.de/zum-bestellshop/ , oder im Buchhandel zu haben.

Sand in der Seele
Buch: ISBN 978-3-939-478-041
E-Book: ISBN 978-3-939-478-447
Autorin: Evelyne Kern
Verlag Kern, Bayreuth
Broschiert / Sprache Deutsch
Seiten: 360
Preis: 16,90EUR E-Book 12,68
www.verlag-kern.de

Tausendundeine Lüge
Bezness- das Geschäft mit den Gefühlen europäischer Frauen und Männer
Autorin: Evelyne Kern
ISBN Buch:9783939478-805
ISBN E-Book:9783939478-911
Verlag Kern, Bayreuth
2. Auflage, 1. Dez. 2012, Softcover, Sprache Deutsch, 256 Seiten
Buch 14,90 EUR – E-Book: 11,49
www.verlag-kern.de

Der www.verlag-kern.de besteht seit dem Jahr 2006 und ist in der Festspielstadt Bayreuth beheimatet. Neben dem Verlegen von Büchern bietet das Unternehmen ein umfangreiches Biografie- und Literatur-Management, Text-und Grafikservice, einen eigenen Online-Shop für Bücher und E-Books http://www.verlag-kern.de/zum-bestellshop/ ,sowie ein Redaktionsbüro für journalistische Arbeiten jeder Art. Der Verlag Kern ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.
Zahlreiche Autoren finden den Weg zu uns, weil bei uns die Autoren noch im Mittelpunkt stehen.
Unser Verlagsprogramm umfasst alle Genres von der Belletristik über Kriminalerzählungen, Biografien, Ratgeber, Reiseliteratur bis hin zur Lyrik. Alle unsere Titel sind im gesamten Buchhandel und in Online-Shops sowohl als Printausgabe wie auch als E-Book erhältlich.
In der Reihe Wahre Geschichten aus Leidenschaft geschrieben erscheinen schicksalshafte Tatsachenromane über menschliche Beziehungen und deren Abgründe.
Da bis auf sehr wenige Ausnahmen neue Autoren in den großen Verlagen kaum noch eine Chance bekommen, überhaupt im Lektorat zu landen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, alles dafür zu tun, neuen Literaten die Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Werke zu geben.

Verlag Kern
Wolfsbacher Straße 19
D-95448 Bayreuth
Tel.: 09209 918 278
Fax.:09209 918 335
kontakt@verlag-kern.de
www.verlag-kern.de

Kontakt:
Verlag-Redaktionsbüro Kern
Siegfried Franz
Wolfsbacher Straße 19
95448 Bayreuth
09209 918278
kontakt@verlag-kern.de
www.verlag-kern.de

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author