Frachtenbörse Teleroute bietet spezielle Funktion für Kleintransporter

Januar 08 12:15 2013 Print This Article

Teleroute, eine führende europaweite Online-Frachten- und Laderaumbörse, hat die Produkte Teleroute PRO und Teleroute ACTIVE um neue Werkzeuge zum gezielten Anbieten und Suchen kleiner Frachten und kleinen Fahrzeugen ergänzt. Davon profitieren kleine Transportunternehmer ebenso wie die Betreiber großer Flotten mit nicht optimal ausgelasteten Kleintransportern.

Mainz, 8. Januar 2013 – Kleine Frachten für kleine Transporter

Durch den boomenden Online-Handel wird die Transportbranche mit einer stark wachsenden Menge kleiner Sendungen konfrontiert. Teleroute hat 2012 gemeinsam mit Kunden untersucht, ob es für kleine Frachten beziehungsweise Kleintransporter auf einer Frachtenbörse einen eigenen Markt gibt. Das Ergebnis war eindeutig: Viele Unternehmer wollen die Frachtenbörse zum Anbieten kleiner Frachten oder Kleintransporter nutzen.

Deshalb stehen Teleroute-Kunden für Frachten unter 1,6 Tonnen jetzt vier neue Suchfelder zur Verfügung, mit denen das Angebot genau spezifiziert werden kann. Dadurch vergrößert sich die Auswahl geeigneter und preisgünstiger Spediteure. Transporteure mit kleinen Fahrzeugen finden schneller zu den passenden Frachtangeboten, während die Anbieter ihre kleinen Frachten leichter identifizierbar machen können. Auf diese Weise muss man sich nicht mehr mit unpassenden Laderaum- oder Frachtangeboten aufhalten.

„Die neuen Suchoptionen unserer Frachtenbörse sparen beim Vermitteln kleiner Frachten von unter 1,6 Tonnen Laderaum, Zeit und Geld. Jetzt können unsere Kunden ihre Frachtangebote nach Volumen, Gewicht und Ladehilfsmitteln spezifizieren, um das passende Fahrzeug zu finden. Mehr Details sorgen für eine größere Auswahl an Transporteuren und Fahrzeugen für einen qualifizierten und sicheren Transport zum richtigen Preis,“ sagt Filip Aerts, Chief Marketing Officer von Teleroute.

Natürlich werden alle neuen Transportunternehmer zunächst durch den Teleroute-Verifizierungsprozess geprüft. Dadurch wird sichergestellt, dass die Community der Frachtenbörse weiterhin auf vertrauenswürdigen Geschäftspartnern beruht.

Für Neuheiten zu Teleroute folgen Sie uns bitte auf Twitter unter @Teleroute_DE.

Über Wolters Kluwer Transport Services
Wolters Kluwer Transport Services (WKTS) ist ein Geschäftsfeld von Wolters Kluwer. Ziel ist, verschiedene Teilnehmer und Unternehmen der Transportbranche durch integrierte und bedarfsweise abrufbare Transportmanagement-Lösungen miteinander zu verbinden. Mit Hilfe bewährter und durchgängiger elektronischer Workflow-Tools ermöglicht WKTS seinen Kunden eine effizientere Zusammenarbeit entlang der Lieferkette. WKTS bietet Frachtenbörsen (Teleroute, Nolis und BursaTransport) sowie unter dem Namen Transwide Transport-Management-Lösungen und Dienstleistungen (TMS On Demand). WKTS wird täglich von 40.000 Transportunternehmen und 100.000 Anwendern genutzt. Die Bandbreite der Anwender reicht vom Verlader bis hin zu Transportunternehmen und Logistikdienstleistern. WKTS ist in 27 Ländern Europas und in den Vereinigten Staaten aktiv. Der Hauptsitz befindet sich in Brüssel, Belgien.

Über Teleroute
Teleroute, ein Wolters Kluwer Unternehmen, ist eine führende europaweite Online-Frachten- und Laderaumbörse. Teleroute verbessert die operative Effizienz, reduziert das Risiko und bietet maßgeschneiderte Online-Dienste für die Transport & Logistik Branche. Das Unternehmen wurde 1985 als erste Online-Fracht- und Laderaumbörse gegründet und hat den Hauptsitz in Brüssel. Teleroute ist in 25 europäischen Ländern tätig und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.teleroute.com. Folgen Sie uns auf Twitter unter @Teleroute_com.

Über Teleroute Deutschland
Die Teleroute Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Mainz ist führender Anbieter elektronischer Dienstleistungen für die Transport- und Logistikbranche. Die Teleroute Frachtenbörse ermöglicht Transportunternehmen eine optimale Fahrzeugauslastung, die Vermeidung von Leerfahrten sowie das schnelle Finden von Transportkapazitäten für kurzfristige Aufträge. Teleroute ist seit 1989 deutschlandweit tätig. Koen De Waele ist Geschäftsführer bei Teleroute Deutschland. Im Rahmen langfristiger Partnerschaften bietet Teleroute Großkunden maßgeschneiderte Lösungen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.teleroute.de oder auf Twitter unter @Teleroute_DE.

Über Wolters Kluwer
Wolters Kluwer ist ein führender weltweit tätiger Informationsdienstleister und Verlag. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen für professionelle Anwender in den Bereichen Gesundheit, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen sowie Recht und Behörden.
Wolters Kluwer erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 3,35 Milliarden Euro (2011), ist in über 40 Ländern in Europa, Nordamerika und Asien tätig und beschäftigt weltweit rund 18.000 Mitarbeiter. Der Unternehmenssitz von Wolters Kluwer befindet sich in Alphen am Rhein in den Niederlanden.
Wolters Kluwer ist gelistet in der Euronext Aktienbörse in Amsterdam und ist Teil des Index AEX und Euronext 100. Unter www.wolterskluwer.com oder auf YouTube finden Sie weitere Informationen über Marktpositionen, Kunden, Marken und die Organisation oder folgen Sie Wolters Kluwer auf Twitter @Wolters_Kluwer.

Kontakt:
Teleroute Deutschland GmbH
Peter Büttner
Weberstraße 6
55130 Mainz
061319820152
peter.buettner@teleroute.de
http://www.teleroute.de

view more articles

About Article Author