InterNations, ein globaler Erfolg „made in Germany“

Februar 08 10:46 2013 Print This Article

Fünf Jahre alt, 765.000 Mitglieder weltweit, in über 360 Städten vor Ort vertreten
InterNations ist auf dem Weltmarkt aktiv, gibt den Ton an und findet die ersten Nachahmer

Das Start-up InterNations , das im April 2007 gegründet wurde und im selben Jahr Mitte September online ging, hat sich als internationaler Erfolg erwiesen. Im zarten Alter von fünf Jahren hat die deutsche Firma die Expatszene in fast 200 Ländern erobert und wurde weltweit bekannt. Heute ist InterNations die Anlaufstelle für „Expatriates“ rund um den Globus.
Die Gründer, Christian Leifeld, Philipp von Plato und Malte Zeeck, haben alle selbst im Ausland gelebt und gearbeitet. Während ihrer Aufenthalte erkannten sie – wie viele andere Expats auch – wie mühsam und zeitraubend es sein kann, vor dem nächsten Umzug alle nötigen Infos zu ihrem neuen Ziel zu sammeln. Daher kamen sie auf die Idee, eine zentrale Plattform zu entwickeln, wo Expatriates ihre Erfahrungen teilen und verschiedene Länder oder Städte kennen lernen können.
Damals war das Start-up InterNations – mit Venture Capital von Holtzbrinck und dem European Founders Fund finanziert – das Erste seiner Art. Im Gegensatz zu dem vorherrschenden Trend in Deutschland, wo Start-ups oft amerikanische Erfolgsmodelle kopieren, schuf sich InterNations ein eigenes erfolgreiches Geschäftsmodell. Dieses inspirierte wiederum andere Start-ups und ähnliche Netzwerke. Dennoch bleibt InterNations in Expatkreisen weiterhin die Nummer 1, zahlreichen Klonen zum Trotz.
Der große Erfolg von InterNations basiert darauf, dass es den Mitgliedern bei 320 globalen Events pro Monat ein exklusives internationales Ambiente bietet. Das Networking findet live statt, und es entstehen sogleich neue Freundschaften. Die Mitglieder können sich auch in kleineren „Activity Groups“ treffen, ganz nach ihren individuellen Interessen und Bedürfnissen (z.B. Vernetzung zu Karrierezwecken, Familie und Kinder, Sport usw).

Das Münchener Unternehmen InterNations (www.internations.org) ist das größte Expat-Netzwerk weltweit. Die einladungsbasierte Online-Community macht das Leben im Ausland leichter und verbindet Kosmopoliten in einem vertrauenswürdigen persönlichen Netzwerk. Bei monatlichen Events und Aktivitäten treffen sich über 765.000 Mitglieder in mehr als 360 Städten auf der ganzen Welt, wo sie kosmopolitische, global orientierte Leute kennen lernen. In Diskussionsforen tauschen die Mitglieder Tipps zum Leben im Ausland aus. Ein redaktionell betreuter „Country & City Guide“ versorgt Expats mit nützlichen Infos über ihren neuenWohnort.

Kontakt:
InterNations GmbH
Ana Chumroo
Schwanthalerstrasse 39
80336 München
089461332469
press@internations.org
http://www.internations.org

view more articles

About Article Author