econ solutions auf der Hannover Messe: Halle 13, Stand B59

Februar 15 11:09 2013 Print This Article

Energie Controlling System „econ“ mit Neuheiten für Industrie, Filialisten und Energieversorger

Karlsruhe, 14. Februar 2013 – Die econ solutions GmbH stellt auf der Hannover Messe in Halle 13, Stand B59 ihr intelligentes Energie Controlling System „econ“ vor. Im Fokus stehen Neuentwicklungen für die drei zentralen Anwendungsfelder der econ Produktpalette: Industrie, Energieversorger und Filialstrukturen.

econ liefert zeitnah Analysen und Auswertungen aller Verbrauchswerte und ermöglicht so den Aufbau und die Umsetzung eines effektiven Energiemanagements nach DIN EN ISO 50001. Die Plug-and-Play-Lösung ist modular aufgebaut. Nach dem Leitprinzip „Einfacheit“ sorgen die intuitive Bedienbarkeit und wertvolle Zusatzfeatures für die bestmögliche Unterstützung des Nutzers.

Erstmals stellt econ solutions das econ portal für Energieversorger vor. Die Software ermöglicht ihnen den einfachen Einstieg in den Markt für Energiedienstleistungen. Das econ portal gibt den Kunden über eine Website detaillierte Einsicht über deren Verbräuche und dient als Kunden-Kommunikations- und Informationszentrale. Für Detailmessungen lassen sich der Stromsensor econ sens+ und der dezentrale Datenlogger econ unit bedarfsbezogen integrieren. Ergänzend bietet econ solutions Beratungsdienstleistungen und Ansätze für individuelle Geschäftsmodelle im Bereich der Energiedatenerfassung speziell für Energieversorger.

Weitere Neuheit ist der econ Filialmanager. Für den schnellen Einstieg in ein Energiemanagement können Filialisten mit dieser Software Energiedaten der verteilten Standorte manuell erfassen, z.B. Vertragsarten und Standortspezifika. Die econ Produktpalette aus Stromsensor, Datenlogger, Server und Software lässt sich zu einem maßgeschneiderten System zusammenstellen, das die dezentralen Standorte in einer Auswertungs-Software für ein Benchmarking zusammenführt.

In Industrieunternehmen fungiert econ als Integrator für alle energierelevanten Daten aus Prozess- und Gebäudeleitsystemen sowie Systemen der Maschinen- und Betriebsdatenerfassung (MDE/BDE). Sie fließen mit den Daten des Stromsensors econ sens+ sowie anderer Zähler und Fühler in die Auswertungen und Analysen ein. Energiekennzahlen (Energy Performance Indicators) lassen sich per Mausklick erstellen. Mit der selbsterklärenden Software, dem DIN EN ISO 50001 Assistenten sowie dem individuell konfigurierbaren Dashboard und Berichtsversand erfüllt econ den Wunsch nach optimaler Unterstützung für die Nutzer im innerbetrieblichen Energiemanagement.

Das Energie Controlling System econ

Die econ solutions Produktpalette besteht aus vier Hardware-Komponenten und einer intuitiv bedienbaren Energie Controlling Software: Der Stromsensor econ sens+ ist einfach zu installieren, auch unterbrechungsfrei im laufenden Betrieb. Seine stand-alone-Variante ermöglicht einen schnellen und günstigen Einstieg in das Energiemanagement. Der dezentrale Datenlogger econ unit dient als Zwischenspeicher für die Messdaten. Standardisierte Schnittstellen (OPC, SQL) und der automatisierte Dateiimport, z.B. im CSV-Format, erlauben die Integration aller vorhandenen Messgeräte und Sensoren und den Datenaustausch mit anderen Unternehmenssystemen. Über ein Ethernet-Netzwerk werden die Daten an den Server econ serv übermittelt, hier gespeichert und ausgewertet. Das Touchpanel econ view überwacht und visualisiert die Messdaten. Die Software econ app ermöglicht die Konfiguration aller Systemkomponenten und liefert umfangreiche, intuitiv verständliche Analysen, Berichte und Reports. Features wie der DIN EN ISO 50001 Assistent, der automatisierte Berichtsversand oder die Dashboard-Ansicht unterstützen die Nutzer bestmöglich.

Über econ solutions (www.econ-solutions.de)
econ solutions plant und liefert schlüsselfertige Systeme für effektives betriebliches Energiemanagement. Nach der Analyse der Infrastruktur, der Definition von Messpunkten und der Systemdimensionierung stellt econ solutions das Energie Controlling System econ individuell zusammen. Die Inbetriebnahme, Schulung und bedarfsbezogene Beratung runden das Leistungsspektrum ab.
econ schafft Transparenz über alle Verbrauchsarten hinweg und liefert alle unternehmensrelevanten Kennzahlen für die Steigerung der Energieeffizienz. Das System hat sich als einfach nutzbares und wirkungsvolles Energiemanagement-Werkzeug am Markt etabliert, Unternehmen wie ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever oder die aniMedica Group setzen econ bereits erfolgreich ein. econ solutions mit Sitz in Karlsruhe wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP (www.polyrack.com) gegründet.

Kontakt
econ solutions GmbH
Maximilian Schober
Rommelstraße 1
76227 Karlsruhe
+49 7082 / 7919-200
presse@econ-solutions.de
http://www.econ-solutions.de

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
08122-559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

view more articles

About Article Author