Familie geht besser ohne Staat

Januar 18 15:09 2017 Print This Article

Zu viele zerrissene Familien, zu viele alleinerziehende Eltern, zu viele alleinerzogene Kinder, das beklagt der Medizinprofessor Eckhard Kownatzki in seinem Buch „Verliebt Verlobt Verheiratet Verurteilt – Basisinformation für Familiengründer“ (BoD – Books on Demand) und auf der Internetseite meinefamilie-meinstaat.de. An der Misere ist der Staat maßgeblich beteiligt. Er macht große Anstrengungen, die christliche Lebenszeit-Ehe als Grundlage der Familie zu bewahren und stützt sich dabei vor allem auf die Justiz. Wo Rechts- und Anspruchsdenken Raum greift, verabschiedet sich das Bemühen um die gemeinsame Sache und damit die Grundlage für eine langfristige Beziehung. Verheerend wirkt sich das auf die Zusammenarbeit nach einer Trennung aus. Hauptleidtragende davon sind immer die Kinder.

Wo der Staat versagt, müssen die Familienmitglieder selbst mehr Verantwortung übernehmen. Das rät der Autor jungen Menschen, die sich gutgläubig an die Gründung einer Familie machen. Sie sollten neben den großen Gefühlen auch ihren Verstand einschalten. Sie sollten wissen, was der Staat von ihnen will und was er gegen sie unternimmt, wenn sie seinen Erwartungen nicht entsprechen.

Sie sollten lernen, woher ihre Differenzen kommen und wie sie damit umgehen können, ohne sie zerstörerisch werden zu lassen. Sie sollten sich auf gemeinsame Werte und das entsprechende Verhalten verständigen. Im besten Einvernehmen sollten sie Vorkehrungen für den Fall einer Trennung treffen. Die müssen den Kindern das Vorbild und die Fürsorge ihrer beiden Eltern erhalten.

Dafür scheiden die kindesfeindlichen, gerichtlich verfügten Regelungen von Sorge, Umgang und Unterhalt aus. Einen Vorschlag für eine solche vorsorgliche Übereinkunft macht das Buch am Ende. Es sollte zu einer Pflichtlektüre für jeden Gründer einer Familie werden.

„Verliebt Verlobt Verheiratet Verurteilt – Basisinformation für Familiengründer“

Autor Eckhard Kownatzki
Eckhard Kownatzki
Leo-Wohleb-Str. 6

79098 Freiburg
Deutschland

E-Mail: e.kownatzki@gmx.de
Homepage: http://www.meinefamilie-meinstaat.de
Telefon: 0178-8856480

Pressekontakt
Autor Eckhard Kownatzki
Eckhard Kownatzki
Leo-Wohleb-Str. 6

79098 Freiburg
Deutschland

E-Mail: e.kownatzki@gmx.de
Homepage: http://www.meinefamilie-meinstaat.de
Telefon: 0178-8856480

view more articles

About Article Author

PRMAXIMUS.de
PRMAXIMUS.de

View More Articles