„Randale“ macht Spaß und Mut

Mai 26 10:42 2017 Print This Article

Premiere im Kinderzentrum Bethel: Die erste rockige Mutmach-CD für Kinder im Krankenhaus ist da!

Mit Nebenwirkungen wie guter Laune und Fantasie ist ernsthaft zu rechnen! Und das ist gut so, denn das bisher einmalige CD-Projekt der Familienrockband „Randale“ mit dem Kinderzentrum Bethel im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) hat nur ein großes Ziel: Kindern, die im Krankenhaus liegen, Mut zu machen.

Die Idee, solch ein ungewöhnliches Musikprojekt umzusetzen, kam der Familienrockband „Randale“ nicht von heute auf morgen. „Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum Bethel, und die Begegnung mit erkrankten Kindern und deren Eltern, ist das Projekt entstanden“, verrät Jochen Vahle, Leadsänger und Texter der Band, der auf keinen Fall eine CD zu diesem Thema machen wollte, die an der Oberfläche bleibt.

„Genauso geht es mir“
Folglich setzte er sich mit Fachleuten wie den Ergotherapeuten Vera Gouws und Rodrigo Barros zusammen, die täglich auf der Krebsstation im Kinderzentrum Bethel des EvKB arbeiten, und die Sorgen, Ängste, Wünsche und auch Langeweile der jungen Patienten ganz genau kennen. „Es war für uns eine Herausforderung und ein Abenteuer bei dieser CD- Produktion mitzumachen“, erklären die beiden Therapeuten, die völlig begeistert darüber sind, dass ein Album mit Liedtexten von Tiefe und Leichtigkeit entstanden ist. „Ohne die Beiden hätten die Songs gar nicht diese Aussagekraft“, gesteht Vahle, der als erste Reaktion auf die CD von einem jungen Patienten hörte: „Woher weißt du das. Genauso geht es mir!“

Der Arzt ist oft der böse
„Wir unterstützen alles, um einen kurzen oder langen Aufenthalt im Kinderzentrum Bethel für unsere Patienten abwechslungsreicher und tröstlicher zu machen. Die Rolle als Mediziner ist ja nicht immer leicht. Wir verderben einem Jugendlichen ein Partywochenende, weil wir ihn wegen seiner Blutwerte nicht entlassen. Und das ist nur ein Beispiel,“ erzählt Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Kinderzentrum Bethel. Gerade wegen solcher Situationen hat Jochen Vahle auch an die Ärzte gedacht und mit dem Titel „Doktor Superschlau“ einen Song geschrieben, der die Mediziner tröstet. „Das Album überzeugt mich textlich und musikalisch. Die Lieder haben einen tollen Groove“, erklärte Dr. Rainer Norden, vorsitzender Geschäftsführer des EvKB, der von diesem Musikprojekt begeistert ist.

Musik als Türöffner
„Das Album „Randale im Krankenhaus“ kann Türen zu Kindern öffnen, die durch Ängste und ihre Situation im Krankenhaus überfordert sind und dicht machen“, davon sind Vera Gouws und Rodrigo Barros fest überzeugt. Wie alle im Projektteam „Randale im Krankenhaus“ nehmen sie eines bei der CD gerne in Kauf: Nebenwirkungen wie Durchhaltevermögen, gute Laune und Fantasie. Die sind nämlich bei den 16 flockigen Titeln wie „Kein Bock auf Waschen“, „Mega langweilig“ oder „Superdoppeldoof“ garantiert.

Randale für Alle
Die Umsetzung dieses ungewöhnlichen Musikprojekts ist ein Bestandteil des großen 150-Jahre-Bethel-Jubiläums. Durch die Übernahme der Produktionskosten ist es nun möglich, für jedes verkaufte Album ein weiteres zu spenden. Also zahl eines, nimm zwei und stell dieses einem Kinderkrankenhaus oder einer Kinderstation zur Verfügung. Randale für Alle!

Öffentliche Premiere
Beim ersten Kinderzentrum-Bethel-Open-Air am 28. Juni in Bielefeld im Rahmen des Leinwebermarktes wird das neue Album „Randale im Krankenhaus“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Unterhaltungsprogramm auf der Radio Bielefeld Bühne beginnt um 13.30 Uhr und bietet noch mehr – unter anderem einen Auftritt der inklusiven Popband „ODER SO!“ mit ihrem von Annette Humpe produzierten Jubiläums-Superhit für die v. Bodelschwinghschen Stiftungen „Taschen voll Gold“.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist ein Krankenhaus in Bielefeld. Gesellschafter des Krankenhauses sind die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und das Evangelische Johanneswerk, die beiden größten Diakonischen Einrichtungen Europas.

Kontakt
Ev. Klinikum Bethel
Sandra Gruss
Kantensiek 11
33617 Bielefeld
052177277060
cornelia.schulze@evkb.de
http://www.evkb.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.