Panorama-Kochfeld mit integriertem Abzug stellt das Kochvergnügen in den Mittelpunkt

Mai 31 09:54 2017 Print This Article

Profi-Aktivkohlefilter: Gut für die Umwelt, günstig fürs Portemonnaie

Bisher war es wie ein in Stein gemeißeltes Gesetz: Kochfeld unten und die Dunstabzugshaube darüber. Mittlerweile gehört dies dank dem erfolgreichen Einzug der Flächen-Induktion mit integriertem Kochfeldabzug der Vergangenheit an. Doch während viele Hersteller die Abzugsfunktion in die Mitte des Feldes integrieren und somit für eine „Stolperfalle“ sorgen, stellt ORANIER das Kochvergnügen in den Mittelpunkt und platziert den Abzug ganz einfach hinter die Kochfläche. Möglich wird das durch die leistungsstarken Motoren, die mit ihrer Energie-Effizienzklasse A die Dämpfe kraftvoll in die Filter saugen und mit dem Fettabscheidegrad A für saubere Luft sorgen.

Das elegante Kochfeld KFL 2094 überzeugt zudem durch zahlreiche Funktionen und Ausstattungsmerkmale, die jeden Koch bei der Zubereitung der Speisen bestens unterstützen: 14 Leistungsstufen je Kochzone – darunter neun Koch-, drei Warmhalte- und zwei Booster-Stufen; zwei Maxi-Zonen, die mittels automatischer Brückenschaltung zwei nebeneinander liegende Kochzonen verbinden können sowie Timer-Funktionen für bis zu 99 Minuten. Hinzu kommen die automatische Kochtopferkennung inklusive Größenerkennung und nicht zuletzt sogar eine Grill-Funktion.

Die platzsparende Bauweise sorgt übrigens auch dafür, dass – bei einem standardmäßig 60 cm tiefen Küchenschrank – direkt unter dem Kochfeld noch Platz für Schubladen, Auszüge oder einfach als Stauraum zur Verfügung steht. Ein weiterer Vorteil: Die innovative Flächen-Induktion lässt sich nicht nur in der Küchenzeile, sondern auch bei Insellösungen einsetzen. All das gibt freie Hand für die individuelle Küchenplanung.

Profi-Aktivkohlefilter: Gut für die Umwelt, günstig fürs Portemonnaie

Besonders interessant ist auch der regenerierbare Profi-Aktivkohlefilter von ORANIER für den Umluft-Betrieb, der in der Spülmaschine gereinigt werden kann – und das bis zu fünfmal. So verlängert sich die übliche Nutzungsdauer des Filters von 6 Monaten auf bis zu volle 3 Jahre. Das spart nicht nur eine Menge Geld, sondern schont auch die Umwelt. Denn dank dem Verzicht auf eine Kunststoff-Ummantelung lässt sich der Filter, der nur aus Faserstoffen und Aktivkohle besteht, am Ende über den Hausmüll entsorgen. Mehr unter www.oranier.com

Die ORANIER-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der ORANIER Heiztechnik GmbH und der ORANIER Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen ORANIER vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der ORANIER Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt ORANIER sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Haiger und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Firmenkontakt
ORANIER Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Oranier Str. 1
35708 Haiger
+49 (0)2771 2630-160
+49 (0)2771 2630-349
info@oranier.com
http://www.oranier.com

Pressekontakt
ORANIER Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Oranier Str. 1
35708 Haiger
+49 (0)2771 2630-160
+49 (0)2771 2630-349
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.