ElectronAix: Kundenspezifische Ethernet-Verbindungen mit X-kodierten M12-Steckverbindern

November 07 12:48 2017 Print This Article

Strukturiertes Design-in reduziert die Time-to-market neuer Produkte.

In der industriellen Automatisierungstechnik setzen sich die X-kodierten M12 Rundstecker für Ethernet-Verbindungen mit bis zu 10 GBit/s Bandbreite mehr und mehr durch. Dementsprechend steigt bei den Entwicklern und Herstellern elektronischer Systeme der Bedarf an kundenspezifischen Verbindungslösungen mit diesem Steckertyp beständig. Für Panelverbindungen mit Flansch- oder Schraubfestigungen, die spezielle Eigenschaften erfüllen müssen, entwickelt ElectronAix individuelle Lösungen.

ElectronAix ist auf die Entwicklung und Lieferung von Sondertypen spezialisiert. Das Unternehmen realisiert kundenspezifische Designs so, dass sie den Vorgaben der Kunden exakt entsprechen.

Einige Kunden benötigen Kabel, bei deren Fertigung besonders enge Längentoleranzen eingehalten werden müssen. Andere brauchen Verbindungen, die unter herausfordernden Bedingungen in der Industrie zuverlässig ihren Dienst versehen – die zum Beispiel staub- und wasserbeständig sind, engen Einbausituationen gerecht werden oder für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie zugelassen sind.

ElectronAix bietet ein breites Spektrum von Lösungen. Die Steckverbinder können zum Beispiel so gestaltet werden, dass sie Schutzarten bis IP 69K erfüllen. Andere bieten Reinigungs- und Desinfektionsmitteln hohen Widerstand und sind für das Hochdruck- und Dampfstrahlreinigen geeignet. So erfüllen sie die Hygienevorschriften unterschiedlicher Organisationen, beispielsweise der EHEDG (European Hygienic Engineering and Design Group) oder der FDA (Food and Drug Administration).

Dreh- und Angelpunkt des Entwicklungs- und Bemusterungsprozesses sind die strukturierten Geschäftsprozesse, mit denen ElectronAix die typischen Designschritte wie technische Klärung, Zeichnungs-, Muster- und Serienfreigabe sowie die Lieferung lückenlos in der IT abbildet. Dazu zählt auch, dass ElectronAix während der Design-in-Phase den Auftraggebern eine Fülle von Informationen zur Verfügung stellt, zum Beispiel zu den verwendeten Werkstoffen oder Zertifizierungen. Auf Wunsch liefert das Unternehmen auch die CAD-Daten.

Peter Stremmer, der Geschäftsführer von ElectronAix, sieht darin hohen Nutzen für seine Auftraggeber: „Projektmanager und Einkäufer unserer Kunden bestätigen immer wieder, dass wir sie während des ganzen Prozesses zeitnah und umfassend informieren. Dadurch reduzieren sie die Time-to-market bei der Entwicklung neuer Produkte deutlich.“

Über ElectronAix

Die 2001 in Aachen gegründete ElectronAix entwirft, entwickelt und produziert Lösungen für elektrische Verbindungen. Das sind beispielsweise kundenspezifische Steckverbinder, Sonderkabel, Kabelkonfektionen, Flexible Flat Cable (FFC) oder Flexible Printed-Circuit (FPC).

ElectronAix unterstützt seine Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Produkte vom Design-in über den Serienstart bis zum EOL (End of life). Mit einem Warenwirtschaftssystem, das die gesamte Materialdisposition lückenlos abbildet, erzielt ElectronAix bei der Realisierung der Projekte maximale Transparenz und Liefertreue.

ElectronAix lässt vorwiegend bei Unternehmen mit Sitz in Taiwan fertigen. Mit Beistell- und Sicherheitslagern in den Produktionsstätten erzielt es optimale Versorgungssicherheit auch beim Vormaterial.

Die Abnehmer sind in den Marktsegmenten Industrieelektronik, Messtechnik, Telekommunikation und Automobil erfolgreich.

Firmenkontakt
ElectronAix GmbH & Co. KG
Peter Stremmer
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.18908-90
+49.241.18908-90
info@electronaix.com
http://www.electronaix.com

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.