Die Sorger GmbH ist der Salami- und Rohwurstmeister

November 27 15:30 2017 Print This Article

Wenn mit Leidenschaft produziert wird, Geschmack oberstes Ziel ist und man Qualität schmeckt, darf man sich zurecht „Meister“ seines Faches nennen.

Die Sorger GmbH aus dem steirischen Frauental erfüllt all diese Kriterien wie aus dem Bilderbuch. Das bereits im Jahr 1907 von Georg Sorger gegründete Unternehmen ist nicht nur seit über 100 Jahren in der Salami- und Rohwurstproduktion tätig, sondern hat seither auch Technik und Qualität ständig weiter verbessert – zurecht ist das steirische Unternehmen heute als „Salami- und Rohwurstmeister“ bekannt.

Von der kleinen Fleischhauerei zum modernen Unternehmen
Einst war die Sorger GmbH eine kleine Fleischhauerei mit angeschlossenem Gasthaus, heute wird der Betrieb in der vierten Generation von Ferdinand Sorger geführt und hat sich zu einem hochmodernen Unternehmen entwickelt, das seine Produkte nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen weiteren Ländern Europas vertreibt.

„Wir sind wirklich stolz darauf, dass wir – eigentlich als Familienbetrieb – uns so weiterentwickelt haben“, erzählt Geschäftsführer Ferdinand Sorger.

Zwischen Tradition und Moderne
Die Schnittstelle zwischen bewährten Traditionen und modernen Ansätzen ist im gesamten Unternehmen spürbar. Besonders im Produktionsbereich werden einem die Mischung und ihre positiven Auswirkungen bewusst: „Die Salami-Herstellung erfordert einerseits viel Gefühl, Geduld und nur die besten Zutaten, andererseits kann aber natürlich gerade in diesem Bereich nicht auf High-Tech-Maschinen verzichtet werden“, so Sorger.

Ständige Investitionen in die neueste Technik sorgen dafür, dass die Produktionsstandards weiterhin hoch gehalten werden, bestes Fleisch und edle Gewürzmischungen tragen das Übrige zu den meisterlichen Salamis und Rohwürsten bei.

Top-Produkte, Top-Qualität
Die jahrelange Erfahrung, die nachhaltige Arbeitsweise und die hochqualitativen Zutaten zahlen sich aus, denn das Ergebnis ist eine breit gefächerte Produktpalette höchster Qualität. Diese umfasst verschiedenste Salami- sowie Rohwurst-Sorten, ebenso aber Brüh-, Fleisch- und Dauerwürste sowie Schinken-, Selch- und Rohpökelware. Sie wurden nach den meisterlichen Rezepten und Standards zubereitet und zum Teil auch ausgezeichnet.

Neben der hohen Qualität kommt aber auch die Innovation im Hause Sorger nicht zu kurz: Erst vor wenigen Jahren wurde ein Trendprodukt geschaffen: „Salanettis® sind ein herzhafter Salami-Snack, der mild oder scharf erhältlich ist“, erklärt Sorger. Die Snackwürstchen eignen sich perfekt als Jause, für zwischendurch oder als Party-Snack.

Ein weiterer Meilenstein des Salami- und Rohwurstmeisters ist die Anno-dazumal®-Linie: Diese Salamis und Rohwürste werden nach alten Traditionsrezepten des Unternehmensgründers Georg Sorger zubereitet, kommen ohne Farbstoffe und Geschmacksverstärker aus und sind ebenfalls von meisterlicher Qualität.

Meisterhaft in die Zukunft
Das steirische Unternehmen blickt auf viele Jahre Vergangenheit, Tradition und Erfahrung zurück, die für den heutigen Erfolg mitverantwortlich sind. Und auch in Zukunft wird man sich auf höchste Qualität und beste Verarbeitung stützen, um weiterhin „Der Salami- und Rohwurstmeister“ zu bleiben.

Die Sorger GmbH ist seit über 100 Jahren der Salami- und Rohwurstmeister aus dem steirischen Frauental. Die Produktpalette des mittlerweile in der vierten Generation geführten Familienunternehmens reicht von exquisiten Salamis über zahlreiche Rohwurstsorten bis hin zum Verkaufsschlager Salanettis®.

Firmenkontakt
Sorger Wurst- und Schinkenspezialitäten GmbH
Friedrich Kopriva
Grazerstraße 249
8523 Frauental
+43 3462 2302
office@sorger.co.at
http://www.sorger.co.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Ute Baumann, MA
Angergasse 41
8010 Graz
+43 316 81 11 78 35
ute.baumann@cmm.at
http://www.cmm.at

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.