Platz 1 der Lieblingsbiergärten 2017 für den Waldgasthof Buchenhain

Februar 27 13:30 2018 Print This Article

München/Buchenhain Februar 2018 – In der Kategorie mit über 500 Sitzplätzen wurde der Biergarten des Waldgasthofs Buchenhain auf Platz 1 der Lieblingsbiergärten 2017 gewählt. Bereits zum sechsten Mal in Folge haben Gäste und Besucher im Rahmen der Initiative von Biergartenfreunde.de Deutschlands beliebteste Biergärten, unterteilt in drei Kategorien (Kapazität bis 200 Plätze, von 200 bis 500 Plätze, über 500 Plätze), gekürt. Wie jedes Jahr fand die große Preisverleihung traditionell im Hofbräuhaus München statt, dieses Mal am 20.02.2018.

Der Biergarten Waldgasthof Buchenhain
Zwischen Isar und dem Forstenrieder Park unter hochgewachsenen Kastanienbäumen gelegen, thront der urige Biergarten des Waldgasthofs Buchenhain und überzeugt zu Recht mit all seinen Vorzügen in der Kategorie mit über 500 Sitzplätzen auf Rang 1 der Lieblingsbiergärten 2017.
Insgesamt können in dem hauseigenen Biergarten des Waldgasthofs Buchenhain mehr als 800 Personen Platz nehmen. Dieser bietet eine große Kinderspielwiese mit Hüpfburg und ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im hinteren Part dieses Sommerjuwels befindet sich der Teil mit Selbstbedienung. Gäste können sich hier an einem hauseigenen Schankwagen mit warmen und kalten Getränken, feinen Kuchen und deftiger Brotzeit versorgen. Besonders schmackhaft ist das Angebot an Steckerlfisch, Fleisch und weiteren Köstlichkeiten vom Holzkohlegrill. Ganz nach Tradition darf man selbstverständlich auch seine eigene Mahlzeit mitbringen. Im vorderen Bereich befindet sich der bediente Teil des Biergartens, welcher sich über die Terrasse und die Gartenfläche erstreckt. Herzhafte Gerichte von der Tageskarte und bodenständige, bayerische Schmankerl tragen zur Gaumenfreude der Gäste bei. Seit dem 01.10.1958 wird sowohl im Biergarten als auch in der Gaststätte des Waldgasthofs Buchenhain Hofbräu-Bier ausgeschenkt. Angrenzend befindet sich ein toller Kinderspielplatz, wo sich die Kleinen nach Herzenslust austoben können. Spannend wird es auch bei einem Spaziergang durch den unmittelbar gelegenen Forstenrieder Park, wo man neben einer Vielzahl an typischen Waldbewohnern ein großes Wildschweingehege vorfindet. Direkt hinter dem Biergarten geht es hinunter zum einzigartigen Klettergarten bei Buchenhain. Schon Eugenio Pacelli widmete sich hier vor seiner Amtszeit als Papst Pius XII. der Kletterkunst und belohnte sich nach schweißtreibender Tätigkeit mit einer feinen Schmalznudel in der Waldgaststätte Buchenhain.
Der Biergarten ist in der Regel von Ostern bis Ende Oktober geöffnet und lädt die Besucher ein, herrliche Sommertage und laue Abende in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen.

Der Urspung der Biergartenkultur
Da die damalige Brauart des Bieres eine kühle Lagerung erforderte, kamen Münchner Bierbrauer recht frühzeitig auf die Idee, den Biervorrat in Kellern unter und neben den Brauereien aufzubewahren. Um schattige Plätze garantieren zu können, wurden großblättrige Bäume wie zum Beispiel Rosskastanien gepflanzt. Zudem wurden die Böden über den Kellern mit Kies aufgeschüttet, um noch kältere Lagertemperaturen zu erzielen.
Geschäftstüchtige Brauer kamen sodann auf die Idee, unter den schattigen Bäumen schlichte Holzbänke und -tische aufzustellen, um den Gästen einen Platz zum Verzehr des Bieres bieten zu können. Jedoch dauerte es nicht lange, bis sich umliegende Gasthäuser aufgrund von Wettbewerbsschwierigkeiten beschwerten. Maximilian I. von Bayern erließ daraufhin ein Dekret, welches das Verkaufen von Speisen untersagte, aber den Ausschank des Bieres weiterhin erlaubte. Somit entstand das Brauchtum, die eigene Brotzeit in den Biergarten mitzubringen. Dieses Gesetz gibt es heute nicht mehr und in vielen Biergärten ist daher die Mitnahme von eigenen Speisen auch nicht mehr erlaubt. Da sich im Waldgasthof Buchenhain jedoch darum bemüht wird, bayerische Kultur weitestgehend aufrechtzuerhalten, ist dieses Brauchtum hier nach wie vor Teil jahrzehntelanger Biergartenkultur.

Das Team des Waldgasthofs Buchenhain sagt Danke für die großartige Auszeichnung und freut sich bereits jetzt, wenn sich die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg durch die dichten Bäume bahnen und es Zeit wird, seinen Gästen wieder unvergessliche Sommermomente in einem der schönsten Biergärten im Münchner Umland zu bereiten.

Allgemeine Informationen zum Waldgasthof Buchenhain
Der Waldgasthof Buchenhain liegt im Süden von München und umfasst ein traditionsreiches Hotel mit hauseigenem Biergarten. Vor circa einem Jahrhundert wurde der Betrieb erstmals als Sommerschankwirtschaft geführt. Im Jahr 1969 wurde unter Antonie Kastner, Tochter von Anton Ley, welcher im Jahr 1906 erstmals die Konzession für den Gaststättenbetrieb erhielt, das Hotel eröffnet. Der Waldgasthof wird seit 2011 erfolgreich von den Inhabern Rina den Dríjver und Stefan Kastner geleitet. Das Haus präsentiert sich im traditionell bayerischen Landhausstil und überzeugt mit gemütlich, charmant eingerichteten 41 Zimmern und einem Apartment. Die Küche des Gasthofes reicht von schmackhaften, regionalen Schmankerln bis hin zu aufwendig kreierten Gerichten des Küchenchefs Carsten Wiedecke. Das Qualitätssiegel „Ausgezeichnete Bayerische Küche“ mit der Höchstanzahl der drei Rauten bestätigt dies. Ein exzellent sortierter Weinkeller mit Raritäten aus aller Welt befindet sich unter den einladend dekorierten Speiseräumen. Mit einer Gesamtkapazität von etwa 800 Plätzen thront vor dem Eingang des Gasthofes der allseits beliebte hauseigene Biergarten. Über das gesamte Jahr hinweg finden sowohl im Gasthof als auch im Biergarten verschiedenste Veranstaltungen von Live-Musik Abenden bis hin zu saisonbedingten Feierlichkeiten statt. Fester Bestandteil des Eventprogramms sind der Antikmarkt und das Oldtimertreffen, das Waldfest und der Christkindlmarkt. Gäste reisen von weit her, um neben der Qualität des Gasthofs auch die umliegende Natur, wie den Forstenrieder Park, das Fünf Seen Land oder das Isarhochufer zu genießen.

Firmenkontakt
Waldgasthof Buchenhain
Rina den Drijver
Am Klettergarten 7
82065 Baierbrunn
+49 (0) 89 – 7448840
+49 (0) 89 – 7938701
info@hotelbuchenhain.de
http://www.hotelbuchenhain.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Daniela Stecher
Westendstraße 147/Rgb
80339 München
089 – 716 7200 15
089 – 716 7200 19
d.stecher@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.