„Psycho 2 – Die Rückkehr des Phantom-killers“ wird gedreht

Januar 24 18:18 2019 Print This Article

„Psycho 2 – Die Rückkehr des Phantom-Killers“: Berthold von Kamptz dreht Fortsetzung zu „Psycho – Das Geheimnis des Phantom-Killers“ von 1991

1990/1 produzierte Berthold von Kamptz mit einem sehr geringen Budget, mit Hilfe von Freunden und einigen Film-Profis den Horror-Thriller „Psycho – Das Geheimnis des Phantom-Killers“. Dieser 115minütige Film wurde damals von einigen Experten als einer der interessantesten und bekanntesten Low-Budget-Independent- und Außenseiter-Filme bezeichnet mit dem niedrigsten Budget in Deutschland, die es in die Kinos schaffte und damals in Deutschland bekannt wurde. Die Methoden, mit denen meine Filme gedreht wurden, waren damals teils ungewöhnlich, neu und radikal – und standen im krassen Gegenteil zu den üblichen Mainstream-Kino der damaligen Zeit. Hier wurden neue Maßstäbe gesetzt. Es wurde in Abrisshäuser gedreht, auf Friedhöfe mit selbstgebauten Puppen, Gärten und Villen wurden von Freunden als Filmstudio zweckentfremdet, Kostüme und Masken zum Teil selbst gefertigt…Damals sagte ich oft:“ Ich filme nicht.- ich male oft lieber beim Film und das oft expressiv oder post-impressiv. Mit Kamera male ich oft Bilder und denke an Van Gogh. Oder an Hitchcock, Edgar Allan Poe. Ich bin zu sehr Maler. Die Schauspieler sind Bildinhalt und auch zum Teil Werkzeug, Kamera und Stativ sind Malutensilien. Das Werk- der Film – bleibt ohne Publikum unvollendet – erst der Betrachter vollendet das Werk – auch in seiner Vorstellung. Viele bezeichnen mich als Phantast, Poeten – dabei dokumentiere ich oft nur und das mache ich exzessiv. Würde ich nicht malen, filmen – es wäre so, als würde man mir verbieten zu sprechen.“ Einige kritisieren mich für die Herangehensweise. Teilweise stieß ich deshalb auf Ablehnung. Vieles war einfach zu neu oder wurde nicht verstanden. Doch die Ablehnung bestärkte mich weiterzumachen…“ Dieser Film sorgte damals in den Medien – in der Zeit als es kein Google, Internet, Wiki…gab- für großes Aufsehen, lief erfolgreich in mehreren Kinos und auch auf dem 6. Fantasy-Film-Festival 1992 im alten Hamburger „Metropolis“-Kino. Auch auf meinen Ausstellungen wurde der Film gezeigt.

Nachdem ich freischaffender Künstler wurde, ab 2003 an der Hochschule für Bildende Künste und an der Hochschule für Angewandten Wissenschaften in Hamburg studierte, Ausstellungen im In- und Ausland hatte, geriet der Film „Psycho – Das Geheimnis des Phantom-Killers“ etwas in Vergessenheit und viele PR-Berichte von damals verschwanden in den PR-Archiven oder Bibliotheken. Erst 2018 – besonders in der Zeit als „Halloween“ von David Gordon Green ein Megaerfolg wurde- wurde der Film (der ins Genre und in diese Zeit passt) wiederentdeckt. Denn „Psycho – Das Geheimnis des Phantom-Killers“ ist ein Film-Schocker in Anlehnung an Alfred Hitchcocks „Psycho“ von 1960 mit einigen „Halloween“-Schock-und Splatter-Effekten, der damals um einige Film-Sequenzen gekürzt wurde. Und zum Teil mit neuer Story.

Nun dreht der 45-jährige Filmregisseur, Drehbuchautor und studierte Maler Berthold von Kamptz seit Sommer 2018 eine Fortsetzung des Films „Psycho – Das Geheimnis des Phantom-Killers“ von 1991, dessen Dreharbeiten in Hamburg fast abgeschlossen sind. „Psycho 2 – Die Rückkehr des Phantom-Killers“ soll der neue Film heißen. Auch bei diesem Film wurde auf einem Friedhof und in einem Abrisshaus gedreht. Jedoch knüpft die neue Handlung nicht an die Handlung des alten Film von 1991 an – bis auf die Idee mit dem maskierten Phantom-Killers, der auch in diesem neuen Film anders aussieht. Und bis auf Berthold von Kamptz, der eine größere Rolle spielt, sind alle Darsteller neu. Berthold von Kamptz:“ Ich habe das Budget, Filmteam zusammengestellt. Auch das Cover und das Filmplakat habe ich im letzten Jahr selbst gestaltet. Der Film wird auch ungewöhnlich werden und viel Action und Trill haben. Mehr will ich nicht verraten. Lasst Euch überraschen. Er wird – hoffentlich – in diesem Jahr noch fertiggestellt werden.“

Ich verkaufe Bilder in meiner Galerie.

Kontakt
Berthold von Kamptz – Freischaffender Kuenstler
Berthold von Kamptz
Uhlenbüttler Kamp 42
22339 Hamburg
040/38076404
bertholdvk@yahoo.de
https://www.freischaffender-kuenstler-illustrator-und-filmregisseur.de/

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.