Ein kultureller Dialog im MAMAG Modern Art Museum

Januar 25 09:48 2019 Print This Article

Ausstellung „Global Contemporary Art“ im MAMAG Modern Art Museum

25. Januar 2019
Blindenmarkt / Schloss Hubertendorf
Das MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf ladet Kunstliebhaber am 20 Februar 2019 um 18 Uhr zur Vernissage ein. In der Ausstellung „Global Contemporary Art“ wird den Besuchern ein Einblick in die globale Kunstwelt ermöglicht. Zu sehen sind Kunstwerke von Künstlern aus Kanada, Indien, Dubai, Sweden, Schweiz, USA und Österreich.

„Wir bemühen uns mit dieser Ausstellung einen kulturellen Dialog zu schaffen. Die Welt verändert sich. Wir sprechen sehr oft über die Veränderung und Einfluss der künstlichen Intelligenz auf unsere Welt und Gesellschaft. Dabei ist es auch wichtig zu wissen, wie sich die weltweite kulturelle Wahrnehmung und die Kunst verändert. Wie sehen Künstler aus verschiedenen Ländern und Kulturen der modernen Welt und dabeo stellt sich die Frage welchen Einfluss dies auf unsere Gesellschaft in Zukunft hat? Das sind auch die Fragen, die wir in unseren Ausstellungen zur Diskussion bringen möchten“ – sagt Heinz Playner, Kurator des MAMAG Modern Art Museum.

Die Künstlerin Lisa Levasseur aus Canada zeigt wie sie mit Recycling umgeht. Für die Entstehung ihrer Kunstwerke benutzt sie Plastikflaschen. Was daraus entsteht, kann man nur bewundern. Die Plastikflaschen werden verändert, auf die Leinwand fixiert und übermalt. Die Künstlerin schafft von der einen Seite ein ästhetisches Kunstwerk, und von anderen Seite erinnert sie jeden an die wichtige Rolle einer sauberen Umwelt.

Olga Smedmark aus Schweden experimentiert in ihren Kunstwerken mit Wasser und der Veränderung der Farben in verschiedenen Jahreszeiten, verschiedenen Wetter und Tageszeit. Ihre Wahrnehmung der Bewegungen, der Farben, des Himmels zeigen uns wie ein zeitgenössischer Künstler das heute fühlt und wie er diese Empfindungen auf die Leinwand überträgt.

In der Ausstellung sind auch Kunstwerke des Künstlers Michael Gleizer aus New York / USA zu sehen.
Der Künstler zeigt in seinen Kunstwerken eine poetische Stimmung. Sein Stil erinnert an Renoir, Monet und Chagall. In den Kunstwerken zeigt er oft sentimentale Szenen aus dem Leben, aber auch eine theatralisierte Darstellung. Michael Gleizer kreiert auch Kostüme fürs Theater. Die Liebe zum Theater lässt sich in seinen Werken spüren wie geschickt er Position, Bewegung und Emotionen mit Farben im Kunstwerk umsetzt. Er ist auch ein Beispiel, dass in der modernen Kunstwelt eine klassische Darstellung des Kunstwerkes nicht fehlen darf.

Einen Dialog mit dem Betrachter ermöglicht die in Österreich lebende Pop Art Künstlerin Tanja Playner. In der Ausstellung werden Kunstwerke gezeigt, in denen die Künstlerin der Einfluss von Social-Media auf den Menschenverhalten, Gefühle, als auch auf die Kunst zeigt.

Kunstinteressenten sind zur Vernissage am 20 Februar um 19 Uhr in MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf eingeladen. Einige Künstler der Ausstellung werden für einen persönlichen Austausch anwesend sein.
Die Ausstellung ist vom 21 Februar bis 10 September 2019 nach telefonische Terminvereinbarung zu besuchen. Tel +43 (0) 664 2142 885

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten. In den Ausstellungen sind Fotokunst, moderne malerische Ansichte, Druckgrafiken, Lithografien, Skulpturen, Mischtechniken zeitgenössischer Kunst bis zum Pop Art zu sehen.

Firmenkontakt
MAMAG Modern Art Museum
Heinz Playner
Schloss Hubertendorf 1
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
office@mamag-museum.com
http://www.mamag-museum.com

Pressekontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schloss Hubertendorf 1
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
office@mamag-museum.com
http://www.mamag-museum.com

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.