JOLEKA entwickelt RC3-Sicherheitsfenster aus Kunststoff

Februar 12 14:24 2019 Print This Article

Eifeler Familienunternehmen beweist Innovationskraft

Als einer der ganz wenigen Hersteller in Deutschland kann die auf Fensterbau und Haustüren spezialisierte JOLEKA GmbH & Co. KG nun ein RC3-Sicherheitsfenster mit Kunststoffprofilen anbieten. Zum Ende des vergangenen Jahres sind die umfangreichen staatlichen Prüfungen des neuen Fensters mit der höchsten Widerstandsklasse im Privatbereich abgeschlossen worden. Damit beweist JOLEKA wieder einmal, dass mittelständische Unternehmen aus der Eifel auch in Punkto Innovationskraft mit den Großen durchaus mithalten können.

Pünktlich zum Tag des Einbruchschutzes 2018 hat die neueste Innovation aus dem Hause JOLEKA die umfangreichen staatlichen Prüfungen beim Prüfungsinstitut für Fenstertechnik (IFT) in Rosenheim mit Bestnote bestanden.

„Maximal zwei oder drei weitere Fensterhersteller können derzeit Kunststofffenster mit diesem Sicherheitsstandard produzieren“, so Fabian Rieder, Geschäftsführer bei JOLEKA. „Unser RC3 Fenster ist nun erfolgreich in Serie gegangen und nicht nur sicherheitsliebende Privatkunden zeigen bereits großes Interesse an unserer Neuentwicklung.“

Im Beratungsalltag zeige sich immer wieder, dass Kunden die unterschiedlichsten Faktoren am Herzen liegen. Design für den Einen, Wärme- und Schallschutz für den Anderen. Doch für beinah Jeden, der sich für die Neuanschaffung von Fenstern und Haustüren interessiere, spiele ein Faktor eine besonders bedeutende Rolle: Die Sicherheit.

Das erklärt dann auch die Motivation des Unternehmens für die umfangreichen Entwicklungsarbeiten an dem Sicherheitsfenster. Denn die Herstellung von sicheren Fenstern nach DIN-Norm ist nicht einfach. Stellt sie doch besonders hohe Anforderungen an Material und Produktionsablauf. „Deshalb sollten Bauherren vor der Entscheidung für ein Angebot zum einen auf eine neutrale Qualitätsüberwachung und zum anderen eine allgemeine Zertifizierung des Fensterbauers durch die Polizei achten“, rät Rieder.

Sein Bruder Daniel, ebenfalls Geschäftsführer des Traditionsunternehmens aus Kalenborn-Scheuern, erklärt: „RC3 ist der im Privatbereich höchste Sicherheitsstandard für Fenster und Haustürensicherheit. Gleichzeitig profitieren unsere Kunden auch von den materialbedingten Vorzügen des Werkstoffs Kunststoff. Sowohl was die Wärmedämmung anbelangt als auch in Bezug auf die Langlebigkeit.“ Für Bauherren sei das natürlich insbesondere durch das optimale Preis-Leistungsverhältnis attraktiv, fügt er augenzwinkernd hinzu.

Fensterinnovationen aus hochwertigem Kunststoff sind beinah schon eine Spezialität des Hauses. Im Jahr zuvor entwickelte das Unternehmen beispielsweise eine Ganzglasecke aus Kunststoff, die in der Produktion sehr viel günstiger ist, als das herkömmliche Über-Eckfenster mit Aluminium-Rahmen. Bei gleichzeitig deutlich geringerer Bautiefe. Noch im gleichen Jahr brachte JOLEKA ein weiteres Novum auf den Markt: Das erste Modul-Schallschutzfenster. Dieses bringt bisher scheinbar Unmögliches zustande und vereint die Anforderungen von Schallschutz und Energiespar-Normen. Die Entwicklung eines JOLEKA-eigenen RC3-
Sicherheitsfensters war insofern nur der nächste logische Schritt.

Wer unsicher ist, welche Widerstandsklasse für’s Eigenheim nötig ist, sollte sich vom Fachmann beraten lassen. Einen Überblick über DIN-Normen und
Widerstandsklassen finden Interessierte wie immer in leicht verständlichen Artikeln im „Neu & besonders“-Bereich der Internetseite www.joleka.de

Die JOLEKA GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen in der 4. Generation, mit Sitz in Kalenborn-Scheuern, Verbandsgemeinde Gerolstein. Der Eifeler Traditionsbetrieb beschäftigt derzeit rund 50 Mitarbeiter. Darunter Ingenieure, Schreinermeister, Monteure und Fachberater.
Das Fertigungs- und Service-Programms des Unternehmens richtet sich an Hauseigentümer in und rund um die Eifel. Es reicht von der Beratung über die eigene Produktion der Kunststoff-Produkte bis hin zum fachgerechten Einbau von Wintergärten, Haustüren und Fenstern. Das Unternehmen bietet zudem zusätzliche Service-Angebote wie Gebäude-Sicherheits-Checks oder Smart-Home-Einrichtungen, sowie einen ausführlichen Beratungsbereich auf der neuen Website.

Kontakt
JOLEKA GmbH & Co. KG
Fabian Rieder
Hauptstraße 2
54570 Kalenborn-Scheuern
06591 95200
06591 952030
info@joleka.de
http://www.joleka.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.