Chinesische Delegation informiert sich über Passivhaus-Projekt flux7 in Hürth

Januar 09 10:38 2012 Print This Article

Pressetermin mit Projektbesichtigung am 9. Januar 2012

Auch für chinesische Behörden und Bauunternehmen ist Klimaschutz ein Thema, das in letzter Zeit immer höher auf der Agenda rückt. Neben Fragen der technischen Normen und Regulierungen entscheidend wichtig: das Knowhow der kompetenten Umsetzung solcher Vorgaben in konkrete Bauvorhaben. Darüber informiert sich eine Delegation von Vertretern der Chinesischen Ministerien für Boden und Ressourcen und für Wirtschaft und Technik sowie Immobilienentwicklern im Rahmen einer Besichtigung der Klimaschutzsiedlung flux7 am Montag, 9. Januar 2012, in Hürth.

Bereits zweite internationale Delegation innerhalb weniger Wochen

Die chinesische Delegation ist bereits der zweite internationale Besuch innerhalb weniger Wochen: Erst Ende November 2011 informierten sich Delegierte aus Costa Rica neben Vertretern lokaler Verwaltungen und Vertretern der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH über angewandten Klimaschutz in einem der größten Passivhaus-Bauvorhaben Europas. „Wir freuen uns auch für den Standort Hürth, dass unser flux7 ein Vorzeige-Projekt ist, das beweist, dass wir städtischen Umweltschutz, menschengerechtes, nachhaltiges Bauen unter strengen Klimaschutzvorgaben und attraktiven wirtschaftlichen Fortschritt vereinbaren können“, betont Bauherr Bernd Reiter.

Presseeinladung

Wir laden Sie ein, an der Besichtigung mit der Delegation aus China teilzunehmen: Nutzen Sie den Rahmen für ein Hintergrundgespräch mit Vertretern der Besuchergruppe und dem Bauherrn Bernd Reiter, machen Sie sich vor Ort selbst ein Bild von diesem ambitionierten, schnell wachsenden Projekt:
Datum: Montag, 09. 01. 2012
Zeit: 14 – 15 Uhr
Ort: flux7, Luxemburger Straße 44, Hürth

Die Vertreter der chinesischen Delegation im Einzelnen
– Herr Hu He Shao Bu (Vice Secretary General, International Scientific Foundation of China)
– Herr Geng Jilanyue (Assistant Secretary General)
– Herr Hu Yue (Chief Architect, Forschungsakademie für Bauentwurf Beijing)
– Herr Zhang Xiaodong (CEO, Liaoxi Immobilien GmbH der Liaoning International Group)-
Herr Dr. Nasanurtin Hasbatar (dt.-chin. Geschäftsmann, internationaler Vermittler)

Für Übersetzung ist gesorgt.

Bitte faxen Sie als Pressevertreter Ihre Anmeldung an text-ur unter 03212 – 11 32 291
oder schicken Sie einfach eine Mail mit Ihren Angaben an redaktion@text-ur.de

Die Bernd Reiter Gruppe ist seit 1986 in der Entwicklung und Umsetzung anspruchsvoller Immobilien engagiert: Eigenheime und Mehrfamilienhäuser, Geschäftsgebäude, Büro- und Verwaltungsgebäude, Öffentliche Anlagen wie Kindergärten und Industriebauten. Die Projekte decken die gesamte Kette ab: Von der Standortanalyse über Projektierung und Erschließungsmaßnahmen sowie Projektüberwachung und Steuerung bis hin zu Vertrieb und Vermietung. Bei allen Projekten stehen die architektonische Attraktivität, die aussagekräftige Gestaltung und höchste Qualitätsansprüche in Bezug auf Werkstoff, Material und Design im Vordergrund. Weitere bekannte Projekte sind das Kunst- und Medienviertel Hürth, das werkP2 und Euronova, Loft- und Ateliermeile Süd.

Kontakt:
Bernd Reiter Gruppe
Sylvia Mertens
Zum Konraderhof 5
50354 Hürth
02233-94209-219

http;//www.bernd-reiter-gruppe.de
info@bernd-reiter-gruppe.de

Pressekontakt:
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Janine Rüther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
janine.ruether@text-ur.de
0221 ? 95 64 90 570
http://www.text-ur.de

view more articles

About Article Author