Frauen-Stipendien für Global Executive-MBA-Programm der HHL und EADA

Februar 21 14:12 2012 Print This Article

Frauen-Stipendien für Global Executive-MBA-Programm der HHL und EADA Der weltweite Trend zu einer stärkeren Öffnung der Positionen im Top-Management von Unternehmen erhöht einerseits die Aufstiegschancen weiblicher Führungskräfte, andererseits wächst der Bedarf an gut ausgebildeten Frauen mit Leadership-Kompetenzen. Die deutsche Handelshochschule Leipzig (HHL) und die spanische Escuela de Alta Dirección y Administración (EADA) fokussieren mit ihrem neuen Global Executive-MBA-Programm neben dem General Management-Ansatz und dem interkulturellen Aspekt gerade auch auf das Thema Diversität. Im Premiumsegment internationaler MBA-Programme wollen die HHL und die EADA daher mit dem Stipendium für Managerinnen ein überzeugendes Signal für eine höhere Beteiligung weiblicher Führungskräfte setzen. Auswahlkriterien für das Stipendium im Werte von bis zu 10.250 Euro sind u.a. das erfolgreiche Bestehen des Bewerbungsprozesses und ein englischsprachiges Essay. Für die Förderung kommen Frauen aller akademischen Richtungen und Nationalitäten in Frage, die sich für das im Oktober beginnende 18-monatige berufsbegleitende und komplett englischsprachige Global Executive-MBA-Programm bewerben. Bewerbungsschluss für das Stipendium ist der 31. Mai 2012. www.hhl.de/global-executive-mba

Das neue Global Executive-MBA-Programm der HHL und der EADA ist inhaltlich auf das Kennenlernen von Besonderheiten und Gemeinsamkeiten der Geschäftspraktiken verschiedener Länder in Westeuropa (insbesondere Deutschland und Spanien) ausgerichtet. Die Teilnehmer erhalten zudem einen Einblick in Wirtschaft und Kultur der Märkte China, Brasilien und Indien. Die Studiengebühren des 18-monatigen Executive MBA-Programms – inklusive Kursmaterialien, Verpflegung und Unterkunft während der Präsenzwochen – betragen 41.000 Euro. Bewerbungsschluss für das Programm ist der 31. August 2012. Weitere Informationen: www.hhl.de/global-executive-mba
Informationen zu dem Stipendien für Managerinnen und zum Global Executive-MBA-Programm:.www.hhl.de/global-executive-mba

Die Handelshochschule Leipzig (HHL)

Die HHL ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Im Masters in Management-Ranking 2011 der Financial Times kam das Vollzeit-M.Sc.-Programm der HHL weltweit auf Platz 19. Mit einem Sprung um 19 Plätze nach vorn ist die HHL somit Aufsteiger des Jahres 2011 in diesem Ranking, in dem sie auch international den 4. Platz bezüglich Gehalt sowie den 1. Platz hinsichtlich der Fokussierung auf „Entrepreneurship“ belegt. Im European Business School Ranking 2010 der Financial Times erreichte die HHL Platz 59. Im aktuellen Ranking des lateinamerikanischen Wirtschaftsmagazins AméricaEconomía befindet sich die HHL auf Platz 33 und ist damit die beste deutsche Business School innerhalb dieses Rankings. Weitere Informationen: www.hhl.de

Die EADA Business School

Die EADA Business School (Escuela de Alta Dirección y Administración) ist eine internationale Wirtschaftshochschule mit Sitz in Barcelona/Spanien. Sie bietet Master- und MBA-Programme sowie Executive Education an. EADA’s MBA-Programm ist unter den 100 weltweit besten MBA-Programmen durch den Economist und die Financial Times (FT) gelistet. In dem FT-Ranking 2011 belegt EADA’s MBA-Programm weltweit den 84. Rang. Sein Executive MBA-Programm kommt weltweit auch unter die 100 besten Programme ihrer Art (FT 2009 und 2010). Darüber hinaus liegt EADA unter den Top 4 der Wirtschaftshochschulen Spaniens. Im European Business School Ranking 2010 der FT erzielte EADA den 27. Platz. Das MBA-Programm der spanischen Wirtschaftshochschule wurde außergewöhnlich hoch hinsichtlich „Karrierefortschritt“ (7. Platz weltweit im FT-Ranking) sowie Preis-Leistungs-Verhältnis (20. Platz) bewertet. EADA ist akkreditiert durch AMBA und EQUIS. Weitere Informationen: www.eada.edu

Handelshochschule Leipzig gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Pressekontakt
Handelshochschule Leipzig gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

  Article "tagged" as:
  Categories:
view more articles

About Article Author

PRMAXIMUS.de
PRMAXIMUS.de

View More Articles