Ein Storage-Juwel für den kleinen Mittelstand: die neue IBM Storwize V3700

Dezember 06 12:11 2012 Print This Article

Ein Beitrag vom CEMA IBM-Experten Matthias Rabeneck

IBM hat seine Speicher-Produktlinie im November um ein weiteres System erweitert: IBM Storwize V3700. Mein Fazit vorab: Ein Juwel für den kleinen Mittelstand!
Nach dem Vorbild des erfolgreichen großen Bruders Storwize V7000 entwickelt, ist die neue Storwize 3700 ausgestattet mit nahezu identischen Vorteilen wie Easy Tiering Thin Provisioning, Einsatz von SSD Laufwerken, unterbrechungsfreie Migrationen, redundante Steuereinheiten, einfaches und intuitives Management und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten.
Vor allem aber mit seiner enormen Leistungsfähigkeit – bis zu 120 Laufwerke können mit bis zu 300 TB unterstützt werden – ist das Einstiegssystem ideal für VMware Umgebungen geeignet. Kleine oder mittelständische Unternehmen, die VMware Virtualisierungen gerade einführen oder planen, sollten ein Augenmerk auf dieses hochinteressante und sehr effiziente Speichersystem legen.
Denn last-not-least: Mit all den Funktionalitäten und der hohen Zuverlässigkeit ausgestattet, die man sonst nur in teureren Systemen findet, bietet die Storwize V3700 ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis!

Detailliertere Informationen gibt“s hier:
In komprimierter Form ( http://www.youtube.com/watch?v=AePPKiXE4xM&feature=related ).
Das intuitiv zu bedienende und sehr umfangreiche Management Tool der V3700 ist hier eindrucksvoll zu sehen ( http://www.youtube.com/watch?v=BfGbKWcCsR4&feature=related )
Hersteller-Infos ( http://www-03.ibm.com/systems/storage/disk/storwize_v3700/index.html ).

Für Fragen zum Thema „Einsatz dieser Lösung in Ihren Umgebungen“ steht Matthias Rabeneck, IT-Systemhaus CEMA Mannheim, gerne zur Verfügung.

Die CEMA ist einer der führenden mittelständigen IT-Dienstleister in Deutschland mit 8 Standorten. Gegründet wurde die CEMA 1990. Zu dieser Zeit nahm der Wandel der Großrechner-Architektur zur
PC-Netzwerk-Architektur seinen Lauf. Quasi „seit der ersten Stunde“ hat sich die CEMA auf IT-Netzwerke und IT-Infrastruktur spezialisiert.

Kontakt:
CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Karen Weber
Dynamostr. 17
68165 Mannheim
0621 33 98-0
presse@cema.de
http:// www.cema.de

view more articles

About Article Author