Dirk Driesang: Und der Sieger heißt: AfD

September 04 22:42 2017 Print This Article

Dirk Driesang: Und der Sieger heißt: AfD Berlin, 4. September 2017. Zum Fernsehduell der beiden Kanzlerkandidaten äußert Dirk Driesang, Mitglied im AfD-Bundesvorstand: „Noch nie hat eine Oppositionspartei, die aktuell noch nicht einmal im Deutschen Bundestag vertreten ist, ein Fernsehduell so sehr beherrscht wie gestern Abend. Kein Wunder, denn die Wahlkampfsprüche der etablierten Parteien sind unglaubwürdig, und das spüren die Menschen.

Wenn die SPD bezahlbaren Wohnraum fordert und zugleich nicht bereit ist, Europas Grenzen zu schließen, dann betrügt sie ihre Kernwählerschaft. Einen Sozialstaat kann es nämlich nur mit wirklich funktionierenden Grenzen geben.

Wenn CDU/CSU mit dem Konterfei Merkels Klar für Stabilität plakatiert, dann wenden sich die Menschen kopfschüttelnd ab. Hat doch diese Kanzlerin mehr Instabilität über Deutschland gebracht, als alle ihre Vorgänger zusammen. Niemand kann innere Stabilität versprechen, wenn er nicht zugleich bereit ist, die Außengrenzen konsequent zu kontrollieren.

Grenzen sind wichtig, auch und gerade im 21. Jahrhundert. Das spüren die Wähler inzwischen ganz genau und das werden sie am 24. September an der Wahlurne auch deutlich zum Ausdruck bringen.“

www.afdtelevision.de

Der AfD-Fragen-Marathon im TV-Duell
www.youtube.com/watch?v=qtLXqeQ1dTk

Alternative für Deutschland
Dr. Frauke Petry und Prof. Dr. Jörg Meuthen
Schillstr. 9

10785 Berlin
Deutschland

E-Mail: bgs@alternativefuer.de
Homepage: https://www.afd.de
Telefon: 030 2205696 – 0

Pressekontakt
Alternative für Deutschland (AfD)
Christian Lüth
Schillstraße 9

10785 Berlin
Deutschland

E-Mail: christian.lueth@alternativefuer.de
Homepage: https://www.afd.de/presse/
Telefon: 030 – 2205696-50

view more articles

About Article Author

PRMAXIMUS.de
PRMAXIMUS.de

View More Articles