Nominiert für den Deutschen Personalräte-Preis 2019

Juli 02 10:06 2019 Print This Article

10 Gremien sind gesetzt

Für beispielhafte Projekte belohnt die Jury des Deutschen Personalräte-Preises jetzt 10 Gremien mit einer Nominierung. Die bundesweit ausgelobte Auszeichnung wird im Herbst als Gold-, Silber- und Bronze-Preis verliehen. Erstmals wird 2019 ein Sonderpreis für Schwerbehindertenvertretungen im öffentlichen Dienst vergeben. Mit einem weiteren Sonderpreis prämiert die DGB-Jugend beispielhafte Jugend- und Auszubildendenvertretungen und deren Einsatz für jugendliche Beschäftigte und Auszubildende.

Die Nominierten in alphabetischer Reihenfolge des Ortes:

-Haupt-Jugend- und Auszubildendenvertretung des Landes Berlin
-Personalrat des Landesamtes für Flüchtlingsangelegenheiten, Berlin
-Gesamtpersonalrat der Stadt Bremen
-Hauptschwerbehindertenvertretung der Polizei Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
-Jugend- und Auszubildendenvertretung der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und die Bereitschaftspolizei, Eutin
-Hauptpersonalrat der Polizei Schleswig-Holstein, Kiel
-Gesamtpersonalrat der Landeshauptstadt München
-Lehrerhauptpersonalrat beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
-Schwerbehindertenvertretung des Jobcenters Kreis Segeberg
-Personalrat des Hauptzollamts Singen

Der „Deutsche Personalräte-Preis“ würdigt die beispielhafte Arbeit von Personalratsgremien in Deutschland und zeichnet herausragende Projekte aus. Er ist eine Initiative der Fachzeitschrift „Der Personalrat“ und wird seit 2010 vom Bund-Verlag ausgelobt.

Die Bekanntgabe der Gewinner und die feierliche Preisverleihung erfolgen auf dem „Schöneberger Forum“ am 19. November 2019 in Berlin. Die vom DGB und dem DGB Bildungswerk BUND ausgerichtete Fachtagung befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema Arbeitszeit.

Weitere Informationen zum Deutschen Personalräte-Preis, zu den Nominierten und zu deren Projekten auf www.dprp.de

Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht und führender Anbieter von Fachliteratur für Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheint ein umfangreiches Buch-, Zeitschriften- und Onlineprogramm. Dazu zählt auch die führende Fachzeitschrift für Betriebsräte „Arbeitsrecht im Betrieb“.

Kontakt
Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Heddernheimer Landstr. 144
60439 Frankfurt
069 795010-49
christof.herrmann@bund-verlag.de
http://www.bund-verlag.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.