NEUHEIT bei Caseking: Raijintek METIS EVO TG & AL – Kompakte SFF-Gehäuse mit ultrahohem Luftstrom

Oktober 30 14:00 2019 Print This Article

Berlin, 30.10.2019
Auch gutes kann noch besser werden. Das muss sich Raijintek bei der Entwicklung des METIS EVO gedacht haben, das dem beliebten METIS Mini-ITX-Gehäuse folgt. Das brandneue METIS EVO kommt mit deutlichen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger und erscheint in zwei Versionen. Das METIS EVO TG ist mit zwei Hartglas-Seitenteilen ausgestattet, während das METIS EVO AL Abdeckungen aus Aluminium bietet, die über zusätzliche Belüftungslöcher verfügen. Außerdem stehen verschiedene Farbvarianten zur Auswahl. Jetzt bei Caseking.

Besonders die effektive Kühlung von leistungsstarken Komponenten wurde bei der Entwicklung bedacht. So besteht die Vorderseite des METIS EVO aus einem feinen Meshgitter, hinter dem ein riesiger 200-mm-Lüfter platziert werden kann. Damit die im Gehäuseinneren erwärmte Luft wieder entweichen kann, sind Rückseite und Boden perforiert. Trotz der geringen Maße von 29,3 x 26,3 x 29 Zentimeter (BxHxT) kann in dem Cube-Gehäuse somit auch ein kraftvolles Gaming-System platziert werden.

Die Features des Raijintek Metis Evo TG & Metis Evo AL im Überblick:
– Kompaktes SFF-Gehäuse mit Support für Mini-ITX-Mainboards
– Erhältlich mit Seitenteilen aus klarem Temperglas oder solidem Aluminium
– Große Farbauswahl: Silber, Schwarz, Weiß, Rot, Blau
– Grafikkarten bis 28 cm und CPU-Kühler bis 13,5 cm
– Platz für je zwei 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-Datenträger
– Platz für einen 200-mm-Lüfter an der Vorderseite, insgesamt vier Lüfter möglich
– Lüfterslots am Deckel und der Rückseite für weitere optionale Lüfter

Wem ein 200-mm-Lüfter noch nicht ausreicht, der kann dank dem innovativen Raumangebot an der Rückseite zwei zusätzliche 92- sowie am Boden einen 92- oder 120-mm-Lüfter montieren. Der CPU-Kühler kann bis zu 135 Millimeter hoch sein, es kann alternativ aber auch eine Wasserkühlung mit 200-mm-Radiator in der Front installiert werden. Durch eine Wasserkühlung wird die maximale Länge der ansonsten maximal 280 Millimeter langen Dual-Slot-Grafikkarte limitiert.

Das METIS EVO bietet darüber hinaus genug Platz, um zwei 2,5/3,5-Zoll-Laufwerke im HDD-Käfig unter dem Deckel zu montieren. Auf dem HDD-Käfig und am Boden haben zusätzlich noch zwei 2,5-Zoll-Laufwerke Platz. Das vollwertige ATX-Netzteil an der Rückseite kann durch ein kompaktes SFX-Netzteil ersetzt werden, die dafür benötigten Brackets liegen dem Case bei. An der Unterseite befinden sich die stabilen Standfüße, die zudem für eine gute Entkopplung von Vibrationen sorgen und die Luftzufuhr von unten gewährleistet.

Das Raijintek METIS EVO bei Caseking: https://www.caseking.de/metis-evo/

Die neuen Raijintek METIS EVO TG und METIS EVO AL Mini-ITX-Gehäuse sind ab sofort zum Preis von 134,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

view more articles

About Article Author

PR-Gateway
PR-Gateway

View More Articles
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Only registered users can comment.